holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2011
Nun habe ich zum dritten Mal meine Steuererklärung mit Taxman gemacht. Im ersten Jahr hatte ich keine Ahnung, wie man eine Steuererklärung angeht und wusste nicht, wo ich anfangen sollte. Aber als ich mich erstmal durch meine Belege gewühlt hatte und am Computer saß, ging es viel einfacher als gedacht, dank des Programms. Letztes Jahr konnte ich fast alle meine Zahlen von 2008 übernehmen und der Aufwand war echt gering, so war es auch in diesem Jahr, also für die Steuererklärung 2010.
Perfekt wäre, wenn Taxman auch meine Belege einheften & sortieren könnte, sobald sie in meinem Briefkasten sind ;-)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2011
Ich arbeite mit dem Programm schon x Jahre. Erstmals bei Amazon gekauft. Ein Update bei Hauffe kostet 10EURO mehr. Das Programm läuft Beschwerdefrei. Für den Normalverbraucher und Kleinbetriebler reicht es aus. Der Mensch ist ein "Gewohnheitstier". Wenn man sich an's Programm gewöhnt hat, dann ist's natürlich einfacher, abgesehen von den Programmierern die da meinen, jährlich immer was neues bringen zu müssen. Hilfreich ist die Datenübernahme vom Vorjahr.
Wer da mault möge bitte bedenken: Immer kurz vor den Weihnachtsferien fällt denen in Berlin ein, noch was an der Steuer ändern zu müssen. Z.B. müssen Gesetze anschließend "verarbeitet" werden vom Bundesfinanzministerium, dann an die Länder, dann an die Ofd's und schlussendlich an's Finanzamt, versehen mit Arbeitsanweisungen usw. usf.
Vor über 20 Jahren habe ich die Software im Januar/Februar bekommen. Da war nix mit Update, das war endgültig. Heutzutage ist die Konkurrenz groß. Da gibt's die Programme schon vor Weihnachten und Berlin ist immer noch am Gesetze ausbrüten. Wer also ein fertiges Programm im Markt erwartet, der kann lange warten....

31.01.2013: Programm lief bisher einwandfrei. Update auch.
Neues Programm für 2012 ist unterwegs, von Amazon. Diesmal die etwa zwei EURO teurere Version, von Lexware, weil das Steuerhandbuch
wahrscheinlich etwas größer ist als die Version von Hans Günter Christoffel und Wolfgang Geiß. Ja ja, das Alter...
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Da ich den Taxman schon einige Jahre benutze, liegt es auf der Hand, das Programm auch für das Steuerjahr 2010 einzusetzen. Die Datenübernahme aus dem Vorjahr wird einem sehr leicht gemacht. Eigentlich braucht man nichts weiter zu tun, als nach der Installation die Frage nach der Datenübernahme aus dem Vorjahr mit "ja" zu beantworten.

Wer nicht besonderes zu erklären hat, ist nach spätestens einer haben Stunde mit seiner Steuererklärung fertig. Das integrierte ELSTER-Modul schickt die Steuererklärung per verschlüsselter Internetverbindung direkt an das Finanzamt.

Aber auch derjenige, der viel mit Internetbanken/Wertpapierdepots/Immobilien zu tun hat, wird die sehr benutzerfreundliche Dateneingabe zu schätzen wissen. Das Programm gibt immer wieder Tipps zu einzelnen Punkten aus. Wer möchte, kann sich multimedial interviewen lassen. Selbst das Eintragen der Daten in die "amtlichen Vordrucke" ist möglich.

Das Programm ist mandantenfähig, d. h. es können für verschiedene Personen Steuerdateien angelegt und verwaltet werden. Wer also für seine lieben Anverwandten die Steuererklärung macht, ist mit dieser Software bestens bedient.

Der eingebaute Update-Dienst sorgt im übrigen dafür, dass die Software - selbst nach rückwirkenden Gesetzesänderungen - immer auf dem neuesten Stand ist. So hat z. B. Taxman 2010 (für das Steuerjahr 2009!) im Februar 2011 (!) noch ein automatisches Update gemacht.

Es gibt sicher noch andere gute Steuersoftware. Diese hier kann ich mit gutem Gewissen empfehlen. Aber auf den (Internet-)Kaufpreis sollte man achten! Es gibt erhebliche Preisunterschiede bis zu 40%.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2011
Ich nutze Taxman ebenfalls seit Jahren, ich konnte immer alles gut eingeben und bisher hat auch immer alles gestimmt. Die Aussage von Herrn Semmler hat mich daher zunächst einmal getroffen, da ich nun auch Altverluste aus der Finanzkrise mit Neugewinnen verrechnen möchte.
Ob Herr Semmler mit der Behauptung, dass Altverluste vor Neuverlusten verrechnet werden müssen, Recht hat, kann ich nicht sagen, ich bin kein Steuerberater. Allerdings würde mich da schon interessieren wie sich das in der Praxis so auswirkt, dass es 'dem Steuerzahler richtig viel Geld kosten' kann. Ich kann mir nicht vorstellen, wie hier jemand Geld verlieren kann. Dem Finanzamt liegen die Altverluste ja vor, das Programm braucht diese Angaben nur, um die Nachzahlung oder Erstattung zu berechnen. Die Verrechnung mit Neuverlusten muss nur beantragt werden, das kann Taxman einwandfrei. Alles Weitere macht das Finanzamt ' Seit wann orientiert sich das Finanzamt an der Berechnung von Taxman?
Und mit 'Steuern zurückholen' haben Altverluste nun wirklich nichts zu tun. Natürlich können mit Taxman ggf. zuviel gezahlte Steuern zurückgeholt werden, ist mir jedenfalls schon mehrfach gelungen.
55 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2011
Zunächst sollte man wissen, dass ich Taxman seit 2002 für meine jährliche EkSt.-Erklärung nutze. Die Abfragen sind für meine Belange ausreichend, die Bearbeitung der Steuererklärung sehr einfach und als gewohnter Nutzer profitiere ich von allen Neuerungen, ohne dass sich die Umgebung zur Unkenntlichkeit verändert. Der Gewohnheit folgend, habe ich im Dezember 2010 das Produkt zur Jahresausgleich 2010 gekauft und mich sofort an die Bearbeitung gesetzt.

Am 05.01.2011 war meine Steuererklärung sprichwörtlich "im Kasten". Und da hängt sie nun auch fest. Denn das ELSTER TELEMODUL, welches für die Übertragung zum Finanzamt erforderlich ist, steckt noch gar nicht im Programm. Dieses zeigt dafür eine Seite (trotz aller Update bis heute, 31.01.2011), die eine Ergänzung für "voraussichtlich Ende Januar" ankündigt. Der heutige Anruf beim kostenpflichtigen Support (14 Cent/Min.) bestätigte das Nichtvorhandensein dieses wichtigen Programmmoduls.

Die letzte Aussage der Hotline am 18.01.2011 wurde mit der Aussage, es gäbe dieses Modul seitens des Finanzamtes noch nicht und kein Steuerprogramm könne eine Online-Übertragung derzeit realisieren, war leider nicht korrekt. Mit einer E-Mail vom 19.01.2011 bestätigte mir Buhl Data, Herausgeber des Konkurrenzproduktes WISO Steuersparbuch, dass man seit der KW 1 / 2011 die Daten online übertragen könne.

Damit war dieses meine letzte Investition in ein Lexware Taxman Produkt. Die nächsten Jahre wird dann wohl dahin gewechselt, wo man sich nicht umsonst beeilt, um seine Steuererklärung fertig zu stellen und online zu übertragen.
33 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2011
Ich erstelle schon seit vielen Jahren meine Steuererklärung mit dem Taxman. Was ich dabei schon immer besonders schätze ist der einfache Einstieg und die Videointerviews. Alle wichtigen Funktionen sind schnell zu finden und von der Startseite aus erreichbar. Der Plausibilitätscheck und die Tips sind eine große Hilfe.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2011
Ich benutze seit 15 Jahren dieses Programm, die Ergebnisse waren immer genau und hervorragend und ich äußerst zufrieden. ABER: die diesjährige Software funktioniert nur, wenn man die Ergebnisse in die amtlichen Formulare druckt.
Beim Kauf der CD war das Elster-Modul noch nicht dabei, das kam erst mit dem 1, Update,JEDOCH:
Das Elster-Modul funktioniert überhaupt nicht. Jedesmal, wenn durch die einzelnen Schritte getippt wird, bricht das ganze Programm ab, wenn die Formulare angezeigt werden sollen. Es kommt die Meldung: das Programm funktioniert nicht mehr.
Trotz mehrmaligem Deinstallieren (4x) und Neuinstallieren gehts nicht, selbst das Löschen und Neuerstellen der Steuerdatei (3x) hilft hier nicht.
Ein Update der Software (Meldung: die Steuersoftware ist aktuell) war über die Online-Funktion nicht möglich, erst nach Kontakt mit dem Support konnte das Programm manuell aktualisiert werden.
Jedoch, Elster funktioniert immer noch nicht, und das am letzten Mai-Wochenende.
Deshalb: nur 3 Punkte!

NS: Mein System HP Elitebook mit Windows 7/64 bit
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2011
Der Taxman 2011 ist eine leicht zu installierende Steuersoftware, die eine detaillierte Unterstützung bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung bietet. Es besteht zu Beginn der Installation die Möglichkeit eine ausführliche, multimediale Bibliothek zu installieren um immer Zugriff auf Informationen zu den neuesten Steuergesetzen zu haben. Aber auch ohne diese Anwendung führt das Programm in kleinen Schritten durch die Erstellung der Steuererklärung. Alle Daten werden sofort abgespeichert und der Anwender kann jederzeit wieder seine Arbeit aufnehmen. Besonders hilfreich ist der Belegmanager, der Ordnung in das Belegchaos bringt.
Der einzige Nachteil von Taxman ist die hohe Belastung des Arbeitsspeichers des Computers und die regelmäßig auftauchenden Installations- und Update-Benachrichtigungen, die erst durch Deinstallation des Programms wieder verschwinden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
Diese Software hat nicht lange auf sich warten lassen. Der Versand war sehr gut. Die Steuersoftware ist alles in allem sehr anwenderfreundlich und klar zu verstehen. Automatische Rückfragen oder Hinweise zu Formularen und Fakten sind wirklich hilfreich und geben ein gutes Gefühl nichts falsch gemacht zu haben. Empfhehlenswert !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
Taxman 2011 ist sehr übersichtlich struktuiert. Durch die unklompizierte Benutzerführung und die automatische Ausblendung nicht benötigter Anlagen zur Steuererklärung wird der Steuerdschungel überschaubar und die Erstellung der Steuererklärung in vertretbarar Zeit möglich. Ich werde 2012 wieder auf Taxman zurückgreifen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)