Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 9. September 2011
Zuerst mal bin ich sehr froh, diese in der Zwischenzeit schon nicht mehr im Handel erhältliche Auflage doch noch ergattert zu haben, denn diesen Herbst gibt eine 2. Auflage!

Geo Epoche Edition (egal, ob Renaissance, Barock oder Impressionismus) zeichnet sich durch vieles aus: das Überformat, die wunderschönen großformatige Bilder; eine 1A Qualität, ein wunderbares Layout.

Sehr gelungen werden in dieser Ausgabe wichtige Begriffe wie Zentralperspektive einfach und prägnant erklärt. Man erfährt einiges über das der Renaissance zugrunde liegende Menschenbild. Wichtige Schlagworte, die mit der Wiederentdeckung der Antike behaftet sind, wie Humanismus, Individualismus, Harmonie, die Dritte Dimension ...

Künstler die vorgestellt werden sind:
-von Eyck (sehr interessant hier die Symbolik in dem wohl rätselhaftesten Kunstwerk der Renaissance),
-Albrecht Dürer (der Allrounder schlechthin und der Importeur" der Renaissance in Deutschland)
-Hieronymus Bosch (Werke voll von Allegorien und Symbolen, eröffnet so die Möglichkeit der Interpretation. Mich erinnert er immer etwas an Dali ...)
-Michelangelo: (Gigantomanie pur! Der Göttliche mit der messinaischen Schaffenskraft ....) Einfach wunderschöne Bilder!!
Vermisst habe ich allerdings einen extra Artikel über das Genie Leonardo Da Vinci!

Zwischen diesen einzelnen Künstlern sind immer wieder Artikel über Grundlegendes der Renaisssance eingeschoben, die sehr einprägsam und vor allem nicht zu lang gehalten sind! So werden u.a. die Ursprünge der Renaissance, das dahinterstehende Menschenbild dem Leser in Grundzügen nahegebracht.
Weiterhin:
In "DER WEG ins LICHT" erhält man am Anfang einen wunderschönen Überblick über Künstler und ihre Werke. In DAS ERBE der ANTIKE" stellt man mit vielen Bildern und kurzen Absätzen in Grundzügen wichtige Schlagworte wie Schönheit des Körpers", Rückkehr der Götter" ... dar.
Auch die Herrscher entdeckten die Renaissance für sich, konnten sie doch so allgegenwärtig werden- ein neuer Herrschertyp war somit geschaffen: der omnipräsente Herrscher- z.B. das Hohlbein-Gemälde Heinrich des VIII.
Gegen Ende bewegt sich die Strömung weg von der ihr eigenen Harmonie- statt Hochrenaissance wird im 16.Jhdert daraus der Manierismus: verrenkte Gliedmaßen Bewegung, schrille Farben und unheimliche Schatten werden charakteristisch ...

Fazit: eine ABSOLUT empfehlenswerte Investition!
Ich habe mich während der Lektüre gefreut wie ein kleines Kind, da es schlicht und einfach eine wunderschöne und sehr gelungene Ausgabe ist,die sich sicherlich noch oft und gerne in die Hand nemhen werde, allein um die wunderschönen Bilder zu bewundern!
GEO EPOCHE EDITION Renaissance hat mich als interessierten Laien vollkommen überzeugt. Gefällt mir noch viel besser als das normale Geo Epoche.

Für alle Interessierten:
1 Barock
2. Impressionismus
3. Renaissance
4. Expressionismus (19.10)
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
Der artikel ist in bester Ordnung und rechtzeitig angekommen. Das muuste in meiner Bibliothek wie ein richtiger Buch gehören. Wunderbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden