Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hält nicht, was es verspricht, 19. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Lernpaket Elektronische Schaltungen selbst entwickeln und aufbauen (Sondereinband)
Die Idee dieses "Lernpakets" ist laut Packung, einen "praktischen Schnellstart in die Entwicklung eigener Schaltungen" zu geben. Soviel gleich vorweg: Davon kann keine Rede sein.

Was man mit diesem Lernpaket bekommt ist ein niedliches Breadboard zum Aufbauen kleiner Schaltungen, eine Auswahl elektronischer Bauteile (ein paar Transistoren, Dioden, Widerstände, Kondensatoren etc.) und ein Büchlein (viel mehr ist es nicht) das einem all dies näher bringen soll. So weit, so gut. Fängt man jetzt aber an, das Büchlein zu lesen, ist das Staunen groß: nach einer kurzen Erklärung der einzelnen Bauteile ist die erste Schaltung nicht etwa ein einfacher Strom- oder Spannungsteiler. Nein, man fängt mit einem einstufigen Niedrigfrequenz-Transistorverstärker in Emitterschaltung, einmal mit, einmal ohne Gegenkopplung, an.
Gut, auch nicht so tragisch, wenn man "eigene Schaltungen entwickeln" will, muss man schließlich ein gewisses Grundniveau voraussetzen. Was viel schwerwiegender ist: Mit keinem Wort wird erwähnt, wie die Schaltung eigentlich funktioniert! Es wird lediglich erklärt was die Gegenkopplung bewirkt und wie sie funktioniert. Warum man sie einsetzt? Um den "Arbeitspunkt zu stabilisieren". Dann wird ein bisschen über die Simulation dieser Schaltung und den darin ersichtlichen Klirrfaktor geredet, das war's. Nächste Schaltung: Entzerrervorverstärker.

In diesem Stil ist mehr oder weniger das gesamte Buch aufgebaut. Man bekommt irgendwelche Schaltpläne hingeknallt, von denen wenn überhaupt nur irgend ein Detail behandelt wird, und das recht oberflächlich. Dazu gibt's Fotos wie das ganze dann aufgebaut aussieht, was zwar nett ist aber keinerlei praktischen Nutzen bietet.
Das letzte Drittel des Buches wird hauptsächlich von einer Bedienungsanleitung der beiliegenden Software eingenommen, die hier m.E. vollkommen fehl am Platz ist - das kann man in der Originaldokumentation der Software genauso lesen.
Mit keinem Wort(!) wird erwähnt, wie man selbst Schaltungen planen könnte; der Leser wird nicht einmal dazu ermutigt, eigene Schaltungen zu entwerfen. Es gibt lediglich eine fertige Schaltung vorgegeben und wer lustig ist, spielt ein bisschem mit diesem Widerstand oder jener Kapazität.

Fazit: Wer sich erwartet, mit Hilfe dieses "Lernpakets" einen Einstieg in die Entwicklung eigener Schaltungen zu bekommen (wie die Verpackung vollmundig verspricht), ist hier leider ganz falsch. Am Buch selbst steht noch mal als Untertitel "Exakt layouten - Selbst entwickeln - Praktisch aufbauen" - _nichts_ davon wird im Buch behandelt!!! Es mag meinetwegen eine brauchbare Sammlung verschiedener Schaltungen sein, die man aber schon einmal verstanden haben muss um sie wirklich verwenden zu können.
Ich hätte dem Produkt 2 Sterne gegeben angesichts der praktischerweise beiliegenden elektronischen Bauteile und der stellenweise ja doch vorhandenen Detailerklärungen. Die Verpackung und sogar das Cover des Buches allerdings lassen auch den 2. Stern unangebracht erscheinen; denn wenn die Packung dermaßen irreführend und nichtzutreffend ist, dass es wohl Absicht sein muss, ist die schlechteste Note die logische Konsequenz.

P.S.: man liest an anderer Stelle (auf amazon), dass auch die beiliegenden Bauteile aufgrund mangelnder Qualität praktisch nicht zu verwenden sind. Ich selbst habe nie eine Schaltung damit aufgebaut, kann dazu also nichts sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so einfach!, 20. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Lernpaket Elektronische Schaltungen selbst entwickeln und aufbauen (Sondereinband)
Dieses Buch setzt bereits wesentliche Kenntnisse voraus und geht rasch zur Sache. Das Elektronikschaltungen-Simulationsprogramm hakt manchmal an Details. Wichtig ist hier eventuell weiteres Studium der Probleme anderer zB in entsprechenden Foren, die sich auch mit diesem Simulationsprogramm befassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lernpaket Elektronische Schaltungen selbst entwickeln und aufbauen
Lernpaket Elektronische Schaltungen selbst entwickeln und aufbauen von Richard Zierl (Sondereinband - 1. Februar 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 19,39
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen