Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich und detailliert...
Nach dem Kauf meiner EOS M habe ich mich spontan für die Anschaffung des zugehörigen Kamerabuches entschieden.
Dies lag in erster Linie an dem günstigen Preis von 10,00 € (für 39,95 € hätte ich ganz sicher nicht zugeschlagen).

Der erste Eindruck brachte mich jedoch erstmal zum Schmunzeln. Da klappt man das Cover auf und...
Vor 9 Monaten von Maschbauer veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Am Anfang...
...war es noch ein spezifisches EOS-M Buch. Schicke Fotos, ein paar schön bebilderte Passagen über Einstellungen der "M" und im weiteren Verlauf wird es dann zu einem allgemeinen Fotobuch. Nicht schlecht für Anfänger, die gerade erst in die Welt der Fotografie eintauchen, aber EOS-M spezifisch ist es beileibe nicht. Für unter 10 Euro aber...
Vor 8 Monaten von Normen veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Übersichtlich und detailliert..., 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Nach dem Kauf meiner EOS M habe ich mich spontan für die Anschaffung des zugehörigen Kamerabuches entschieden.
Dies lag in erster Linie an dem günstigen Preis von 10,00 € (für 39,95 € hätte ich ganz sicher nicht zugeschlagen).

Der erste Eindruck brachte mich jedoch erstmal zum Schmunzeln. Da klappt man das Cover auf und erblickt die erste Abbildung der Kamera, in der Tasten usw. beschriftet sind.... ... ... und entdeckt gleich einen Fehler (Zoom- und Fokusring vertauscht).

Der zweite Eindruck brachte mich jedoch zum Staunen. Das Werk ist in acht logische Kapitel eingeteilt, die auch Laien gut in das Handling der EOS M einführen. Auch für etwas erfahrene Hobbyfotografen wie mich gab es immer wieder Nice-to-know-Momente.

Im Großen und Ganzen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis für 10,00 € mehr als top!
Man kann hier, gerade als Einsteiger, bedenkenlos zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Am Anfang..., 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
...war es noch ein spezifisches EOS-M Buch. Schicke Fotos, ein paar schön bebilderte Passagen über Einstellungen der "M" und im weiteren Verlauf wird es dann zu einem allgemeinen Fotobuch. Nicht schlecht für Anfänger, die gerade erst in die Welt der Fotografie eintauchen, aber EOS-M spezifisch ist es beileibe nicht. Für unter 10 Euro aber ein nettes Buch für jeden EOS-M-Besitzer, der seine Canon-Anleitung verloren hat oder mehr Bilder in der Anleitung hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als erste Einführung in die Kameratechnik und Ergänzung zur Bedienungsanleitung brauchbar, mehr nicht ...., 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Das Buch gibt dem Leser vor allem eine Übersicht über die vorhandenen Menü`s der Kamera; weiterführende Tipps und Hinweise zur Bewältigung unterschiedlicher Aufnahmesituationen sind eher Mangelware. Stattdessen findet sich ein relativ umfangreiches Kapitel über High-Key und Low-Key Fotografie im Studio - ein Bereich, der wohl für die meisten Nutzer dieser Kamera eher von untergeordnetem Interesse sein dürfte. Wenn man ein wirklich fundiertes Handbuch für den Umgang mit der Kamera sucht, sollte man eher zu den Kamerahandbüchern von Kyra Sänger zur EOS 650 oder EOS 700 greifen; da die Technik der EOS M (z.B abgesehen vom Sucher) weitgehend identisch ist, findet man hier eine wirklich fundierte Anleitung zum Umgang mit der Kamera.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt für EOS M-Besitzer ein guter Kauf!, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Trotz negativer Kritiken habe ich mir dieses Buch gekauft und ich stelle fest, dass ich damit ein echtes Schnäppchen gemacht habe. Die Funktionalität der E'OS M wird verständlich und mit System dargestellt. Bis auf den für jeden erkennbaren Fehler ganz vorn bei der Beschriftung der Bedienelemente - hier wurden Fokus- und Zoom-Ring vertauscht - handelt es sich eindeutig um eines der besseren Fotobücher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glückliche Nachlässigkeit: Das Unglück der Einen ist das Glück der Anderen !, 12. Juli 2014
Von 
Amazon Kundenrezensionen (Plöner See) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Warum dieses Buch für 1/3 oder 1/4 des Normalpreises angeboten wird, wurde mir klar, als ich es aufschlug und bevor ich auf Seite eins kam: Auf der Rückseite der Cover befindet sich eine Beschreibung der Bedienelemente und sie ist massiv falsch.
Abgesehen davon hat es auf der Vorder- und Rückseite neben dem Namen Franzis sichtbare Defekte, die bei meine anderen Franzis-Bücher nicht auftauchen. Es ist also in mehrfacher Hinsicht "Defekt !"

So etwas ist für den Buchverlag eine Katastrophe und bereits als Student habe mein Studium u.a. dadurch finanziert, daß ich defekte Bücher nach Gewicht zum Schrottpreis kaufte und einzeln günstig verkaufte. Das bringt eine Riesiege Gewinnmarge.
Zieht man diese und die Versandkosten von den 10 Euro ab ist der Marktwert des Buches in der Größenordnung einer Schachtel Zigaretten, aber der Nutzwert für uns als Besitzer einer EOS M und Käufer grandiös,

HARDWARE
Mit 24,5 x 19,5, samtiges Hardcover, 287 Seiten auf bestem Papier und noch mehr Farbbilder in höchster Qualität handelt es sich um ein Druckwerk der Ober- und Luxusklasse. Der Listenpreis dieser Bücherreihe über Kameras beträgt normalerweise 39,95 Euro.

INHALT
Der Autor Christian Haasz ist ein Profi-Fotograf, der mit Canon 5D MII und MIII arbeitet und bereits bei Franzis mehrere Pocketbücher - darunter diese EOS M und die EOS 1200D - geschrieben hat.
Franzis hat sich in Fachbüchern spezialisiert und bereits zahlreichen Kamerabücher publiziert. Man hat also hier nicht mit Anfängern zu tun und das spiegelt sich in dem umfassenden Inhalt, Den muß ich nicht beschreiben, weil das Blick ins Buch den vollständigen Inhaltsverzeichnis offenbart.

Es wird praktisch alles behandelt was man braucht, einschl. Video und Objektivauswahl und sogar was man nicht braucht wie z.B. Der Weg zum eigenen Studio aber das gehört wohl zu diese Art von Büchern, einmal ist mir sogar ein Kamerabuch vorgekommen mit umfangreichen Erläuterungen wie man seine Bilder präsentieren und vermarkten sollte usw.. Das ist hier .zum Glück nicht der Fall und der Autor bleibt zu 95% in der Spur.

Es ist nicht alles perfekt, z.B. kann man beim Thema HDR zwischen den Zeilen lesen, daß die EOS M das nicht kann sondern lediglich mehreren Bildern schießen kann, die dann am Computer zu HDR bearbeitet werden. Also nicht komplett und sofort in der Kamera hergestellt werden. Auch wird nicht verraten wie und wo man die Kamera einstellungen hierfür vornimmt. Das muß man bei anderen Kapiteln suchen. 12 Seiten weiter erfährt man aber, daß bei dem Motivprogramm Nachtaufnahmen ohne Stativ sowie HDR-Gegenlicht nun doch eine interne Verarbeitung der einzelnen Aufnahmen zu einem Gesamtbild erfolgt. Das finde ich etwas unglücklich, denn diese Enthüllung gehört nun Mal zum Kapitel HDR. Zumindest sollte es auf Seite 157 gleich einen Verweis auf Seite 174 geben oder diese späten Ausführungen auf Seite 174 nach Seite 157 verschoben werden. Doppelte Ausführungen finde ich im Endeffekt besser als eine Kerninformation an der richtigen Stelle zu verschweigen.
...und überhaupt wird generell jede offene Kritik an der EOS M vermieden, als ob der Autor Angst hätte in Zukunft keine Testkamera oder irgendwelche was-weiß-ich-für Vorteile von Canon nicht mehr zu bekommen.

Das Kapitel 7 über Objektive fällt im Vergleich zu anderen Kamerabücher ziemlich dünn aus, nicht nur weil es für die EOS M nur 2 native Objektive gibt, sondern weil der Autor sich nicht so ganz daran traut eine umfangreiche Marktdarstellung mit Preise und Bewertungen anzubieten. Auch wird die Möglichkeit Fremde Objektive über Novoflex oder Metabones-Adapter und die eventuellen Bedienungseinschränkungen vollständig unterschlagen. Ein anderes Beispiel ist die schnelle Aufarbeitung von Telekonverter mit allgemeinen Warheiten ohne Beispiele, Tabelle oder konkrete Vorschläge. Man hat den Eindruck, daß die Zeit nicht ausgereicht hat um andere Objektive als die 2 lieferbaren an der EOS M auszuprobieren.

Es sind also hier und da Kleinigkeiten, aber da wir wissen, das die Perfektion nicht in der menschlichen Welt zu finden ist sondern lediglich Gott vorbehalten ist, übt der Autor eben Bescheidenheit.
Spaß beiseite, das Alles sind Kleinigkeiten am Rande, im Prinzip ist das Buch ein schönes Stück Arbeit und ziemlich vorbildlich.

Ich gehöre zu den Leuten, die nie eine Bedienungsanweisung lesen, nicht aus Stolz oder weil ich besonders genial bin, sondern aus Bequemlichkeit und ich finde auch, daß eine Kamera sich intuitiv bedienen lassen sollte ohne Studium. Ausserdem sind Bedienungsanweisungen langweilig wie Gesetzesbücher und oft falsch übersetzt. Ich betrachte sie als Ersatz für Schlaftabletten ohne Nebenwirkung.

Von einem Kamerabuch erwarte ich eine klare Struktur, eine Umfassende, kompetente Darstellung der Funktionen und Möglichkeiten, Tipps und eine verständliche Sprache mit vielen Illustrationen, die mich nicht im Schlaf wiegen oder vor Rätseln stellt, sondern Appetit macht und Neugierde weckt. Der Autor eines solchen Werk ist sicherlich nicht zu beneiden und ich möchte mit ihm nicht tauschen..
Christian Haasz ist es gelungen meine Erwartungen zu 95 % zu erfüllen und das betrachte ich als stramme Leistung, daher 5 Sternen von mir.

Ich beglückwünsche die Lektoren ohne deren Nachlässigkeit dieses Buch nicht zu 1/4 seines Preises angeboten wäre und möchte mich bei Ihnen ausdrücklich bedanken, auch im Namen aller anderen Käufern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein informatives Buch, 21. November 2014
Von 
A. Kern "blade0479" (Rabenau, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Es ist viel größer und schwerer als man vermuten mag, in Hochglanz und mit starken Seiten - also kein Taschenbuch. Für den Preis ein sehr gutes Nachschlagwerk, wenn man wie ich, wirklich wenig Ahnung hat von den ganzen Fachbegriffen und möglichst schnell eine bebilderte Einweisung mit Beispielfotos sucht. TOP!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hilfreich, 16. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Ich bin ja eigentlich ein alter Hase in Sachen Canon
und nach einigen SLR's (auch analogen) nutze ich diese
Cam nur noch für Makros die ich mit speziellem Zubehör mache.
Es ist alles sehr gut beschrieben und hift sicher sehr gut die Cam kennen zu lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Keine wirklich gute Information - sehr oberflächlich, 29. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Bin von dem Buch enttäuscht. Es ist im wesentlichen eine aufgemotzte Bedienungsanleitung ohne wirkliche zusätzliche Informationen oder Anregungen. Kein Vergleich zu den anderen Kamerabüchern über Canon EOS Cameras.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geht so, 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Das dieses Buch für 10,- Euro angeboten wurde, liegt nicht nur mit dem Preisverfall der beschriebenen Kamera zusammen. Ich hatte teilweise den Eindruck, eine Werbebroschüre von Canon in der Hand zu haben. So sehr wurde die Kamera in den Himmel gelobt. Zu Bemängeln sind fehlende Erläuterungen z.B. das die beschriebenen Menüs nicht immer in allen Aufnahmeprogammen zur Verfügung stehen. Teilweise hat wohl die Autokorrektur oder Autovervollständigung zugeschlagen. Aus dem Vergrößerungsfaktor 5:1 beim Canon Lupenobjektiv wurde ein 1:5. Naja, kann ja mal passieren.
Auch hätte ich mir bei einigen Themen eine etwas objektivere Sichtweise (z.B. Farbraum) gewünscht. Hier wird bald auf Bildzeitungs-Niveau der A-Farbraum angepriesen.
Da aber die einzelnen Funktionen und Einstellungen der Kamera sehr anschaulich und verständlich beschrieben werden, würde ich 2,5 Sterne für "geht so" vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Ergänzung des nur auf CD befindliche Originalhandbuch brauchbar, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kamerabuch Canon EOS-M (Gebundene Ausgabe)
Da das Originalhandbuch von Canon nur auf CD erhältlich ist finde ich dieses Buch als Ergänzung schon sinnvoll. Nun muss ich nicht immer den Rechner starten um mal kurz was nachzuschauen. Es sind auch ein paar sinnvolle Tips enthalten. Für Anfänger sicherlich gut brauchbar. Für Menschen die schon Erfahrung mit Canon Kameras haben kann man sich das Buch verkneifen. Für jemand der noch gar keine Erfahrung mit Canon Kameras hat ist es durchaus zu empfehlen. Für den Preis von 10€ kann ich nur raten zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kamerabuch Canon EOS-M
Kamerabuch Canon EOS-M von Christian Haasz (Gebundene Ausgabe - 27. Mai 2013)
Gebraucht & neu ab: EUR 28,96
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen