Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dicker Wälzer, der es in sich hat, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Network Hacking (Broschiert)
Rund 650 Seiten umfasst das Buch von Dr. Peter Kraft und Andreas Weyert. Eigentlich macht schon die Tatsache, dass das Nachschlagwerk der Autoren schon in die vierte Auflage gegangen ist, mehr als deutlich, dass einiges drin steckt. Und wenn man sich das Inhaltsverzeichnis mal anschaut, denkt man schon „Holla, nicht ohne!“.

Nach dem ganzen Schnüffel-Skandal um die NSA haben wir Autoren sich entschlossen, auch diesem Thema ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Wer jetzt aber denkt, er würde umfassend informiert werden, der wird enttäuscht. Irgendwie aber auch wieder nicht, denn es ist einfach nur ehrlich, wenn die Autoren schreiben, dass sie sich nicht in der Lage fühlen, die ganzen Vorgänge der NSA zusammen zu fassen.

Im Vordergrund des Buches steht die Frage, ob es überhaupt noch aktuell ist oder sein kann. Cyberkriminalität ist schließlich ein Geschäft, das sich in enormer Geschwindigkeit weiter entwickelt. Und wenn irgendwelche genialen „Weißhüte“ es mal wieder geschafft haben, die „Schwarzhüte“ hier oder da zu überlisten, denken die sich schnell etwas neues aus.
Trotzdem kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen, denn auch bei der Cyberkriminalität gibt es gewissen Grundregeln, die man beachten sollte und die eben auch fast zeitlos sind. Davon gibt es so viele, dass fürs Aufschreiben mal eben 650 Seiten nötig sind. Und zwar wirklich nötig sind!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Anzahl der Sicherheitslücken ist erschreckend!, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Network Hacking (Broschiert)
Eins vorweg: In dem Buch von Peter Kraft geht es nicht in erster Linie um die Aktivitäten der NSA. Im Gegenteil, die werden eher am Rande behandelt. Ich finde das gut so, denn man muss wohl realistisch betrachtet feststellen, dass es gegen Geheimdienste eh keine endgültigen Schutz gibt, höchstens mehr oder weniger effektive Versuche, sich so „undurchsichtig“ wie möglich zu machen.

Als ich anfing, das Buch zu lesen, wurde mir schnell klar, dass die NSA nur eines von vielen anderen Problemen ist. Moderne Rechner und mobile Geräte haben weit geöffnete Eingangstüren, die Hacker und andere Cyber-Kriminelle mit dem größten Vergnügen durchschreiten. Im ersten Kapitel des Buches geht es um Grundwissen und um die grundlegende Frage, wie und ob man überhaupt anonym im Netz sein kann bzw. wie man sich am besten gegen äußere Angriffe abschottet. Das ist ein Kapitel, das ich nur jedem, der sich noch nicht sehr mit der Thematik beschäftigt hat, wärmstens empfehlen kann.

Das Buch von Peter Kraft ist durchaus ernüchternd. Auf die Frage, ob man mit einem Smartphone eigentlich sicher und anonym im Netz unterwegs sein kann, sagt der Autor: Nein. Jedenfalls nicht, wenn man kein echtes Kryptohandy hat. Mir gefällt aber gerade diese klar Sprache, die nicht beschönigt, sondern die Dinge beim Namen nennt. Natürlich gibt es im Buch unzählige Beispiele dafür, was wie passieren kann und auch, wie man sich gegen viele Angriffe schützen kann.
Meine Sicht auf das Internet und Sicherheit hat sich durch die Lektüre des Buches komplett verändert. Und dafür bin ich wirklich dankbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Network Hacking (Broschiert)
Ja, ja, hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, ich weiß schon. Das Internet ist ein Gebilde, das immer Lücken hat, durch die Kriminelle schlüpfen können. Aber kann man dann den Schutz gegen Angriffe aus dem Netz gleich vergessen? Wohl kaum, das wäre ziemlich naiv. Ich persönlich glaube ja eh, dass viele Probleme nur durch die Naivität der Computernutzer zustande kommen. Aber das ist ein anderes Thema. Das Buch Network Hacking sollte in jedem Bücherregal stehen, denn es schafft einen Überblick über unfassbar viele Möglichkeiten, mit Schadstoffsoftware vergiftet zu werden. Ich sag nur Keylogger, Passwortknacker, Sniffer (also Schnüffler, womit wir irgendwie doch wieder bei der NSA sind, die im Buch nur gestreift wird). Network Hacking ist doppelt gut, weil es erstmal überhaupt die Möglichkeit schafft, sich ein bisschen in die ganze Problematik einzuarbeiten. Und natürlich hats auch Lösungen parat, eine ganze Menge davon sogar. Ich sags mal so: wer sich das Buch nicht kauft, ist selbst schuld, wenn er gehackt oder ausgeraubt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Network Hacking (Broschiert)
Interessantes Buch. Bin noch nicht durch aber habe jetzt schon einiges dazugelernt. Leider etwas teuer aber dafür hat man auch viel zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Network Hacking
Network Hacking von Andreas Weyert (Broschiert - 24. Februar 2014)
EUR 40,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen