Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finde die Meisterschaft im Leben
Menschen werden dann glücklicher und zufriedener, wenn sie selbstbestimmt und unabhängig ihr Leben gestalten können - es geht im Leben darum, begründet die richtigen Entscheidungen zu treffen und klug zu handeln. Quidquid agis, prudenter agas et respice finem: was auch immer Du tust, tue es klug und bedenke die Folgen. Andreas Salcher hilft uns das...
Vor 9 Monaten von Witold Szymanski veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lesenswert !
Man muß dieses Buch nicht unbedingt gelesen haben. Es ist eine gute Lektüre, die zweifellos zu nützlichem Nachdenken anregen kann. Wer Wissen und Weisheit sucht, wird auch hier etwas ernten.
Vor 6 Monaten von baumax veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Finde die Meisterschaft im Leben, 28. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Erkenne dich selbst und erschrick nicht (Gebundene Ausgabe)
Menschen werden dann glücklicher und zufriedener, wenn sie selbstbestimmt und unabhängig ihr Leben gestalten können - es geht im Leben darum, begründet die richtigen Entscheidungen zu treffen und klug zu handeln. Quidquid agis, prudenter agas et respice finem: was auch immer Du tust, tue es klug und bedenke die Folgen. Andreas Salcher hilft uns das besser zu verstehen und eröffnet dem Leser den Zugang zu der nutzbringenden Klugheit des Lebens, ohne die Gefahr zu laufen ein Opportunist zu werden.

Das Navigieren durch das Leben wird nicht einfacher und das Vergegenwärtigen von seit Jahrhunderten gültigen Tugenden und einer "Lebens-Toolbox", die jeder für sich interpretiert verwenden kann - so er das will - kann ein wesentlicher Beitrag für die Veränderung und Weiterentwicklung des Lesers darstellen. Das Buch ist voll jesuitischer Weisheit, dem dazugehörigem disziplinierten Denken und den Hinweisen auf die Notwendigkeit eines konsequenten und klugen Handelns.

Andreas Salcher schafft es wieder einmal, den Leser im Kopf und im Herzen zu faszinieren - ganz im Sinne von Baltasar Gracian. Die Auseinandersetzung mit dem Gerüst eigener Werte einerseits und den Grundprinzipien des "klugen Lebens" Gracians andererseits, eröffnet für den Leser die Möglichkeit, seine eigene Sichtweise zu schärfen und zu verbessern, um den eigenen Lebensweg bewußter und erfolgreicher zu gestalten. Der Leser trifft selbst seine Schlußfolgerungen, aber mit einer fundierten Basis und mit Reflexion der Mittel sowie der Folgen. Viel jesuitisches Wissen und jahrhundertealter Erfahrung fliesst hier zusammen und wird von Andreas Salcher mit der ihm üblichen Schärfe und Brillianz auf den Punkt gebracht. Was mich besonders beeindruckt ist die nicht invasive oder belehrende Art, das Wissen Gracians verständlich zu machen, und ohne jede Gefahr auf Lebensrezepte. Es liegt in der Eigenverantwortung des Lesers, seine Schlußfolgerungen zu ziehen und die Verantwortung für das eigene Leben positiv anzunehmen und zu tragen.

Andreas Salcher gelang es, mit diesem Buch zu viel mehr Reflexion aufzufordern, das scheinbar Selbstverständliche nach Gehalt und Nutzen zu hinterfragen, und mit Klugheit die eigenen Handlungen in einen Lebenskontext zu stellen.

Mag. Witold Szymanski
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zugang zu verborgenem Wissen, 26. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Erkenne dich selbst und erschrick nicht (Gebundene Ausgabe)
Ein fulminanter Einstieg - diesmal in Romanform - verlockt auch nicht so hartgesottenen Sachbuchfans zu einem neugierigen Blick und zum Weiterlesen in diesem Buch.

Andreas Salcher macht in seinem neuen Buch Wissen, welches bisher nur einer kleinen elitären Minderheit bekannt gewesen war, für eine größere Leserschaft öffentlich. Wer möchte nicht die Erfolgsgeheimnisse der Mächtigen kennenlernen?

Schon der Anfang unterscheidet sich von allen von ihm bisher bekannten Büchern in einem wesentlichen Punkt sehr. Fast romanartig tauchen wir in die Welt und die karge Zelle des den meisten noch unbekannten Jesuit Baltasar Gracián ein. Mit leichter Feder wie damals Gracián wendet Andreas Salcher die 360 Jahre alten wesentlichen Regeln des Handorakels in den verschieden Bereichen des Lebens an.

Zum Aufbau:

Der kompakte erste Teil soll als Einführung in die Zeit und das Denken von Gracián dienen und aufzeigen, dass viele der Weisheiten des Handorakels heute noch Gültigkeit haben und aktuell sind.

Im zweiten Teil darf sich der Leser je nach Interesse völlig frei bewegen. Hier beginnen die meisten Kapitel jeweils mit einer Regel und ausgewählten Originalzitaten von Gracián, die kursiv geschrieben sind. Wohltuend in einer Schönheit der Sprache von der die meisten von uns in Zeiten von Chats und Kurznachrichten entwöhnt sind.

Um nur einige der interessanten Themen zu nennen:
Auswahl der Freunde und Umgang mit Feinden, im Schraubstock der Gefühle, Hohe Kunst der Manipulation, die Kunst Glück zu haben oder die Gunst des Augenblicks.

Im dritten Teil des Buches geht es darum, inwiefern wir aus den Lehren des Handorakels für uns selbst praktischen Nutzen gewinnen können. Es spannt den Bogen von der Selbsterkenntnis bis zur Königsdiszplin der Selbstveredelung.

Eines haben wir mit dem weisen Jesuit Gracián gemein. Wir wissen was klug für uns ist und tun oft das Gegenteil. So gilt es als Ziel, die Kluft zwischen unserem Wissen und unserem Handeln zu verkleinern und zwischen unseren Sehnsüchten und den Zwängen der Realität besser zu bewältigen. Zu lernen, reflektieren und zu verändern was möglich ist.

Dieses Wissen gilt heute noch als Geheimtipp unter den Mächtigen des Landes. Verstärkt wurde dies noch durch die Tatsache, dass sich einige davon laut Aussage des Autors geweigert haben über das Handorakel zu sprechen, obwohl ihnen Anonymität zu gesichert wurde und öffentlich bekannt ist, dass sie es sehr gut kennen.

Bei mir persönlich hat dieses Buch zu einem Umdenken speziell im Umgang mit Vorgesetzten und einer Neubewertung der Freundesbeziehungen bewirkt. Auch manch ein Feind, den ich bisher gefürchtet habe ist mir nun von nutzen. Das Buch regte mich zur Selbstreflexion an und zeigt mir Möglichkeiten mit meinem eigenen erkannten Dilemma besser umzugehen.

Fazit:
Schon der gelungene Cover des Buches lädt mit der ansprechenden roten Couch gerne zum Verweilen ein. Rechts unten liegt auch Graciáns „Handorakel“ Buch. Alles in allem ein wunderschönes, wertvolles Buch - sehr gut als sinnvolles Geschenk an sich selbst und Freunde geeignet.

Meine Empfehlung: Sehr bereichernd und lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schrecklich bereichernd., 26. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Erkenne dich selbst und erschrick nicht (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hat den Charme des unvergessenen Filmes: 'Mein Essen mit Andre'. Andreas Salcher fasst aktuelle Erkenntnisse der Wissenschaft mit alten Weisheiten in einem bellestristischen Stil zusammen, der mir das Gefuehl gibt, mit meinem Freund einen intellektuell inspirierenden Kaminnachmittag zu verbringen.
#absolut empfehlenswerte literarische Kost mit hohem Nutzengewinn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein toller Ratgeber fürs Leben, 18. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist spannend zu lesen und kann einem helfen, sein Leben besser und bewusster zu gestalten; Voraussetzung dafür ist natürlich die "jesuitische" Disziplin und der Wille an sich zu arbeiten und etwas zu ändern und seine Verhaltensmuster laufend zu reflektieren.

Die Probleme der Menschen im Zusammenleben haben sich in den letzten 2000 Jahren nicht all zu sehr verändert, Andreas Salcher gibt gute Einblicke, auch in seine persönliche Erfahrungen und lässt einen dabei mitlernen und gibt einem das Gefühl verstanden zu werden. Die in dem Buch verpackten Weisheiten, können als grober Rahmen für ein erfülltes und zufriedeneres Leben dienen. Auch Bescheidenheit und noble Zurückhaltung kann in manchen Lebenssituationen eine kluge Lebenseinstellung sein.

Trotz der vielen verpackten Weisheiten, wirkt Andreas Salcher zu keiner Zeit belehrend. Insgesamt kann ich dieses Buch nur jedem entwicklungsbereiten Leser sehr empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Augenöffner für mich, 27. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Erkenne dich selbst und erschrick nicht (Gebundene Ausgabe)
Das aktuelle Buch von Andreas Salcher setzt auf zeitlosen Weisheiten auf, die schon vor mehreren hundert Jahren aktuell waren, Weltklugheiten, die dazu beitragen sollen sich selbst besser kennenzulernen und weiter zu entwickeln.
Dem Autor ist es auch gelungen mit persönlichen Geschichten und Erfahrungen, Höhen und Tiefen, die jedes Leben bestimmen, die Formeln für persönliches Glück und Erfolg angreifbarer zu machen.

Meiner Meinung nach ist die Konzentration auf wenige Kernthemen im Leben gelungen. Der Umgang mit Freunden und Feinden, die Frage, ob man eher den Gefühlen oder dem Verstand gehorchen soll, wie man sich selbst sieht und wie die eigene Außenwirkung ist, ob man sich anpasst oder manipuliert, gehört zu diesen Kernthemen.

Was mich besonders beeindruckt hat, ist, dass ich beim Lesen immer wieder inspiriert war, meine eigenen Werte, meine Erfahrungen und Erkenntnisse mit den Regeln der Weltklugheit zu vergleichen. Es hat mir geholfen, mein Bild von meinem Lebensweg zu schärfen und auch erklärbar zu machen.

Meisterschaft im Leben" nennt Andreas Salcher den zweiten Teil des Buches, der einen sehr klaren Weg, die Grundprinzipien der Jesuiten, beschreibt, wie die persönliche Veränderung und Weiterentwicklung umgesetzt werden kann.

Das Buch hat mich inspiriert, die inneren Widersprüche zwischen meinen Werten und den sogenannten Erfolgskriterien des Lebens genauer anzusehen und damit Entwicklungsschritte zu initiieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Titel hat mich schon mal fasziniert und der Inhalt noch viel mehr. Es hat mich zum Nachdenken über mich und meine Sichtweisen gebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erkenne dich selbst und erschrick nicht!, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist sehr interessant! Etwas anstrengend zum Lesen! Die Einblicke von früheren Gelehrten beeindrucken mich! Man bekommt neue Erkenntnisse für sich und die Menschheit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfolg einmal anders, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein spannendes und gleichsam lehrreiches Buch. Dieses Buch gibt einen einen Einblick in eine komplett andere Welt und trotzdem ist es sehr aktuell
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lesenswert !, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erkenne dich selbst und erschrick nicht (Gebundene Ausgabe)
Man muß dieses Buch nicht unbedingt gelesen haben. Es ist eine gute Lektüre, die zweifellos zu nützlichem Nachdenken anregen kann. Wer Wissen und Weisheit sucht, wird auch hier etwas ernten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bereichernd, ohne belehrend zu sein, 31. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Erkenne dich selbst und erschrick nicht (Gebundene Ausgabe)
Andreas Salcher hat sich mit diesem Buch selbst eine schwierige Aufgabe gestellt: Jahrhunderte altes Wissen dem Leser leicht greifbar und anschaulich zu vermitteln. Nach der Lektüre des Buches kann man sagen: es ist ihm bravourös gelungen! Das Buch ist flüssig und leicht geschrieben, es ist tiefsinnig und was erfreulich ist: es belehrt den Leser nicht. Viele Weisheiten davon kann man gut in sein Leben integrieren - sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erkenne dich selbst und erschrick nicht
Erkenne dich selbst und erschrick nicht von Andreas Salcher (Gebundene Ausgabe - 28. Oktober 2013)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen