newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

6
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2012
Mit seinem sich an Lehramts- Studierende richtenden Lehrbuch der Quantenmechanik leistet Peter Schmüser einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lehrerausbildung und des Physikunterrichts an Schulen. Man kann es allen von ihm angesprochenen Studierenden uneingeschränkt empfehlen - darüber hinaus auch den bereits aktiven Lehrern, die von aufgeweckten Schülern mit Fragen nach den Rätseln der Quantenwelt konfrontiert werden.

Für zukünftige Lehrer ist das Studium der Physik keine einfache Sache. Sie müssen zusätzlich zur Physik in Deutschland ein zweites Lehrfach studieren und außerdem einen vergleichbaren Zeitaufwand für Lehrgänge in Didaktik und Erziehungswissenschaften einplanen. In der Vergangenheit wurde an den Hochschulen auf ihre besonderen Berufsziele und Studienbedingungen wenig Rücksicht genommen, so dass sie in den Physikvorlesungen mehr oder weniger die gleiche Stofffülle präsentiert bekamen wie spätere Forscher. Dazu kam, daß mit den modernen Teilgebieten der Physik, wie der Quantenmechanik oder der Relativitätstheorie, der dem Fach zugrundeliegende mathematische Apparat immer anspruchsvoller wurde (besonders schwierig für die, deren zweites Fach nicht Mathematik ist!). Die deutsche Physikalische Gesellschaft DPG hat dieses Dilemma erkannt und in einer Denkschrift 2006 ein eigenständiges Studium („sui generis“) für Lehrer gefordert. Um dies zu realisieren, müssen geeignete Vorlesungen entwickelt werden, und dazu ist dieses Buch ein Vorbild.

Dem erfahrenen Hochschullehrer gelingt es hier die wichtigsten Grundlagen der Quantenmechanik klar und überzeugend darzustellen, unter Begrenzung der Mathematik auf das unbedingt Notwendige. Er entwickelt sie aus der experimentell vielfach gesicherten Teilchen- Welle- Komplementarität. Kern der weiteren Stoffentwicklung ist die Schrödingersche Wellengleichung mit der Deutung der Wellenfunktion als Wahrscheinlichkeitsamplitude. Die behandelten Beispiele reichen von „traditionellen“, wie Teilchen in Potentialtöpfen, harmonischem Oszillator, Wellenpaketen, Tunneleffekt, Wasserstoffatom, stimulierter Emission und Planckscher Strahlungsformel, bis zu den „hochmodernen“ und komplexen Beispielen Verschränkung, Nichtlokalität und Dekohärenz . Der Übergang von der Quantenmechanik zur klassischen Physik wird überzeugend plausibel gemacht. Die als Umwege der Erkenntnis einzustufenden frühen Modelle, wie das Bohrsche Atommodell, werden didaktisch geschickt eingeordnet.

Am Ende jeden Kapitels werden Kernaussagen kurz zusammengefasst; mit Übungsaufgaben kann das Verständnis des Vorherigen getestet werden.

Ein gelungenes Werk! Ich bin gespannt auf den angekündigten Band über Elektrodynamik und Spezielle Relativitätstheorie.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. November 2012
Ein Klasse Buch - sehr gut um das erste Verständnis für die Quantenmechanik aufzubauen. Auch vom Professor der Universität selbst hochgelobt und eine prima Begleitlektüre zum Studium. Sehr gut: Inklusive Aufgaben und entsprechender Lösungen.

Service durch Amazon wie immer klasse! (PrimeVersand)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Januar 2014
Meine Kritik an diesem vom Inhalt her wundervollen Buch bezieht sich ausschließlich auf die Kindle Ausgabe. Ich habe meine Zweifel, dass vor der Veröffentlichung des E-Books vom Verlag her jemand das Buch auf einem einschlägigen Reader oder in einer App geöffnet geschweige denn Korrektur gelesen hat. Selbst auf einem Windows PC mit großem Monitor ist der Text sehr schlecht zu lesen. Die Unlesbarkeit gilt grundsätzlich für alle Gleichungen. Diese sind in Grau auf Weiß dargestellt und sehr klein, lassen sich nicht wie der übrige Text skalieren. Auf einem normalen Kindle Paperwhite, aber auch auf einem Kindle DX, praktisch nicht entzifferbar, insbesondere wenn Potenzen und Indices in den Formeln im Spiel sind.

Ferner stören folgende Mängel sehr:
1) Öfters kleben Wörter noch aneinander, wahrscheinlich Reste eines Zeilenumbruchs im Original die beim Setzen auf der Strecke geblieben sind.
2) Das Inhaltsverzeichnis ist nur unvollständig verlinkt, sämtliche Anhänge und die Aufgabensektionen sind davon betroffen.

Dass der renommierte Springer-Verlag so lieblos E-Book Ausgaben auf den Markt bringt, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich habe das Buch zurückgegeben, danke an Amazon für die problemlose Rücknahme des Fehlkaufs.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 3. Oktober 2014
Dieses Buch kann ich allen Lehramtsstudierenden der Physik nur empfehlen. Der Einstieg oder das Auffrischen von Wissen der Quantenmechanik wird mit dieser Lektüre sehr erleichtert. Ich nutze es zur Vorbereitung auf die mündliche Staatsexamensprüfung. Das Buch ist dazu gut geeignet, da die wichtigsten Fakten gut dargestellt sind und viele Querverbindungen geknüpft werden. Das Auffrischen der Vorlesung, die schon ein paar Jahre her ist, hat mir mit diesem Buch viel Spaß bereitet - gerade da es für mich einen schnellen Wiedereinstieg bot. Wichtig für mich war gerade auch der mathematische Formalismus, welcher hinter bestimmten Phänomenen steht. Zudem sind die Erkärungen anschaulich und gleichzeitig physikalisch präzise und bieten Anknüpfungspunkte zum Weiterdenken - also klare Empfehlung für mündliche Prüfungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Mai 2014
das Buch ist gut und in zusammen mit den "Mathematischen Ergänzungen" ist genau das richtige Buch für alle LA Studenten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. September 2013
Ein Standardwerk für jeden Naturwissenschafsstudent sowohl LA als auch Physiker, Chemiker und Biologe. Die Grundlagen werden ausführlich dargelegt. Einzig es fehlt an kurzen Uebersichskapitel und historische Exkurse von Entwicklungen für LA.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Quantenmechanik: Eine Einführung (Pearson Studium - Physik)
Quantenmechanik: Eine Einführung (Pearson Studium - Physik) von Prof. Dr. David J. Griffiths (Gebundene Ausgabe - 1. März 2012)
EUR 69,95