Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Januar 2006
Falls Sie bisher dachten, es wäre nicht schlecht, wenn mir Beziehungspflege mehr Spaß machen würde und ich genauer wüsste, wie man das überhaupt anstellt, dann werden Sie nach der Lektüre dieses Buches von Networking überzeugt sein und auch genau wissen, wie Sie damit beginnen können. Dieses Buch gibt zudem darüber Auskunft, welche Netzwerke es bereits gibt und welche neuen und faszinierenden Chancen für Networking sich heute auftun. Trotzdem wird deutlich, dass erfolgversprechendes Networking nicht nur "nett", sondern auch "work" ist.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2011
Wie wichtig ein gutes Netzwerk für den beruflichen Erfolg ist kann man leicht erkennen, wenn man sich überlegt, wie man als Stellensuchender an seine Jobs oder als Selbständiger an seine Aufträge gekommen ist. Dabei stellt man nämlich fest, dass es in vielen Fällen über Beziehungen lief, und daran ist erst einmal nichts verkehrt. Vielmehr sind persönliche Netzwerke im Beruf wie auch in anderen Lebenslagen für alle Beteiligten oft sehr nützlich. Um dauerhaften Gewinn von ihnen zu haben, muss man allerdings selbst aktiv sein. Wie das gehen kann, versucht der Autor in seinem Buch zu zeigen.

In fünf Kapiteln erläutert er, was Netzwerken prinzipiell bedeutet, wie man dabei sinnvoll vorgeht, in welchen Situationen ein Netzwerk konkret helfen kann und welche Werkzeuge und Möglichkeiten zum Netzwerken es heute auch und gerade unter dem Aspekt der elektronischen Kommunikation gibt. Als Journalist und erfahrener Unternehmer gelingt ihm das zugleich in einer Sprache, die jeder versteht, zumal er seine Botschaft durch viele Beispiele aus der eigener Berufspraxis veranschaulicht.

Trotzdem: Auch wenn ich den Ausführungen grundsätzlich zustimme, blieb bei mir am Ende eher Ernüchterung über. Den Hauptgrund dafür nennt der Autor sogar selbst. Es ist das Pareto-Prinzip, das eine seiner Interview-Partnerinnen im Buch wie folgt beschreibt: "5 Prozent Macher, 15 Prozent Mitmacher, 80 Prozent Konsumenten". Das dürfte es ziemlich gut treffen. Die Einsicht und die Bereitschaft zu zeitaufwändiger und unbezahlter Mehrarbeit ist bei den meisten Menschen nämlich allenfalls kurzfristig vorhanden, also beispielsweise gerade so lange, bis sie einen neuen Job haben. Das gleiche Muster kann man auch an der im Buch behandelten Online-Plattform XING erkennen, durch die - entgegen allen Beteuerungen der Betreiber - wohl nur ein Bruchteil der Mitglieder positive Effekte auf ihre berufliche Entwicklung verzeichnen dürfte. Auch dafür sind die Ursachen zu einem erheblichen Teil selbstgemacht. Dazu muss man sich nur einmal die Selbstpräsentationen anschauen, von denen viele völlig aussagefrei sind, gemäß dem Motto: dabei sein - ja; ansprechende Selbstdarstellung - egal; aktiv einbringen - nein. Das kann nicht funktionieren.

Vielleicht bin ich ja zu skeptisch, doch ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen. Wenn Sie ein aktiver Netzwerker werden wollen, empfehle ich Ihnen daher einen Blick in das Buch, es enthält wirklich viele gute Tipps, die Sie nur noch umsetzen müssen. Und am besten fangen Sie gleich an: Schreiben Sie bei Amazon eine Rezension zu einem Buch, das Ihnen gefallen hat. Ihre Leser werden es Ihnen danken.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2006
An den meisten Networking-Büchern stört mich der butterweiche Faktor. Da steht viel Blabla, oft seitenlang nicht mal durch Zwischenüberschriften aufgelockert und wenig Konkretes. Andreas Lutz Buch ist da anders (merkt frau vielleicht, dass es von einem Mann geschrieben ist?): Es ist sachlich und informativ, konkret und auf den Punkt zugeschnitten. Dabei hat es den Charaker eines guten Dossiers - abwechslungsreich, perspektivenreich, mit vielen Tipps und praktisch nutzbaren Informationen. Toll finde ich die eingeflochtenen Erzählungen von Netzwerkern - ich lese so gern "Menschliches". Auch deshalb nur ein kleiner, winziger Tipp: Schreiben Sie im nächsten Buch mehr von und zu sich selbst, Herr Dr. Lutz - und damit meine ich mehr als ihre lesbaren Kernkompetenzen. Wir wollen Sie als Mensch und Autor kennen lernen. Dann gibt es demnächst ein 5-Punkte-Plus.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2006
Andreas Lutz beschreibt 5 Dinge:

• was Networking ist, indem aufgelistet wird, was Networking nicht ist

• welche Bedeutung das Networking in den verschiedenen Lebensbereichen hat

• wie es umgesetzt wird

• welches Handwerkzeug zum Networking gehört

• welche Arten des Networking es gibt

Das Buch gibt einen sehr guten rational begründeten Überblick über die einzelnen Aspekte des Networkings,

so dass es sich gerade auch für Personen eignet, die das Leben eher sachlich, logisch, rational

angehen. Hierbei denke ich an Naturwissenschaftler oder den wissenschaftlichen Methoden, wie sie

Popper und gerade nicht Feyerabend beschreiben, nahe stehenden Lesern. Diese können dann das Erkannte

auch sofort in den beschrieben Übungen anwenden.

Das Layout des Buches ist so gestaltet, dass es das Lesen vereinfacht und dem Leser geholfen wird,

sofort die für ihn wichtigen Stellen im Buch zu erkennen. Auch die Länge der Beschreibungen ist so,

dass alles gesagt werden kann, doch kurz genug, dass keine Langeweile oder Wiederholungen entstehen.

Somit ein Buch, dass ich allen, die sich für Networking interessieren, ohne Einschränkungen empfehlen kann.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2006
Gute Kontakte/ Beziehungen sind die wichtigste Voraussetzung für den Geschäftserfolg. Sie verhelfen einem dazu, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Solche guten Kontakte fallen nicht vom Himmel sondern sie müssen erarbeitet und anschließend gut gepflegt werden. Networking wird dieses heutzutage genannt. Andreas Lutz zeigt in seinem "Praxisbuch Networking" wie dieses funktioniert und das es jedem gelingen kann gute Beziehungen aufzubauen. Dieses Buch enthält viele Beispiele aus der Praxis und Tipps zum richtigen Umgang mit Visitenkartenpartys oder Netzwerken wie "XING". Es ist gerade für Leute die sich mit dem Knüpfen von Kontakten schwer tun sehr empfehlenswert.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2010
Ich habe das Buch erst im Dezember 2009 erworben, nachdem es ja bereits schon eine geraume Zeit auf dem Markt ist. Es ist eine insgesamt schön und leicht zu lesende Lektüre die einem das Gefühl vermittelt den "beruflichen Kollegen- und Freundeskreis" deutlich höher zu schätzen. Diese Grundaussage bleibt auch erhalten, selbst wenn OPENBC schon lang XING heißt. Die Erwartung an den "großen Durchblick" mit einer Reihe von "Kochrezepten für das tägliche Networking" wurde jedoch nicht erfüllt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2006
Seitdem ich auf das Thema Networking aufmerksam gemacht worden bin, beschaeftige ich mich intensiv mit dem Thema. Deshalb habe ich mir auch das "Standardwerk" zu diesem Thema zugelegt. Den Autoren ist es sehr gut gelungen, den Einstieg in dieses hochinteressante Thema praktisch und einfach darzustellen. Hat man dieses Buch gelesen kann man sofort die nuetzlichen Tipps anwenden und wird auch bald erste Erfolge haben. Vor allem das Kapitel Networking im Internet finde ich hochinteressant dargestellt, da es sich hier um zwei boomende, weltweite Themen handelt. Alles in allem ein sehr gelungenes Werk, dass man sehr gut in die Praxis umsetzen kann. Allerdings muss man wissen dass einem auch beim Networking nichts geschenkt wird und man Arbeit investieren muss.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2006
Erst seit kurzem befasse ich mich mit dem Thema Networking. Das Buch von Lutz/Rüping hat mir für den Einstieg wertvolle Tipps gegeben, die ich direkt für meine ersten Schritte anwenden konnte.
Besonders ansprechend fand ich die Sicht der Autoren, dass es sich beim Networking um ein freundschaftlich-unterstützendes
System handelt. Wichtig war für mich auch der Hinweis, dass wir alle bereits über ein Netzwerk verfügen. Manchmal verliert man tatsächlich die offensichtlichsten Dinge aus den Augen. Gut gefallen haben mir auch die Verweise auf Networkingtreffen, die über Visitenkartenparties hinausgehen, etwa Lunchclubs oder Erfolgsteams. Alles in allem ein wirklich hilfreicher und praxisnaher Ratgeber. Dafür gebe ich mit gutem Gewissen fünf Punkte!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2006
Schon in der Buchhandlung ist mir die gut strukturierte Aufzählung verschiedener Netzwerkarten aufgefallen. Auch über die näher dargestellten Möglichkeiten des OpenBC-Netzwerks lernt man hier buchstäblich vom Profi.

Bei der vollständigen Lektüre aber waren die praktischen Hinweise zum alltäglichen Networking eine große Hilfe. Durch die Ergänzung, die auf der Homepage des Autors stehen, werden dem Leser zusätzlich sehr nützliche Tipps an die Hand gegeben. Daher ist das Buch anderen Lesern wirklich weiterzuempfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dr. Andreas Lutz gehört zu den bekanntesten Gründungsberatern in Deutschland. In logischer Konsequenz widmet er sich mit seinem Buch raxisbuch Networking. Einfach gute Beziehungen aufbauen - Von Adressmanagement bis Xing.com einem der Grundbausteine eines erfolgreichen Unternehmens: dem Kontaktaufbau und der Kontaktpflege.
Neben den allgegenwärtigen neuen Medien beleuchtet Lutz dabei auch die klassischen Marketingfelder wie Visitenkartenpartys oder Empfehlungsclubs genauer. Durch einen lockeren und informativen Schreibstil sind die 160 Seiten des Praxisbuchs schnell durchgelesen und verinnerlicht.
Als wichtigste Kernpunkte macht Lutz deutlich, was Networking ausmacht, welche Bedeutung es in den verschiedenen Lebensbereichen einnimmt, wie die Umsetzung mit dem passenden Handwerkszeug vonstattengeht und welche Arten des Networking es genau gibt. Lutz ermuntert gerade auch introvertierte Geschäftsleute dazu, sich, ausgestattet mit dem richtigen Wissen, an das Netzwerken zu wagen. Gerade mit den aktuellen Social Media Portalen wie XING oder Facebook ist ein intensiver und erfolgversprechender Austausch möglich.

Robert Nabenhauer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden