Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste zum Einstieg für BWL-Studenten
Ich habe 20 Jahre nach dem Abi ein BWL-Fernstudium begonnen und war anfangs in Sachen Mathe am Rande der Verzweiflung. Selbst zu seligen Schulzeiten hatte ich in diesem Fach nur wenig begriffen.

Gut, heute habe ich eine ganz andere Motivation, samt Ausdauer und großer Übungsbereitschaft. Trotzdem haben mir mehrere andere Lehrbücher - obwohl...
Veröffentlicht am 17. Februar 2006 von Holm Ay

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade: Kindle-Edition.
Vorab: Diese Rezension bezieht sich nicht auf das Buch (es hätte fünf Sterne verdient). Auch wenn es nicht die volle Bandbreite mathematischer Grundlagen (vor allem für technische Studiengänge) abdeckt, ist es ein absolut empfehlenswertes Arbeitsbuch für alle, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen oder (so wie ich) den Schulstoff Mathematik...
Veröffentlicht am 3. August 2012 von Random


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade: Kindle-Edition., 3. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen (Taschenbuch)
Vorab: Diese Rezension bezieht sich nicht auf das Buch (es hätte fünf Sterne verdient). Auch wenn es nicht die volle Bandbreite mathematischer Grundlagen (vor allem für technische Studiengänge) abdeckt, ist es ein absolut empfehlenswertes Arbeitsbuch für alle, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen oder (so wie ich) den Schulstoff Mathematik erfolgreich verdrängt haben.
Leider gibt es gravierende Probleme bei der Kindle-Edition: Schon bei den de Morganschen-Gesetzen fällt auf, dass hier etwas falsch läuft (Symbole für Negationen werden nicht dargestellt). Und das ist fatal: Sowohl bei den Definitionen als auch bei den Aufgaben/Lösungen kann man sich nicht auf die Darstellung verlassen. Noch schlimmer: Sie führt zum Teil in eine völlig falsche Richtung.
Nun habe ich das Buch auf meinem Kindle und werde auch weiter damit arbeiten, aber Interessierten kann ich nur empfehlen: Bitte die gedruckte Version kaufen! Damit erspart man sich eine Menge Kopfzerbrechen und Zeit fürs Nach-Googlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste zum Einstieg für BWL-Studenten, 17. Februar 2006
Ich habe 20 Jahre nach dem Abi ein BWL-Fernstudium begonnen und war anfangs in Sachen Mathe am Rande der Verzweiflung. Selbst zu seligen Schulzeiten hatte ich in diesem Fach nur wenig begriffen.

Gut, heute habe ich eine ganz andere Motivation, samt Ausdauer und großer Übungsbereitschaft. Trotzdem haben mir mehrere andere Lehrbücher - obwohl aktuell, weit verbreitet und mit "ideal fürs Selbststudium"-Werbung versehen - Frustrationstränen in die Augen getrieben. Da wurden in Erklärtexten logische Schritte ausgelassen oder Techniken verwendet, die erst viele Seiten später erklärt wurden. Oder Herleitungen wurden so exzessiv ausgewalzt, dass es beim weniger mathematisch Begabten mitnichten größeres Verständnis weckt, sondern die Verwirrung nur vergrößert. Der Knackpunkt, nämlich Problemlösungskompetenz zu vermitteln, spielt dagegen oft nur eine Nebenrolle.

Anders in diesem Buch. Da geht es didaktisch und methodisch wirklich überlegt zur Sache und man wird Schritt für Schritt zum Verständnis geführt. Zielgerichtet und stringent lernt man, die verschiedenen mathematischen Problemstellungen zu erkennen und zu knacken. Nebenbei macht das sehr gute Layout das Werk lesefreundlich. Meine absolute Nr.1-Empfehlung zum Einstieg für BWL-Studenten. Fürs Selbststudium wirklich geeignet.

Nur für Finanzmathe und Kurvendiskussion muss man sich nach Ergänzungslektüre umsehen.

gezeichnet: Eine Ex-Mathe-Niete, die es in den Klausuren zur 1 gebracht hat. Yes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse! Absolut empfehlenswert!, 27. Januar 2005
Von Ein Kunde
Das Buch enthält den Schulstoff Mathematik, der im Grundstudium BWL vorausgesetzt wird. Der gesamte Stoff wird durchgehend ausführlich erklärt (viele Beispiele!) und mit Bildern erläutert. Veränderungen in Rechnungen werden durch eine zweite Farbe markiert und ermöglichen so ein einfaches Nachvollziehen der einzelnen Schritte. Außerdem gibt's eine Menge Aufgaben mit ausführlichen Lösungen am Ende des Kapitels. Absolute Klasse sind die Verweise im Text auf Lösungen und Stichworte, so dass zielloses Blättern und Suchen entfällt.
Wir haben das Buch in einer Gruppe von drei Mathespezies (...) auf Empfehlung unseres Dozenten durchgearbeitet, um unsere Mathelücken etwas zu schließen. Hat auch tatsächlich geklappt, so dass wir in der Mathevorlesung halbwegs am Ball geblieben sind! Ich denke, das Buch lohnt sich für jeden, der aus der Schule einiges vergessen hat und sich selbst durch den Stoff kämpfen muss. Außerdem werden viele Begriffe verständlicher erklärt als in der Vorlesung. Für mich ist das Buch ein absoluter Kauf bei Matheproblemen.
Also: Klasse Darstellung; sehr gute Erläuterungen; übersichtlicher Aufbau; viele Beispiele, Aufgaben und Lösungen; ausführlicher Index
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen NICHT die ganze Mathematik, 19. Mai 2011
Im Großen und Ganzen ist der Vorkurs Mathematik ein gut gemachtes Buch. Es führt den Selbstlerner gut verständlich wieder in die Mathematik ein; auch diejenigen, für die es schon eine Weile her ist, dass sie sich mit komplizierterer Schul-Mathematik beschäftigt haben. Auch das Angebot der dazugehörigen website, dort sein Wissen zu vertiefen, ist lohnenswert.
Allerdings ist der Titel trügerisch. Das Buch enthält keinenfalls Alles, was ein angehender Student für einen Bachelor-Studiengang, der ein gewisses mathematisches Wissen vorraussetzt, wissen sollte bzw. benötigt. In diesem Buch geht es außer um die Grundlagen (z.B. Mengenlehre, die mathematischen Rechengesetze, Bruchrechnen) vordergründig um die Analysis und Statistik (und Stochastik). Weder Geometrie, noch Trigonometrie, noch Vektorrechnung (lineare Algebra/ analytische Geometrie) finden sich in diesem Buch. Es ist also in keinster Weise komplett. Somit bereitet es unvollständig auf ein Studium vor, das Mathematik verlangt und möglicherweise sogar einen entsprechenden erfolgreich bestandenen Test vor dem Studium zur Aufnahme vorraussetzt. Selbst wenn die Mathematik, wie beispielsweise für Ingenieurswissenschaften, mehr eine Grundlage für die notwendige Physik darstellt. Schade ist, dass dieses Buch unter Anderem auch vorhat diese Studienanfänger auf ein Bachelor-Studium vorzubereiten und dieses sogar auf dem Rückumschlag angibt.
Wer tatsächlich sein mathematisches Wissen für ein baldiges Studium auffrischen will oder einge Lücken schließen möchte, braucht definitiv ein weiteres Buch oder Mehrere, um die Defizite des Vorkurses Mathematik zu füllen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super vorbereitung zum Studium!!!, 31. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen (Taschenbuch)
zum anfang des studiums will man ja seine lücken in mathe füllen.dieses buch ist dazu super geeignet und auch um an sich seine mathekentnisse aufzufrischen wenn man mal sachen vergessen hat.
pro:
- hat ne angehme ausdrucksweise den stoff rüberzubringen. dh es wird nicht mit fachbegriffen umher geworfen,sondern alles für anfänger schrittweise erklärt

-aufgaben und lösungen sind zu jedem kapitel vorhanden was auch an sich schon ne seltenheit bei mathebüchern ist.vorallem wegen den lösungen

-die themen sind breit gefächert dh wenn man dieses buch von vorne bis hinten durcharbeitet hat man wirklich eine gute basis

- themen wie summen-und produktzeichen, alle arten von gleichungen (betrags-, bruch-, logarithmusgleichungen usw.) werden behandelt

contra:
- differential-und integralrechnung wird garnicht behandelt
- lineare algebra also matrizenrechnung,Vektorrechnung kommt auch garnicht vor ( Tipp: LinA - von Gramlich )
- das buch ist stastiklastig.dh es gibt gewisse abschnitte wo öfters statistikbegriffe erklärt werden

Fazit:
wenn man gute basis für mathe haben will dann ist man mit diesem buch gut bedient.
Aber es werden eben nicht alle nötigen Themen behandelt.Ergänzend sollte man sich noch nen anderes buch bzgl. Differential-und Integralrechnung bzw auch vektorrechnung usw holen

Bin aber total von dem buch begeistert da die autoren den stoff ganz unkompliziert rüberbringen.
klare kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr genial!, 12. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen (Taschenbuch)
Gekauft habe ich das Buch aus der Motivation heraus, doch noch Mathe zu studieren.

Thematisiert wird alles, was bis zum (zumindest sächsischen) Abitur dran kam. Vom Runden, über Polynomdivision und Folgen und Reihen hin zu Grenzwerten war alles dabei, was ich damals schweißgebadet in der Prüfung vergessen habe. Als eines der wenigen Kids die über keinen eigenen PC verfügten (und selbst wenn, das Angebot an Online-Nachschlage-Werken war damals sehr begrenzt) hätte ich mir dieses Buch gewünscht.

Es wird alles Schritt für Schritt und für jemanden der das Thema schon mal gehört hat sehr verständlich erklärt. Zum direkt selbst erarbeiten vielleicht doch ein wenig technisch für Schüler, die mit der mathematischen Sprache und Denkweise noch nicht so vertraut sind, aber Unterrichts begleitend sicherlich keine schlechte Investition.

Die Kapitel sind aufeinander aufgebaut, was jedoch nicht bedeutet dass man sich von Anfang an durchschlagen muss bis man am gewünschten Thema ist. Sollte sich das Buch auf vorangegangene Begriffe und/oder Umstände beziehen wird direkt auf die entsprechende Seite verwiesen.

Neben den Beispielaufgaben finden sich eine Menge Aufgaben mit Lösungen.

Ich denke, das Buch ist für jeden was, der die Mathematik der Schulzeit wiederholen muss/will/darf als auch begleitend für diejenigen, die noch darin sind ;) Das Buch richtet sich aber auch an (angehende) Studenten mit Statistik-Anteil wie Psychologie, denen ein Mathe-Vorbereitungskurs nur an wenigen Unis gestellt wird. Tatsächlich viel Statistik vorbereitet wird nicht. Es ist wirklich "nur" zur Auffrischung gedacht.

Auch wenn ich mir das Buch privat gekauft habe (und eigentlich ein Buch wollte dass auf das Mathe-Studium vorbereitet) nutze ich dieses auch beruflich (Private (Nachhilfe-) Lehrerin). Für mein momentanes Studium und eventuell baldiges kann ich es nicht ernsthaft gebrauchen, aber es macht mir Spaß abends nochmal ein wenig rum zu rechnen und dieser "Ach - genau so war das ja"-Moment ist immer wieder schön. Ich find's super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Didaktisch gut aufbereiteter Mathevorkurs, 21. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen (Taschenbuch)
Das Buch eignet sich primär insbesondere zum Selbststudium für die Wiederholung elementarer
Rechenoperationen wie zum Beispiel: Mengenoperationen, Potenzregeln, Bruchrechnung,
Wurzelgesetzen, Logarithmen etc. -

Es liefert ferner u.a. die Herleitung für relevante Formeln im Rahmen von Statistikeinführungsveranstaltungen: ein Beispiel hierfür ist die Herleitung des geometrischen Mittel oder die Beziehung von Produkten, Summen, Potenzen
und Logarithmen.

Grunlegendes wird fernerhin einem erstmals klar, beispielsweise Relationen und Funktionen oder die
Eigenschaften von Funktionen. Zudem enthält es sämtliche Gleichungssysteme, angefangen von den lienearen Gleichungen, Exponentialgleichungen, Betragsgleichungen, Substitutionsmethode hin zu den quadratischen Gleichungen, deren Anfänge in der 8. und 9. Klasse jedem noch in Erinnerung sein werden, die sich mit der PQ-Formel herumzuschlagen hatten: "Mit der PQ-Formel geht alles, meinte meine Mathelehrerin". Das stimmt nur ja fast. Besonders interessant werden die linearen Gleichungensysteme mit zwei Gleichungen und zwei Unbekannten.

Die vielen Übungsaufgaben mitsamt ihren Lösungen erleichtern das Nachvollziehen-können sämtlicher Rechenperationen. Polynome und Polynomgleichungen kommen ein wenig zu kurz weg. Trotzdem 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend erklärt, 17. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen (Taschenbuch)
Ich arbeite das Buch als Vorbereitung auf mein Mathematik-Studium durch. Im Vergleich zu einem anderen Brückenkurs, an dem ich mich vorher versucht hatte, gefällt mir dieses hier wesentlich besser. Hier im Überblick, was mir aufgefallen ist:

- Der Autor führt den Leser so geschickt von Punkt zu Punkt, dass man sich innerhalb kürzester Zeit mit einer Leichtigkeit tiefes Verständnis für die Mathematik aneignet.
- In Merkkästen werden Regeln, Bezeichnungen und Definitionen hervorgehoben. Daraus schreibe ich mir Lernkarten.
- Sprachlich ist es so, wie es einen im vermutlich im Studium auch begegnen wird: Kurz, ohne ausschweifende Erklärungen, dafür mit mathematischer Präzision. Ich habe das Gefühl, mich so sehr gut auf das mathematische Lesen und Denken vorbereiten zu können.
- Das Erklärte wird direkt mit Beispielen, zum Teil mit Grafiken veranschaulicht. Am Ende jedes Kapitels gibt es dann noch massig Übungsaufgaben. Zu den Lösungen wird der Lösungsweg mitgeliefert.

Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen. Meinen vorherigen Brückenkurs habe ich mehrmals spätestens bei Seite 30 zur Seite gelegt, dieser Vorkurs macht solchen Spaß, dass ich kontinuierlich daran arbeite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Übungsbuch mit leichten Schwächen, 27. Juni 2006
Ich habe das Übungsbuch benutzt um mich auf einen Eignungstest für ein BWL-Studium vorzubereiten. Die Problematik für mich war, dass ich keinerlei Schulunterlagen geführt habe und somit keine Grundlagen mehr dafür hatte mein inzwischen total eingerostetes Wissen wieder aufzufrischen. Von daher kam mir das Buch sehr recht und war mir eine große Hilfe meine Mathe-Kenntnisse in kurzer Zeit wieder von einem absoluten 0-Stand auf ein akzeptables Maß zu bringen.

Auch wenn ich prinzipiell von dem Buch begeistert bin, vergebe ich nur 4 Sterne, weil es durchaus kleinere Schwächen aufweist. Zum einen sind das in meinen Augen die Übungsaufgaben. Diese sind dank kompletten Lösungswegen relativ gut nachzuvollziehen, gehen in vielen Fällen allerdings direkt in die vollen bzw. stellen spezielle oder schwer lösbare Fälle dar. Oft hätte ich mir gewünscht ersteinmal 4-5 einfache Aufgaben lösen zu dürfen, damit sich der Lösungsweg einprägt und mich erst dann mit anderen hinzukommenden Problematiken beschäftigen zu müssen. Genau dieser Punkt gilt auch für die angebrachten Beispiele. Statt die Dinge erstmal an einer stinknormalen Funktion zu lösen, wurde lieber direkt eine Betragsfunktion etc. verwendet. Dies trifft natürlich nicht auf alle, aber durchaus auf einige Fälle zu. Die Anzahl der Übungsaufgaben könnte ebenfalls gesteigert werden. Diese durchzuarbeiten reicht zwar aus, um sich die Lösungswege anzugewöhnen und die Aufgaben relativ zügig zu lösen, aber von einer sicheren Routine kann danach noch nicht die Rede sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohl das beste Mathematikbuch zur Vorbereitung auf ein Studium, 7. Juni 2009
Auch ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen.

Das Buch ist wohl eines der besten Bücher im Bereich Mathematik, das ich jemals in den Händen hielt.
Der Leser wird Stück für Stück in die Grundlagen der Mathematik eingeführt und an keiner Stelle überfordert.
Eignet sich also zum Selbststudium hervorragend.

Besonders hervorheben möchte ich die Übungsaufgaben. Sie festigen das erlernte Wissen und die Lösungen sind mit einem eindeutig nachvollziehbaren Lösungsweg dargestellt.

Ich kann daher mit bestem Gewissen einen klare Empfehlung für dieses Buch aussprechen.

Mit dem Buch macht das Lernen Freude, weil man absolut schnell Lernfortschritte macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen
Vorkurs Mathematik: Arbeitsbuch zum Studienbeginn in Bachelor-Studiengängen von Johana Neslehova (Taschenbuch - 2. Februar 2012)
Gebraucht & neu ab: EUR 25,19
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen