Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Fashion Sale Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

1,9 von 5 Sternen11
1,9 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
7
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2012
Ehrlich gesagt enttäuscht mich das Buch doch sehr.
Viel zuviel allgemeine Themen, die wenig bis gar nicht auf den Z3 bezogen sind. Dafür jede Menge gänzlich ausgesparte Themengebiete wie z.B. Innenraum, Kühlung, etc.
Die Praxistrainings sind sicherlich für Laien ganz interessant aber absolut allgemeingültig und deshalb aus meiner Sicht nichts als Seitenschinderei in einem Werkstatthandbuch. Auf der anderen Seite wird dann beschrieben wie ich einen Kolben mit einer Bügelmessschraube vermesse oder Ventile einschleife. Hallo, welchen Praxiswert hat denn das für welche Zielgruppe ?
Auf der anderen Seite kommt das wieder das andere Extrem welches wie das Kapitel Abgasanlage an Trivialität kaum noch zu überbieten ist. Bis auf die Drehmomenttabelle, nichts Z3 spezifisches und damit aus meiner Sicht absolut wert- bzw. belanglos.

Also von einem Extrem ins andere, vom "Ventile einschleifen" zur Erklärung wo bei einem Fahrzeug der Endschalldämpfer zu finden ist.

Wer sich als Laie, mit diesem Buch, z.B. an den Austausch der Kupplung heranwagt wird sicherlich sein blaues Wunder erleben, für den Fachmann steht dort nichts drin was er nicht schon weiß.
Insgesamt macht das Buch den Eindruck schnell zusammen gestellt zu sein ohne Wert auf die zielgruppengerechte Verwendbarkeit zu legen.
Das kenne ich von Bucheli durchaus anders.
Ich kann eigentlich nur abraten aber das ist nur meine Meinung.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2012
Dieses Handbuch braucht kein Mensch. Da steht nur allgemeiner Kram drin, keine wirklich verwehrtbaren Beschreibungen. Dieses Reparaturhandbuch ist gar kein Reparaturhandbuch sondern nur eine Geldquelle für den Herausgeber.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2013
Das Rep.Handbuch BMW Z3 Roadster und Coupe hat meine Erwartung nicht erfüllt. Da ich von einem anderen Verlag ,ein BMW Rep. Handbuch für ein anderes Mod.mit besserer Beschreibung besitze, konnte ich den großen Unterschied feststellen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Es wurde ein Buch geschaffen weil es schon sehr lange versprochen wurde.
Fast wertlos. Interessant währen: arbeiten am Fahrgestell, Einstellung von Türen und Fenstern. Es gibt ein Reparaturhandbuch (in Englisch bei Amazon erhältlich) welches
vom Buchautor teilweise übernommen hätte werden müssen. Dann wäre vielleicht ein gutes Buch daraus geworden. Bin entäuscht
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Ich besitze mehrere gute Reparaturanleitungen(z.Bsp.BMW Motorrad) vom bucheli verlag, die Z3-Reparaturanleitung gehört nicht
dazu.Hier hat der Autor das schnelle Geld mit einer Zusammenstellung aus anderen BMW-Reparaturanleitungen und Ausbildungs-
unterlagen für Mechatroniker gemacht.Es fehlen fast alle speziellen Angaben für dieses Cabrio(z.Bsp.Innenraum,Instrumente,Airbag
und Verdeck).Ich kann diese Anleitung nicht weiterempfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Habe mir das Buch gekauft um das eine oder andere an meinem Z3 zu reparieren, wie zum Beispiel die Beleuchtung des Drehschalters Heizung in der Mittelkonsole. Es wird aber in keiner Weise darauf eingegangen wie ich an die Birne komme. Statt dessen findet man Anleitungen für das zerlegen des Zylinderkopfes!!! Macht man im Alltag auch so oft.

Fazit: Ist etwas für einen Schrauber der seinen Z3 Motor und Fahrwerksmäßig zerlegen möchte. Ich habe es zurück gegeben
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Das Buch geht kaum auf Z3 spezifische Themen ein. Z3 typische Schwachstellen – z. B. Wackelsitze, Außenspiegelfüße, Fensterheber, Verdeckundichtigkeiten – an denen man problemlos auch als Ungeübter selbst Hand anlegen und Geld sparen kann, werden mit keinem Wort erwähnt. Dafür werden allgemeingültige technische Themen – z. B. der Ausbau des Zylinderkopfs oder die Demontage vom Getriebe – behandelt, die für Laien nicht unbedingt zu empfehlen sind. Die wenigen Bilder von Z3 spezifischen Teilen, und dass im Wartungsplan alle 60tkm die Reinigung des Schiebedachs (für ganz Schlaue: selbst das Z3 Coupé hat kein Schiebedach, sondern ein Glashubdach) empfohlen wird, nährt den Verdacht, dass hier vorhandene Reparaturanleitungen von anderen Fahrzeugen mit ein paar Informationen zum Z3 aufgehübscht wurden, um mit einem neuen Buch schnelles Geld zu machen. Für Z3 Fahrer ist das nicht praxisgerecht und keine wirkliche Hilfe. Leider gibt es auf dem Gebiet der Reparaturanleitungen zum Z3 keine nennenswerte Konkurrenz, sonst hätte so ein Buch wohl keine große Chance auf dem Markt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Das Buch geht kaum auf Z3 spezifische Themen ein. Z3 typische Schwachstellen - z. B. Wackelsitze, Außenspiegelfüße, Fensterheber, Verdeckundichtigkeiten - an denen man problemlos auch als Ungeübter selbst Hand anlegen und Geld sparen kann, werden mit keinem Wort erwähnt. Dafür werden allgemeingültige technische Themen - z. B. der Ausbau des Zylinderkopfs oder die Demontage vom Getriebe - behandelt, die für Laien nicht unbedingt zu empfehlen sind. Die wenigen Bilder von Z3 spezifischen Teilen, und dass im Wartungsplan alle 60tkm die Reinigung des Schiebedachs (für ganz Schlaue: selbst das Z3 Coupé hat kein Schiebedach, sondern ein Glashubdach) empfohlen wird, nährt den Verdacht, dass hier vorhandene Reparaturanleitungen von anderen Fahrzeugen mit ein paar Informationen zum Z3 aufgehübscht wurden, um mit einem neuen Buch schnelles Geld zu machen. Für Z3 Fahrer ist das nicht praxisgerecht und keine wirkliche Hilfe. Leider gibt es auf dem Gebiet der Reparaturanleitungen zum Z3 keine nennenswerte Konkurrenz, sonst hätte so ein Buch wohl keine große Chance auf dem Markt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2015
Habe den Erscheinungstermin des Buches damals Sehnsüchtig erwartet,nach sicher 2 jähriger Verspätung wurde es Gedruckt....Leider ...es ist Lieblos (Sinnlos) zusammen gestellt,keine Spur von wirklich relevanten Themen für einen Liebhaber dieses Fahrzeuges der selbst Hand anlegen möchte.....SCHADE!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Es gab bisher nur ein dickes Handbuch in Englisch, daher ist dieses Büchlein eine ideale Ergänzung! Das amerikanische Handbuch erfordert sehr gute Kenntnisse aller englischen, technischen Fachausdrücke, ist aber auch empfehlenswert. Ich musste halt oft das Englisch-Deutsch-Lexikon beim Reparieren mit aufschlagen. Vielleicht könnte man sich das jetzt ersparen.

Auszug aus dem englischen Handbuch: "Slowly press piston back into caliper. Use care not to damage piston dust seal!"
Übersetzung: " Pressen Sie den Kolben langsam in den Bremssattelzylinder zurück. Achten Sie darauf, dass Sie die Staubmanschette des Bremssattelzylinders dabei nicht beschädigen!"

Rudi Gerbl, Z3 Fahrer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden