Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen deutliche Verbesserung gegenüber Vorgängerausführung
Der Hersteller scheint aus den Reklamationen zu ihrem ersten Tesla Baukasten etwas gelernt zu haben, der Aufbau des Kastens, die Qualität der Bauteile und auch das ausführliche und gut bebilderte Handbuch sidn wirklich gut. Bisher haben alle Versuche funktioniert und die Erklärungen im Handbuch dazu sind für einen Mittelstufler gut zu verstehen.
Vor 16 Monaten von benipat veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Irreführender Titel
• Qualität des Lernpaketes

Die 20 neuen Tesla-Experimente in diesem Franzis Lernpaket haben mit den Versuchen des Nicola Tesla nichts zu tun. Die von Tesla angedachte drahtlose Übertragung von Energie ist mit den im Lernpaket vorhandenen Materialien nicht möglich.

Ulrich Stempel, der Verfasser der Anleitung begibt sich mit...
Vor 12 Monaten von Michael Radebrecht veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen deutliche Verbesserung gegenüber Vorgängerausführung, 3. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile (Zubehör)
Der Hersteller scheint aus den Reklamationen zu ihrem ersten Tesla Baukasten etwas gelernt zu haben, der Aufbau des Kastens, die Qualität der Bauteile und auch das ausführliche und gut bebilderte Handbuch sidn wirklich gut. Bisher haben alle Versuche funktioniert und die Erklärungen im Handbuch dazu sind für einen Mittelstufler gut zu verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Irreführender Titel, 28. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile (Zubehör)
• Qualität des Lernpaketes

Die 20 neuen Tesla-Experimente in diesem Franzis Lernpaket haben mit den Versuchen des Nicola Tesla nichts zu tun. Die von Tesla angedachte drahtlose Übertragung von Energie ist mit den im Lernpaket vorhandenen Materialien nicht möglich.

Ulrich Stempel, der Verfasser der Anleitung begibt sich mit einigen seiner Erläuterungen aufs Glatteis. Die Erklärung des Begriffs "Freie Energie" zum Beispiel. Herrn Stempels Erklärung hierzu ist bestenfalls als irreführend zu bezeichnen. Vollkommen daneben sind die Verweise zu diversen Webseiten zum Thema "Freie Energie" mit den dabei üblichen Verschwörungstheorien.

Die Anleitung erscheint in einem lieblosen Layout. Die Fotos in der Anleitung sind von schlechter Qualität, wichtige Details lassen sich kaum erkennen. Der Seitenumbruch ist willkürlich, die Abbildungen erscheinen nicht an den zum Text passenden Stellen. Insgesamt wirkt es wie ein von einem Anfänger mit einer Textverarbeitung erstelltes Dokument, das anschließend auf einem Office-Drucker ausgedruckt wurde. Da es sich bei dem Herausgeber Franzis Verlag um einen auf Fachliteratur spezialisierten Verlag handelt, ist die miserable Qualität der Anleitung nicht nachvollziehbar.

• Zu den dargestellten Versuchen

In den Versuchen werden Ringkerne aus Ferrit benutzt mit denen Transformatoren gewickelt werden. Die damit durchgeführten Versuche gehören in den Bereich der Wechselspannung und der Funktionsweise von Transformatoren. In einigen Versuchen erkenne ich die Schaltung des "Joule-Thiefs" wieder.

Mit einem Joule-Thief und einer 1,5 Volt Batterie drei LEDs zu betreiben hat nichts mit Teslas Ideen zu tun.

Tesla benutzte Luftspulen, die Übertragungsverhältnisse von Primär- zu Sekundärspule waren extrem. Teslas Ziel bestand darin die Energie verlustfrei über Enfernungen von Kilometern zu übertragen. Bei den im Buch gezeigten Experimenten wird ein Vielfaches an Energie verbraten um ein Ergebnis zu erzielen das ohne den benutzten Schaltungsaufbau einfacher und effektiver zu erreichen wäre.

Das es auch anders geht oder ging, zeigte die -inzwischen vergriffene- 10. Auflage (1970) des Buches "Elektrotechnik für Jungen" von Heinz Richter. Darin wird ein Teslatransformator mit einem Übertragungsverhältnis von 1:225 beschrieben, die Primärwicklung wird von einem Funkeninduktor gespeist der seinerseits 40 bis 50 kV liefert. Das ergibt 9 bis 11 Millionen Volt an der Sekundärspule des Teslatransformators. Mit den Versuchen aus Richters Buch ließ es sich tatsächlich erfahren worauf Tesla hinaus wollte.

Es mag aus Gründen von Verantwortung und Risiken heute nicht mehr darstellbar sein oder nicht darstellbar erscheinen, einen Tesla-Transformator mit einem Experimentierkasten nachbauen zu lassen. Wenn das so ist, dann sollte die Lösung jedoch nicht darin bestehen dem Käufer ein X für ein U vorzumachen.

• Bewertung

Mit einem korrekten Titel und mit dem Weglassen der pseudowissenschaftlichen Aspekte der Freie-Energie-Verschwörungstheorien, wäre mir das angebotene Lehrmaterial, auch mit dem miserablen Layout der Anleitung, rund 20 Euro und vier Sterne wert gewesen.
Nur ein Stern weil der Autor Ulrich Stempel und der Franzis Verlag mich an der Nase herum geführt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hat mir nicht gefallen, 8. August 2014
Rezension bezieht sich auf: 20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile (Zubehör)
Es geht im Prinzip um zwei bis drei Grundschaltungen in vielen Varianten. An manchen Stellen sind die Erklärungen zu den beobachteten Effekten und den Schaltungen für mich zu dürftig. Ein simpler Messfehler der durch Verwendung von ungeeigneten Gerät entsteht wir z.B. als unerklärlicher Effekt dargestellt. An anderer Stelle findet sich Ideengut wieder, das man eher in der Esoterik erwarten würde denn in einem Lehrmittel. Vermutlich ist das auch dem Namensgebung des Titels geschuldet. Letzten Endes wird die einfache Tatsache, (dass Energie die in einen Speicher gesteckt wird auch irgendwie wieder heraus will) veranschaulicht. Quantenspuk und Raumzeitenergie braucht es dafür nach meiner Meinung nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mogelpackung, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile (Zubehör)
Zum einen stimme ich der obigen Kritik von "Michael" zu. Was micht zusaetzlich nervt ist, dass dies wieder ein Kasten ist (siehe auch Kainka, Lernpaket LEDs), bei dem die Teile fuer die interessantesten Versuche natuerlich wieder NICHT dabei sind (hier die Spezialspulen). Man kann zwar argumentieren, dass es paedagogisch nicht schlecht ist, ein Bauteil auch mal selber zu basteln. Aber nicht mal der Draht fuer die zu wickelnden Spulen wird mitgeliefert geschweige denn andere Teile.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zitz petra, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile (Zubehör)
Hsbs noch nicht zusammengebaut, wird demnächst passieren...frei mich schon und bin mal gespannt, wies es funktioniert.freu mich schon sehr auf diese erneuerbare energie
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile
20 neue Tesla-Experimente, Buch, Laborsteckboard u. 16 Bauteile von Ulrich E. Stempel (Zubehör - 25. Februar 2013)
EUR 44,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen