Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informative Unterhaltung
Sicher kein Meisterwerk wie "1812" von Zamoyski. Kann trotzdem als Forsetzung gelesen werden. Mit leichter Hand geschrieben, unterhaltsam und für einen historischen Weißgurt wie mich trotzdem sehr informativ.
70 Seiten über Napoleon und 35 Seiten über Metternich bereiten auf das Duell in Dresden (ca 25 Seiten) vor. Dazwischen noch Blicke nach...
Veröffentlicht am 10. Juni 2012 von Openuser

versus
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ausführlicher Essay in Buchform
Müchler versucht, das Zeitalter Napoleons aus der Sichtweise von Metternich und Napoleon darzustellen. Er holt bei den Biographien recht weit aus, so dass das eigentliche Ereignis Dresden erst im 9. Kapitel auftritt - und weniger als 30 Seiten umfasst. Gut daran ist, dass er die verschiedenen Quellen zum Treffen von Dresden anführt und vergleicht.

Er...
Veröffentlicht am 7. April 2012 von Siggi


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ausführlicher Essay in Buchform, 7. April 2012
Müchler versucht, das Zeitalter Napoleons aus der Sichtweise von Metternich und Napoleon darzustellen. Er holt bei den Biographien recht weit aus, so dass das eigentliche Ereignis Dresden erst im 9. Kapitel auftritt - und weniger als 30 Seiten umfasst. Gut daran ist, dass er die verschiedenen Quellen zum Treffen von Dresden anführt und vergleicht.

Er legt den Fokus auf die Diplomatiegeschichte, wobei er die Verhandlungen der Großmächte im letzten Koalitionskrieg ausführlich behandelt.

Der Stil ist eher literarisch. Vom Forschungsstand bewegt er sich in teilweise veralteten Bahnen. Störend fallen Datumsfehler auf.
Dass ihm Talleyrand (der Hochverräter) und Metternich (verschlagen und hinterlistig) unsympathisch sind und er ihr Handeln verurteilt, ist nicht zu verkennen; seine Sympathien gelten Napoleon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informative Unterhaltung, 10. Juni 2012
Sicher kein Meisterwerk wie "1812" von Zamoyski. Kann trotzdem als Forsetzung gelesen werden. Mit leichter Hand geschrieben, unterhaltsam und für einen historischen Weißgurt wie mich trotzdem sehr informativ.
70 Seiten über Napoleon und 35 Seiten über Metternich bereiten auf das Duell in Dresden (ca 25 Seiten) vor. Dazwischen noch Blicke nach Paris und Wien. Ich habe das Buch komplett gelesen (was selten vorkommt) und bin sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

1813: Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden
1813: Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden von Günter Müchler (Audio CD - 1. September 2012)
EUR 12,69
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen