Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Esel
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
8
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Es war Liebe auf das erste I-Aaaah. Esel und Eselin können sich ein Leben ohne den anderen nicht mehr vorstellen. Sie passen einfach wunderbar zusammen. Als ihre Silberhochzeit ansteht, sorgt die Eselin dafür, dass ihr Gemahl auch nicht vergisst, aufzustehen. Doch genau an diesem Tag verschläft der Esel. Er lässt den Freudentag gänzlich vorüberstreichen, ohne seiner Eselin zu gratulieren oder auch nur zur Feier zu kommen.
Daraufhin verlässt ihn die Eselin. Es gibt auf der Welt bestimmt sehr viele Tiere, die besser zu ihr passen als dieser vergessliche, alte Esel, denkt sie und macht sich auf den Weg. Auch der Esel ist wütend. Er zieht genauso in die Fremde, um ein Tier zu finden, das mindestens so gut, wenn nicht besser zu ihm passt wie die alte Eselin. Doch beide merken, dass das gar nicht so einfach ist.

Die kleine, nette, mit nur wenigen Sätzen auskommende Geschichte über eine lebenslange und tiefe Liebe zwischen zwei Eseln lebt von den traumhaft schönen Bildern. Sie illustrieren, was nur zwischen den Zeilen steht, verdeutlichen, was die kurzen Sätze offen lassen oder nur andeuten, zeigen auf, wie sehr diese Liebe auf Gegenseitigkeit beruht und wie sehr sich die beiden doch brauchen.
Dabei findet jeder Liebende diese Geschichte einfach nur zauberhaft. Die Botschaft ist über deutlich, drängt sich jedoch nicht auf. Sie wirkt quasi im Gleichklang des Betrachtens der Bilder und des Lesens der wenigen Zeilen. Sie entsteht wie eine Melodie, die den Text begleitet und durch die Bilder zu erklingen scheint.

Dieses wunderschöne Kleinod ist nichts für Kinder, es ist für Liebespaare, für den geliebten Partner, für einen Menschen, den man sehr mag und dem man etwas Gutes tun will.
Dieses Buch ist das ideale Geschenk für jeden Menschen, der einem anderen Menschen eine Freude machen will. Und das können wahrlich nicht viele Bilderbücher von sich behaupten.

Man sollte sich "Esel" in einem ruhigen Moment vor dem Kaminfeuer oder ganz allein anschauen und genießen und dann seinem Liebsten zeigen - die Botschaft kann nicht eindeutiger sein!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2015
Die Geschichte zweier Esel, deren lange Partnerschaft plötzlich in eine Krise gerät, die zur Trennung führt, nach der beide jedoch vergebens nach einem anderen Partner suchen und schliesslich feststellen, dass sie einfach füreinander bestimmt sind.

Die Eselin knickt dem Esel am Vorabend der silbernen Hochzeit ein Ohr um, damit er den Hochzeitstag nicht vergisst. Unglücklicherweise verstopft die Ohrspitze dem Esel den Gehörgang, und auf dem anderen Ohr ist er schon taub, sodass er am folgenden Morgen den Weckruf des Hahns nicht hört und schliesslich den kompletten Tag verschläft. Die Eselin ist wütend und es kommt zum Streit, der zum Schluss in der Trennung des Eselpaares endet.
Beide sind sich sicher, schon bald einen Nachfolger für den langzeitigen Partner finden zu können, doch das stellt sich als schwieriger als erwartet heraus. Ob nun durch Zufall oder aufgrund ihrer engen, inneren Verbindung, Eselin und Esel schlagen immer wieder dieselben Wege auf ihrer Partnersuche ein, treffen so auch in der Wüste wieder aufeinander, wo ein einzelnes Kamel unter Kamelpaaren erkennt und ausspricht, was die beiden selbst verdrängt hatten: sie passen einfach gut zusammen!, während das Kamel selbst keinen Partner hatte.

Die Geschichte, in der Eselin und Esel schliesslich auch wieder zueinander finden, ermutigt, bewährte Partnerschaften nicht aus nichtigen Gründen durch Streit zu gefährden oder gar zu beenden. Dieses Fazit präsentiert die Geschichte aber nicht plakativ, denn auf das Hauptproblem, einen Mangel an Kommunikation zwischen den Partnern, geht sie nicht explizit ein - der Esel hatte den Tag der silbernen Hochzeit ja nicht bewusst ignoriert, die Eselin selbst ihm durch das Umknicken seines Ohres die Möglichkeit genommen, den üblichen Wecker auch zu hören, wobei ihr Plan, ihn an den Hochzeitstag zu erinnern, zwar positiv war, im Endeffekt aber sehr negative Folgen hatte.

Eine Parabel, bei der man schon ein wenig zwischen den Zeilen lesen sollte, die sich ansonsten aber sehr schön auf menschliche Partnerschaften übertragen lässt und zudem liebevoll illustriert ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zwei Esel hatten sich gefunden, sogleich "I-Ja" zueinander gesagt und geheiratet. Doch kurz vor der Silberhochzeit gerät die traute Zweisamkeit aus den Fugen und sie schauen sich nach anderen Partnern um; aber nach langem Hin und Her zeigt sich, dass sie doch füreinander bestimmt bleiben...
Die Geschichte lebt von einem witzigen Text mit vielen Parabelelementen für das menschliche Partnerschaftsleben mit den unterschiedlichen Phasen. Man spürt förmlich die Verbunden- und Vertrautheit und ebenso die Kommunikationsirrtümer der beiden.
Doch neben dem in schönen Buchstaben gesetzten Text, sind es vor allem die herrlichen, pastellkreidenen Bilder, die dieses Buch so besonders machen. Grau-Braun-Beige-Weiß gehalten schafft es die Illustratorin Heide Stöllinger, das reiche Repertoire an Gestik und Mimik auszuschöpfen und immer mit einem kleinen Wink des "nimm doch nicht alles gleich so bzw. zu ernst" zu versehen.
Das Buch eignet sich ideal für in die Jahre gekommene Paare - oder die es noch werden wollen...man wir doch bei einer passender Partnerschaft nicht sogleich dumm wie ein Esel sein und das Handtuch werfen...
Der günstige Preis ermöglicht es, das Buch auch als ein kleines Mitbringsel zu verwenden.
Rund um gelungen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Die Zeichnungen in diesem Buch sind wirklich sehr gelungen.
Bin aber trotzdem etwas enttäuscht, da sie alle sehr ähnlich
sind. Auch die Anordnung der Typografie und die Wahl der
Schrift hätten noch besser sein können. Alles in allem
aber gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2014
Ein Buch, das durch Inhalt und Zeichnungen auch alte Esel/innen berühren wird! Es zeigt sich aber auch, dass das einander Verlieren wesentlich einfacher ist als das sich wieder Finden! Ein ideales Geschenkbuch bei gegebenem Anlass: Blitzkneißer/innen kaufen es und verschenken es als Starthilfe...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Wir haben als bekennende Esel-Liebhaber das Buch von meiner Schwester zur Silber-Hochzeit geschenkt bekommen. Zu goldig! Die Zeichnungen und der Text - einfach klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2014
Ich habe das Buch zur Silberhochzeit verschenkt und auch vorgelesen. Es war der Renner und ist sehr gut angekommen.
Deshalb gibt es volle Punktzahl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2016
Das perfekte Geschenk z.B. zur Hochzeit, die beiden Esel, die so gut zusammen passen, dies Gott sei dank früh genug erkannt haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden