Kundenrezensionen

14
4,5 von 5 Sternen
Anästhesie und Intensivmedizin für die Fachpflege
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:49,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Januar 2013
Voller Eifer habe ich auf das Erscheinen der 8. Auflage gewartet. Im Rahmen der Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensivpflege sei das Buch unerläßlich. Es steht zwar zu fast allem ein bißchen was drin, aber verschiedenes ist einfach zu kurz. Da ist Wikipedia ausführlicher und kostet weniger .

Ein riesiger Nachteil gegenüber der 7. Auflage ist, daß am Ende jedes Kapitels die Fragen zur Selbstüberprüfung in der 8.Auflage fehlen. Dadurch ist das Buch zwar ca. 100 Seiten dünner. Zur Prüfungsvorbereitung finde ich die Fragen aber wirklich gut und kann absolut nicht verstehen, wie man sowas weg lassen konnte.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2012
- das Buch ist genauso gut aufgegliedert wie die anderen Auflagen zuvor. Besser ist das auch andere Fachbereiche, hier ins besondere die Pflege selber zu Wort kommen. Sehr gut gemacht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. April 2014
Sehr gute Themengliederung und nachvollziehbar beschrieben !!! Für die Arbeit auf der ITS sehr nützlich ! Und eine absolute Pflichtlektüre für die Fachweiterbildung :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Juli 2014
Habe mir "den Larsen" für die Fachweiterbildung Int/An zugelegt und bin sehr zufrieden. Für einzelne Kapitel benötigt man zwar die Unterstützung anderer Literatur da einfach etwas zu oberflächlich beschrieben im Allgemeinen findet man aber auf alle Gängigen Fragen und Problemstellungen in der Intensiv oder Anästhesie eine Antwort. Die Texte sind gut verständlich und nicht zu wissenschaftlich verfasst wie in manch anderer Liteatur. Man muss nicht jeden Satz 2x lesen :-D. Larsen muss einfach sein!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2012
„Der Larsen“ ist seit seinem Erscheinen im Jahre 1984 zum Standardwerk für Pflegende in Anästhesie und Intensivpflege geworden. Generationen neuer Mitarbeiter in den Fachabteilungen haben ihr Handwerk mithilfe dieses Buches in seinen verschiedenen Entwicklungsstadien erlernt.

Die nun erschienene 8. Auflage bietet als Besonderheit die Mitarbeit ausgewiesener Pflegeexperten unter der Mitherausgeberschaft von Tilmann Müller-Wolf.

Inhaltlich bietet der neue Larsen neben den aus vorangegangenen Ausgaben bekannten Themen eine Auswahl aktueller Leitlinien, vertiefende Kapitel zu Intensivpflege, Mobilisation und Atemtherapie sowie stark überarbeitete Inhalte insbesondere in den Bereichen non-invasiver und invasiver Beatmung und der pflegerischen Versorgung von Beatmungspatienten.

Der Titel macht es deutlich: Der Schwerpunkt des Buches liegt auf dem medizinischen Aspekt der Versorgung intensivpflichtiger Patienten, hier ist der didaktische Wert des Larsen auch völlig unbestreitbar. Andere Autoren bieten hier mehr pflegerisch relevantes Material, nutzen aber auch den Umstand, dass Professor Larsen der Fachpflege geholfen hat, den ihr zustehenden Stellenwert einzunehmen.

Ob das Buch in Zukunft beide Bereiche in sich vereinen kann, wird die weitere Zusammenarbeit mit den Pflegerischen Experten zeigen Eine bessere medizinische Ausbildung und zunehmende Professionalisierung des Fachpflegepersonals wird mit diesem Werk bereits ausgezeichnet erfüllt.

Vielleicht ergänzt in den nächsten Jahren ein Lehrbuch der Pflege für die Fachpflege „den Larsen“, welches sich zusätzlich zu den medizinischen Themen der Vielzahl der in den letzten Jahren entwickelten, genuin pflegerischen Themen widmet.

Insbesondere Themen wie die frühe Mobilisation kritisch Kranker, die Basale Stimulation, Kommunikation und Interaktion und die Gestaltung des Übergangs nach dem Intensivaufenthalt bedürfen noch tiefergehender Diskussion.

Dazu muss Pflege deutlich machen, inwiefern sie einen notwendigen Beitrag zur Genesung kritisch Kranker leistet und nicht einfach nur einen weisungsgebundenen, der wohlwollenden Anleitung bedürftigen Kostenfaktor darstellt.
Die notwendigen Kompetenzen liegen in der Berufsgruppe zwischenzeitlich vor, wie man nicht zuletzt an der Liste der Co-Autoren des Larsen sehen kann.

Bis es soweit ist, sollte das Buch dem Anfänger und auch dem Fortgeschrittenen in Anästhesie und Intensivpflege unbedingt empfohlen werden, ergänzt durch andere Werke mit einem den jeweiligen Interessen angepassten Schwerpunkt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. April 2013
Einfach Übersichtlich, tolle Merksätze und Schwergewichtsbildung aber auch genauso ins Detail gehend.
Kann es als Nachschlagewerk nur empfehlen.
Würde es mir wiederkaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. April 2014
Ein Standardwerk, welches sich seit Jahrzehnten auszeichnet und wie die Medizin und Pflege stetig weiter entwickelt! Ich bin begeistert und kann dieses Werk nur weiter empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Juni 2014
Wie immer auf dem Neusten Stand. Übersichtlich und detailliert erklärt. Wer damit lernen möchte oder sein Wissen aktualisieren will ist bei dem Buch genau richtig!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2012
Der Larsen ist und bleibt das Standardwerk für alle Einsteiger bzw. Wiedereinsteiger in der Intensivmedizin und Anästhesie. Seit der ersten Ausgabe vor rund 28 Jahren hat sich dieses Werk stetig weiterentwickelt. In der nun 8. Auflage kommen Pflegeexperten zu Wort und bereichern das Werk um deren Fachwissen.

Zugegeben, es gibt Stellen mit antiquiert wirkenden Bildern und so manche Technik bzw. Abbildung (wie z.B. die Tubusfixierung) ist im Kontext neuster Erkenntnisse und unter Berücksichtigung des MPG nicht mehr ganz statthaft. Es zeigt aber einmal mehr, wie nah an der täglichen Praxis dieses Buch und seine Autoren sind.

Was auch auffällt sind die neuen Kapitel um Thema Frühmobilisation, basaler Stimulation und
Intensivpflege. Besonders hervorzuheben ist Tilmann Müller-Wolff, der (ich glaube zum ersten Mal) eine detaillierte Definition zur Intensivpflege verfasst hat.

Der Titel des Buches fasst alles zusammen was der Leser erhält: Ein Buch mit dem Schwerpunkt auf medizinische Inhalte, diesmal aber unter merklicher Mitarbeit von ausgewiesenen Pflegeexperten. Das Werk zeigt deutlich das die interprofessionelle Zusammenarbeit der letzten Jahrzehnte am Patientenbett nun auch außerhalb des praktischen Arbeitsbereiches Früchte trägt.

Großartig finde ich, dass die Vorworte der Verfasser nicht nur deutlich sondern auch mahnend sind. So ist die Rede „von einer unhaltbaren Situation der Pflegeberufe“ und „Wunsch nach mehr Verantwortung“.

Die Situation der Pflege wird ein einziges Buch nicht verändern. Vielleicht aber den einzelnen Leser, der durch die gelehrten Inhalte zu einem aktiven Qualitätsindikator in seinem Arbeitsbereich wird.

Der deutlich zugenommen Umfang des Buches seit der 1. Ausgabe lässt evtl. auch gleich einen Ausblick auf die 9. Auflage zu. Sollte dieses Konzept, was wünschenswert wäre, weiterverfolgt werden, so möchte ich empfehlen die Bereiche Intensiv und Anästhesie in jeweils einem eigenständigen Buch abzuhandeln.
Somit könnte gewährleistet werden, das die neuen Ausgaben noch aktueller und noch detaillierter sind, vor allem aber unter noch stärker ausgeprägter Mitwirkung der Pflegekräfte verfasst werden.

Anästhesie und Intensivmedizin für die Fachpflege
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. März 2013
Dieses Buch ist sehr verständlich geschrieben und hilft komplizierte Sachverhalte schnell zu verstehen. Es ist alles sehr übersichtlich geschrieben und mit vielen Abbildungen veranschaulicht. Trotz der etwas unhandlichen Größe, bin ich damit rundum zufrieden und fühle mich mit diesem Buch sehr gut beraten. Gutes Preis-Leistungsverhältnis - Volle Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Intensivpflege und Anästhesie
Intensivpflege und Anästhesie von Lothar Ullrich (Taschenbuch - 6. Oktober 2010)
EUR 49,95

Handbuch Intensivpflege: Medizinische und pflegerische Grundlagen
Handbuch Intensivpflege: Medizinische und pflegerische Grundlagen von Andrea Brock (Taschenbuch - 11. April 2014)
EUR 39,99