Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seeräuber, Entdecker, Erfinder, Händler, Staatengründer, 19. Juli 2012
Von 
berti2 "meggie" (Aalen, Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Geo Epoche 53/2012: Die Wikinger (Broschiert)
Seeräuber: Wohl der am meisten genannte Zusammenhang, unter dem die Wikinger eingeordnet werden. Vor dem inneren Augen erscheint ein Drachenboot, gefüllt mit kriegsbereiten Nordmännern, die Klöster niederbrennen, rauben, vergewaltigen und plündern. Eine Geißel Gottes, die um 800 n.Chr. über Europa kam. Der Überfall auf das Kloster Lindisfarne in Nordengland läutete eine Zeit der Furcht vor den Kriegern aus dem Norden ein.

Entdecker: Ein Drachenboot durchpflügt den Nordatlantik auf der Suche nach neuem Weideland. Not, aber auch Abenteuerlust treibt sie an. Erik der Rote und Leif Erikson werden Grönland und Neufundland an der Küste Nordamerikas entdecken

Erfinder: Die Konstrukteure der Drachen leisteten Hervorragendes. Die Schiffe waren die schnellsten Segler ihrer Zeit. Anderen weit vorraus,gab das Schiff den Wikingern einen entscheidenden Vorteil in den Kämpfen und auf den Fahrten ihrer Zeit.

Händler: Die Wikinger raubten nicht nur,sie handelten mit Waren vom Nordkap bis Afrika, von ihren Entdeckungen im Westen bis zur Grenze Asiens. Handelspartner für Felle, Eisen, Gewürze, Waffen und Sklaven waren Sarazenen, westliche Fürsten und Kaufleute, Byzantiner, etc.

Staatengründer: Das bekannteste Fürstentum gründeten die Nordmänner an der Mündung der Seine, das dann auch ihren Namen tragen sollte: Normandie, Land der Nordmänner. Königreiche wurden u.a. auch in England oder Sizilien gegründet, die jedoch irgendwann auch wieder untergingen.

Diese Bechreibung der fünf Rollen, die Wikinger ausfüllten, zeigen die Vielfalt, die in ihnen steckte. Und dieser Vielfalt wird Geo Epoche jederzeit gerecht. Spannende Essays wechseln sich mit wundervollen Bildteilen ab. Informatives kartenmaterial und die Zeittafel runden einen durchweg positiven Eindruck ab. Das Heft ist seine 9 € wert. Ich lese Geo Epoche seit Jahren im Abo und freue mich jedesmal, wenn eine neue Ausgabe erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt gut, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geo Epoche 53/2012: Die Wikinger (Broschiert)
Hallo, als "Sammler" der Geo Epoche fehlte mir dieses Exemplar einfach im Regal. Habe es gelesen und für gut befunden. Ein Freund (Mittelalterfanatiker und Wikinger im Nebenleben), war verzückt und begeistert über diese Ausgabe und hat sie sich sofort selbst zugelegt.
Kann also nicht schlecht sein :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geo Epoche 53/2012: Die Wikinger
Geo Epoche 53/2012: Die Wikinger von Michael Schaper (Broschiert - 14. Juni 2012)
Gebraucht & neu ab: EUR 12,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen