Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:79,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juli 2013
Nach einigen Jahren der Tätigkeit in einem Herzzentrum fiel mir dieses Buch in die Hände, mit dem ich beabsichtigte mein bisheriges Wissen im besten Falle zu erweitern.
Leider musste ich feststellen, dass dieses Lehrbuch lieblos und konfus geschrieben ist, es wimmelt von Wortwiederholungen und Rechtschreibfehlern. Hat dieses Buch, dass ja jetzt schon in der 8. Auflage erschienen ist und dass es schon seit vielen Jahren gibt, denn nie jemand korrigiert??
Die Kapitel sind unübersichtlich aufgebaut, noch schlimmer ist allerdings das tradierte Wissen, welches hier ja nicht von irgendwem, sondern von Prof. Larsen, zum Besten gegeben wird.
Das fast schon ignorante Beharren auf z.B. der Messung des Wedgedruckes zur Beurteilung der kardialen Vorlast und zur Beurteilung der Herzfunktion an zahllosen Stellen des Buches geht absolut am heutigen Wissensstand vorbei und entspricht nebenbei bemerkt auch nicht mehr den üblichen Handlungsweisen. Meiner Erfahrung nach kommt ein PAK nur noch bei ganz speziellen Indikationen zum Einsatz. Eine wirkliche Reduktion der Mortalität bei Einsatz des PAK konnte nie gezeigt werden. Möglicherweise kauft man sich bei dessem Einsatz auch lebensbedrohliche Komplikationen ein.
Im Gegensatz dazu wird die Anwendung der TEE und TTE mehr als stiefmütterlich behandelt, wobei heutzutage diese Techniken an allererster Stelle stehen, wenn es darum geht, akute Veränderungen der Herzfunktion diagnostisch einzugrenzen.
Wahrscheinlich befindet sich das Buch aber inhaltlich noch auf dem Stand der ersten Auflage, insofern könnte man dem Autor zugute halten, dass zu der damaligen Zeit das Vorgehen bei der Behandlung der herzoperierten Patienten eben so war.
Wenn die aktuelle Auflage allerdings überarbeitet wurde, muss ich unterstellen, dass der Autor mit dem Thema Echokardiografie nicht viel zu tun hat.
Alles in allem hilft dieses Buch für einen Überblick, ist aber nicht in allen Einzelheiten brauchbar.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2012
Die 8. aktualisierte Auflage des "Larsen: Anästhesie und Intensivmedizin in Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie2 besticht durch das Beibehalten des Textbuch-Formats mit lediglich Schemaabbildungen und übersichtlichen Tabellen sowie Hervorhebungen im Text. Das Buch eignet sich insbesondere für Nicht-Fachärzte, die in den neuen Bereich rotieren und hier einen knappen und übersichtlichen Überblick auf neuestem Stande wünschen. Gleichzeitig sind zusätzlich zum Literaturverzeichnis aktuelle AWMF Leitlinien mit dem jeweiligen Gültigkeitsdatum angegeben, so dass hier bei Interesse problemlos die entsprechende Empfehlung nachgelesen werden kann.
Neben den anästhesiologischen Verfahren ist kurz auch ein Überblick zur Indikationsstellung mit entsprechenden Evidenzgraden gegeben. So werden die 2011 verabschiedeten Leitlinien der AHA zur Behandlung der symptomatischen Karotisstenose durch Operation (Karotisendarteriektomie) als Klasse I Empfehlung aufgeführt und das Vorgehen bei der Regionalanästhesie. Insgesamt ist hier ein aktualisiertes Buch auf hohem Niveau neu herausgegeben worden, das sich zur Lektüre empfiehlt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2004
Jedem Studierenden der Medizin oder angehendem Facharzt ist der "Larsen" ein Begriff. Ein sehr praxisnah geschriebenes Buch mit allen relevanten Fragestellungen, auch über exotische Themen in komprimierter Form. Geeignet zur Prüfung fürs Staatsexamen und für die Facharztprüfung, aber auch als "Kochrezeptbuch" als refreshing vor entsprechenden Eingriffen.
In der 6. Auflage neu:
-Minimal invasive Herzchirurgie
-Einsatz von Bronchusblockern
-operative Behandlung der pulmonalen Hypertonie
-Erweiterung der Intensivmedizin
Ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden