Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 7. Fall für Roy Grace
Ich liebe die Bücher von Peter James und seinem Serienhelden Detective Superintendent Roy Grace. Für alle die ihn noch nicht kennen, hier eine kurze Zusammenfassung:

In den Romanen um Detective Superintendent Roy Grace gibt es immer einen Hauptfall. Der ist auch in jedem Buch in sich abgeschlossen. Interessant sind für mich vor allem die...
Vor 3 Monaten von corinnabub veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Leider der schwächste Teil der Reihe
Ich habe alle Bücher um den Ermittler Roy Grace gelesen. Insbesondere der Schreibstil von Peter James hat mir immer sehr gefallen.
Leider ist dieser Teil wenig gelungen. Die Befindlichkeiten der Protagonisten werden zu genau beschrieben und teilweise wiederholt.
Das nervt. Überhaupt die ganze Story ist an den Haaren herbeigezogen.
Warum James...
Vor 16 Tagen von Mo veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 7. Fall für Roy Grace, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller (Broschiert)
Ich liebe die Bücher von Peter James und seinem Serienhelden Detective Superintendent Roy Grace. Für alle die ihn noch nicht kennen, hier eine kurze Zusammenfassung:

In den Romanen um Detective Superintendent Roy Grace gibt es immer einen Hauptfall. Der ist auch in jedem Buch in sich abgeschlossen. Interessant sind für mich vor allem die Nebenhandlungen. Sandy, die Frau von Roy Grace ist vor ca. 10 Jahren spurlos verschwunden. In allen Bänden sucht er nach ihr, lernt aber auch eine andere Frau kennen mit der er sich ein neues Leben aufbaut. Im Hintergrund erfährt der Leser was mit Sandy wirklich passiert ist. Aber immer nur häppchenweise. Es gibt noch andere kleine Nebenhandlungen, die Scheidung seines Kollegen und Freundes und ein Reporter der polizeiinterne Informationen erhält, die Roy Grace ziemlich oft in Schwierigkeiten bringen.

In diesem Band geht es um einen tragischen Autounfall bei dem ein College Student ums Leben kommt. Eigentlich ein einfacher und schnell abzuschließender Fall, wenn nicht plötzlich zwei der drei Überlebenden ermordet aufgefunden worden wären.

Die Reihenfolge der Roy Grace-Serie:
1. Stirb ewig
2. Stirb schön
3. Nicht tot genug
4. So gut wie tot
5. Und morgen bist du tot
6. Du sollst nicht sterben
7. Rigor Mortis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr spannend und zu empfehlen, habe bereits mehrfach Bücher aus der Reihe gelesen, besser Reihenfolge einhalten. Die Drumherum Geschichten passen sonst nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mir hat's gefallen, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Carly gerät unverschuldet in einen Unfall, 2 weitere Fahrer sind beteiligt. Der Radfahrer stirbt und ist dummerweise der Enkelsohn eines Mafiabosses. Die beiden anderen Fahrer werden ermordet und Carly wird von der Mafia gejagt.
Soweit die kurze Inhaltsangabe.

Den von der Mafia angeheuerten Auftragskiller lernen wir auch schnell kennen.
Wo ist da noch Spannung? Die meisten Opfer sind tot und der Mörder bekannt. Wie es mit Carly und ihrem Sohn ausgeht, war nicht überraschend und auch das Schicksal des Killers war zu erwarten.

Dennoch habe ich das Buch innerhalb kürzester Zeit durchgelesen, denn Peter James schafft es trotzdem, den Leser zu fesseln. Man will einfach wissen, was noch passiert und wie Grace und sein Team es schaffen, alles aufzuklären.

Auch die Nebenhandlungen um Cleo und Sandy habe ich mit Spannung verfolgt und wollte wissen, wie es da weitergeht.

Sicher, da man fast von Anfang an alles weiß, leidet die Spannung und viel Überraschend passiert nicht, aber Peter James schreibt einfach so gut, dass man weiter lesen muss, ohne sich zu langweilen.

Es ist nicht sein bestes Buch, daher "nur" 4 Sterne. Aber ich freue mich auf den nächsten Fall und bin gespannt, wie es mit Cleo und Sandy weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Leider der schwächste Teil der Reihe, 14. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller (Broschiert)
Ich habe alle Bücher um den Ermittler Roy Grace gelesen. Insbesondere der Schreibstil von Peter James hat mir immer sehr gefallen.
Leider ist dieser Teil wenig gelungen. Die Befindlichkeiten der Protagonisten werden zu genau beschrieben und teilweise wiederholt.
Das nervt. Überhaupt die ganze Story ist an den Haaren herbeigezogen.
Warum James meint, er müsste ein geschmackloses Splatter-Ende mit abgetrennten Körperteilen, die verfüttert werden,
abliefern, bleibt mir ein Rätsel. Bisher ist er erfolgreich ohne solche Dinge ausgekommen. Vermutlich fürchtet er die Konkurrenz von Stuart McBride und glaubt sich ihm ein wenig angleichen zu müssen.
Die Parallel-Handlung um Roys verschollenen Ehefrau Sandy bleibt interessant und gut gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr spannend, 16. Mai 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller (Broschiert)
Auch dieses Buch um Roy Grace gefällt mir wieder sehr.....das Interessante ist....Sandy taucht wieder auf (in München). Die Story entwickelt sich also weiter.

Mehr wird nicht verraten....lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Thriller, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller (Broschiert)
Sehr gut,schade,daß es vorerst das letzte Buch in deutscher Sprache ist.
Warte schon gespannt auf das nächste.
Kann den Autor nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nicht schlecht !, 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der neue Fall für Roy Grace war gut zu lesen-aber nicht so spannend wie die Vorgänger !Empfehlenswert für alle Leser , auch die die Roy Grace nicht kennen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Roy Grace' kriminalistischer Spürsinn und Biss leiden deutlich unter der Sorge um Cleo, 4. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller (Broschiert)
"Rigor Mortis" ist der siebte Teil der Roy Grace-Krimis und entführt den Leser nicht wie gewohnt nur ins englische Brighton, sondern im Laufe der Erzählung auch nach New York. Mafiaverstrickungen und die Polizei von Brighton - passt das zusammen? Nur bedingt, zumal die Mafia hier extrem klischeehaft wirkt. Peter James' Krimi ist unterhaltsam und liest sich flüssig, gehört aber nicht zu den besten Teilen der Reihe, dazu fehlt einfach die Hochspannung, ebenso wie echte Überraschungen. Die größte Stärke liegt in der perfiden Ausgangssituation, die dem Leser vor Augen führt, dass es theoretisch jeden treffen könnte - auch ihn: Im einen Moment führt man ein völlig normales Leben, im nächsten hat man durch eine Kette von unglücklichen Zufällen einen Profikiller am Hals, der seine Opfer auf so grausige wie fantasievolle Weise aus dem Leben befördert.

Obwohl Roy Grace und sein Team mit Hochdruck ermitteln, tritt der Detective Superintendent in diesem Teil der Serie etwas in den Hintergrund und bleibt ungewohnt blass; mehr als die Ermittlung selbst plagen ihn diesmal private Ängste und Sorgen. Erst gegen Ende darf Grace zeigen, was in ihm steckt, wenn es in einem großen Showdown atemberaubend spannend wird. Vorher plätschert die Handlung zumindest von Seiten der Polizei ein wenig vor sich hin, und auch die Nebenfiguren bieten keine neuen Aspekte: Glenn Branson leidet seit gefühlten 100 Jahren unter der Scheidung von seiner Frau, Cleo ist weiterhin atemberaubend schön und zerbrechlich - dabei aber auch sehr farblos. Hinzu kommt, dass der Leser den Killer von Beginn an kennt, es gibt also keinen großen Aha-Effekt, die Handlung ist auf weite Strecken vorhersehbar. Dennoch bangt man natürlich mit den drei Parteien, die an dem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang beteiligt waren, und fiebert mit: Wird der Killer sie erwischen? Und wenn ja, wie?
Fans der Reihe werden sich zudem freuen, dass Peter James endlich wieder ein Stück weit enthüllt, was mit Grace' verschwundener Ehefrau Sandy geschehen ist. Spuren und Andeutungen gab es in den vorherigen Teilen bereits zuhauf, hier wird endlich ein größerer Brocken der geheimnisvollen Geschichte präsentiert und das Ende ist dann doch noch überraschend. Peter James präsentiert eine fiese Wendung und macht deutlich, dass dies sicher nicht der letzte Fall für Roy Grace war!

"Rigor Mortis" ist ein durchwachsener Teil der Reihe. Streckenweise spannend, aber genauso häufig schleppend präsentiert sich der siebte Fall für Roy Grace, dessen kriminalistischer Spürsinn und Biss unter der Sorge um seine Partnerin deutlich leiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leider nur noch Mittelmaß, 3. Oktober 2013
Von 
sk1 (Ruhrpott) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine ganz alltägliche Situation. Ein verheerender Verkehrsunfall aufgrund von dummen Zufällen. Passiert tagtäglich.
So beginnt die Geschichte um Superintendent Roy Grace. Wie auch in den bisherigen Büchern sind er und sein Kollege Glenn Branson auf der Suche nach Aufklärung. Im Rahmen der Ermittlungen müssen sie sich mit der New Yorker Mafia auseinandersetzen.

Von dieser Geschichte bin ich dies Mal enttäuscht. Ich liebe die Bücher von Peter James und vor allem Roy Grace. In diesem Buch ermittlen die zwei fast überhaupt nicht. Irgendwie passiert total wenig und das meiste erfährt man leider schon vom Klappentext. Auch ist dieses buch nicht wirklich spannend. Man kann vieles vorhersehen und das leider schon von Anfang an. Der Spannungsbogen wird für meinen Geschmack nicht mal richtig gespannt.

Es tut mir leid, wenn ich diesmal nichts Gutes berichten kann, aber wer Peter James kennt und liebt, wird enttäuscht sein, ich bin der Meinung, dass dieses Buch NICHT als einstiegsbuch geeignet ist, wenn man den Autor noch nicht kennt. Lesen Sie lieber der Reihe nach!

FAZIT: Leider nur Mittelmaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannende Lektüre!, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller (Broschiert)
Eine fesselnde, sehr empfehlenswerte Lektüre, die eine Fünf- Sterne Bewertung verdient hat!
Ich habe dies Buch gebraucht gekauft- es waren keinerlei Gebauchsspuren vorhanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller
Rigor Mortis: Ein neuer Fall für Roy Grace. Thriller von Peter James (Broschiert - 26. September 2013)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen