Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mit Kindern etwas erleben
was auch nicht nur den Kindern Spass macht! Und dabei auch die Kinder erleben!

Auf den 110 Seiten werden weder Rummel, Remmidemmi oder Vergnügungsparks mit allem möglichen Plastikkrempel beschrieben. Gedacht und bestens geeignet ist das Taschebuch (solide gebunden, zum Mitnehmen geeignet) für die Naturgeniesser, die die ersten Male mit Kindern in...
Veröffentlicht am 2. November 2012 von W. Scharfenberger

versus
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich kann nur hoffen, dass die neue Ausgabe GRUNDLEGEND überarbeitet wurde!!!
(Rezension zur Ausgabe von 2008, geschrieben von mir in 2011)

Gut, ich gebe es zu, wir sind keine "repräsentative Wanderfamilie".
Für 2 Wochen waren wir zu 6t (Papa, Mama, Sohn 4 1/2 Jahre und drei Töchter mit 3 Jahren, 22 Monaten und 3 Monaten) im Bregenzer Wald unterwegs. Unsere erste Tour führte uns am 10. September mit der Gondel...
Vor 21 Monaten von JuPe veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mit Kindern etwas erleben, 2. November 2012
Von 
W. Scharfenberger (Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Vorarlberg - Mit Kindern unterwegs: Zwischen Bodensee, Bregenzerwald, Arlberg und Montafon. Mit 48 Tourenvorschlägen (Broschiert)
was auch nicht nur den Kindern Spass macht! Und dabei auch die Kinder erleben!

Auf den 110 Seiten werden weder Rummel, Remmidemmi oder Vergnügungsparks mit allem möglichen Plastikkrempel beschrieben. Gedacht und bestens geeignet ist das Taschebuch (solide gebunden, zum Mitnehmen geeignet) für die Naturgeniesser, die die ersten Male mit Kindern in der Natur unterwegs sind. Dieter Buck gibt zuerst einmal ein paar Hinweise, was es für und wegen der Kinder zu beachten, mitzunehmen gilt.

Die 30 Rundwanderungen mit einer durchschnittlichen Dauer von etwa 2,5h (zwischen 1,5 und 4h) werden im Detail beschrieben. Inklusive der zu absolvierenden Distanz und Angabe der Höhenmeter bergauf und Höhenmeter bergab(!). In der Einleitung wird sowohl die Anfahrt zum Start- und Endpunkt, die Distanz zischen den einzelnen Etappen (Einkehrmöglichkeiten), öffentliche Verkehrsmittel und Auskunftsmöglichkeit (lokales Tourismusbüro samt Telefonnummer) beschrieben. Tip: bei ungüsntigen Witterungsverhältnissen rentiert es sich, vor Antritt der Wanderung die entsprechende Rufnummer zu wählen. Auf diese Weise erfuhr ich rechtzeitig, dass die Rappenlochschlucht (Tour 5) durch einen Felssturz ab der Mitte zum beabsichtigten Zeitpunkt nicht begehbar war.

Die Beschreibung der Wanderung als solcher enthält Hinweise auf Naturbesonderheiten, kindgerecht aufbereitete Erklärungen zu Naturphänomenen, zur Geschichte und zu Legenden der Region. Jede der 30 Wanderungen bietet auch mindestens ein Fabfoto der Landschaft, die es zu erwandern gibt und eine Ausschnitt der topographischen Karte.

Wer seinen Kids die wunderschöne Landschaft zwischen "Bodensee, Bregenzerwald, Arlberg und Montafon" nahebringen und diese Landschaft mit den Kindern zusammen erleben will, wird bestens bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich kann nur hoffen, dass die neue Ausgabe GRUNDLEGEND überarbeitet wurde!!!, 20. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Vorarlberg - Mit Kindern unterwegs: Zwischen Bodensee, Bregenzerwald, Arlberg und Montafon. Mit 48 Tourenvorschlägen (Broschiert)
(Rezension zur Ausgabe von 2008, geschrieben von mir in 2011)

Gut, ich gebe es zu, wir sind keine "repräsentative Wanderfamilie".
Für 2 Wochen waren wir zu 6t (Papa, Mama, Sohn 4 1/2 Jahre und drei Töchter mit 3 Jahren, 22 Monaten und 3 Monaten) im Bregenzer Wald unterwegs. Unsere erste Tour führte uns am 10. September mit der Gondel hoch auf die "Niedere". Von dort wollten wir zur Mittelstation laufen. Die Tour war für 2h angesetzt, die beiden Großen sind sehr lauffit und die beiden Kleinen hatten wir "umgeschnallt". 2h für eine "Unterwegs mit Kindern-Tour" schien in Ordnung, wir hatten sogar 4 Stunden Zeit bis zur letzten Gondel (man sollte ja meinen, in einem "Kinderbuch" sind es zumindest annähernd "Kindergehzeiten"). Also los!

Manko 1: "einfache Wanderung" heißt es im Führer -> es ging teils ziemlich felsig bergab, dazu noch auf der "Sonnenseite" des Berges, was trotz September recht heiß war (vorne schreibt Herr Beck noch, auf solche Touren in praller Sonne solle man verzichten...).

Manko 2: "erste Stunde leicht ansteigend" - naja, am Anfang ging es sehr steil bergauf (ca. 5 min.), dann relativ eben

Manko 3 (und das Schwerwiegendste!!!): Die Zeiten sind schlichtweg falsch - auch für erwachsene Wanderer!!!
Wir sind gelaufen und gelaufen und gelaufen und gelaufen. Laut Buch sollten wir nach 1,5h an der Wildmoosalpe sein - wir haben geschlagene 3h gebraucht.
Von hier sollte es - laut Buch - 30min. zur Mittelstation sein, laut Wegweiser aber noch 45min. Daran kann man wohl sehen, dass Herr Buck niemals selbst dort lang gelaufen ist. Schon gar nicht mit Kindern!
Wir hatten nun das Problem, dass wir noch eine knappe Stunde Zeit hatten. Hätte die Zeitangabe im Buch gestimmt (30min.), dann hätten wir es wohl auch gerade noch zur letzten Gondel geschafft, doch die 45min. auf dem Wegweiser schienen uns realistischer (und wurden uns auf der Alpe von Einheimischen auch bestätigt).
Wir hatten das große Glück, dass uns am Abend dann jemand von der Alpe nach unten gefahren hat. Hätten wir die Tour 2 Tage später gemacht, wäre die Alpe gar nicht mehr bewirtschaftet gewesen. Leider auch hierzu kein Hinweis im Buch (Alpen werden wohl nur bis zum Ende der Sommerferien bewirtschaftet...).
Später haben wir dann gesehen, dass im Faltplan der Seilbahn Bezau die gleich Tour mit 2,5h (!!!) drin stand und nicht mit 2h wie von Herrn Buck geschrieben! Außerdem hätte es wohl auch einen einfachen Spazierweg zur Mittelstation gegeben in 1h Gehzeit. Auch hierzu leider kein Hinweis.

Na Dankeschön, Herr Buck! Auf solche Autoren kann man wirklich verzichten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gefährlich, es fehlen einige wichtige Sicherheitshinweise für Familen, sonst gut, 9. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Vorarlberg - Mit Kindern unterwegs: Zwischen Bodensee, Bregenzerwald, Arlberg und Montafon. Mit 48 Tourenvorschlägen (Broschiert)
Uns ist es passiert und es wäre wichtig, dass man beim Wandern mit den Kindern auf bestimmte Gefahren hinweist. Einmal sind Touren dabei die man erst zwei oder drei Tage nach Regen machen sollte, da der Boden wie Schlamm unter Grasnarbe weggleitet, ferner sind hier Wege beschrieben, die durch Gebiete mit starker Viehhaltung verlaufen. Wir sind mit den Kindern von Kühen angegriffen worden! Wenn man ein Buch für "mit Kindern unterwegs" schreibt, dann bitte mehr auf die Gefahren eingegehen. Bei unserer Tour wären wir gern ausgewichen. Hier sollte nachgebessert werden.

Ansonsten sind die Beschreibungen ausreichend zur Auswahl von Touren. Vor Ort auf jeden Fall nicht nur auf das Buch verlassen und immer eine gute Ausrüstung mitnehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen