Kundenrezensionen

6
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. September 2012
Ich kann die 1 Stern Rezension hier nicht nachvollziehen. Ich habe buchstäblich vor dem Studium nur die Grundrechenarten gekonnt und einbisschen prozentrechnen. Das Buch ist sehr intuitiv, es ist immer sehr verständlich aufgebaut: Auf der rechten Seite ist die Erklärung für die Rechenschritte die man machen muss um eine Aufgabenart zu lösen und auf der linken Seite sind immer ganz ganz viele Aufgaben, die in der Schwierigkeit ansteigen. Hinten sind alle Ergebnisse drin. Man fängt einfach auf der ersten Seite an und nach einer Woche intensiver Arbeit ist man sowas von bereit fürs Studium! Das beste Buch für Leute, die von 0 auf 100 kommen wollen. (Die Erklärungen sind außerdem sehr gut verständlich! Kein blödes Fachchinesisch wie bei etlichen anderen Profs)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. August 2013
Habe selber Mathematik studiert und musste anhand dieses Biches jemandem helfen, seine Grundlagen wieder aufzufrischen.

Gut finde ich die vielen Übungsaufgaben und das versucht wurde von nichts bis zu den Differentialgleichungen in knapp 300 Seiten zu kommen.
Bedenklich finde ich...
...dass die Lösungen sehr knapp gehalten sind, ist zum selber lernen eher schwierig,
...dass das 1 Seite Aufgaben - 1 Seite Erklärungen Konzept bis zum Schluss durchgezogen wurde, so dass die Erklärungen zum Teil an meiner Meinung nach wichtigen Stellen zu kurz kommen,
...die Reihenfolge der Themen erscheint mir manchmal seltsam, z.B. Vektorrechnung im R^2, erst Einführung des Normalenvektors, dann Einführung des Orthogonalitätsbegriffs, dann das Skalarprodukt.
...dass zum Teil in meinen Augen für die Anwendung wichtige Dinge, z.B. Monotonie von Funktionen, Bestimmtung von Maxima und Minima, nur sehr Kurz diskutiert werden, Funktionen wie der arcussinus aber dafür über mehrere Seiten.

Zum Selbststudium sicher oft schwierig bis hin zu frustrierend, wenn man sich nicht noch an sehr viel aus der Schule erinnert, z.T. geht der Stoff auch deutlich über den mir bekannten Schulstoff zumindest für das Abitur in BW oder Bayern hinaus. Leider kenne ich aber kein geeigneteres Buch, welches so umfangreich mit so vielen Übungsaufgaben ausgestattet ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. April 2012
Mit diesem Buch ist man in der Lage fehlende schulische Kenntnisse nachzuholen und gute Klausuren zu schreiben.
Das Buch ist klar strukturiert, viele einfache aber auch anspruchsvollere Aufgaben werden gestellt und anhand der enthaltenen Lösungen ist eine Kontrolle schnell und einfach zu erzielen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Februar 2015
ich habe mir dieses Buch gekauft da ich vorhatte zu studieren, da ich mein Abitur jedoch nicht über den Üblichen Weg erhalten haben, wollte ich mir Mathematisches wissen selbst an eignen.
Zu jedem Kapitel gibt es viele verschiedene Übungen (von sehr einfach zu schwer) mit Lösungen, diese helfen einem sehr.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Juni 2015
Dieses Buch ist kaum durchdacht. Ausserdem sind die Erklärungen so dürftig wie nochmal was.

Kann ich nur bedingt empfehlen. Der Autor sollte dieses Buch mal überarbeiten, es sind viele Fehler und Ungereimtheiten drin.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. September 2012
Wie in der Überschrift genannt ist das Buch für Leute, die von der Schule-Mathematik keine Ahnung mehr haben, nicht geeignet. Es werden zwar Rechenbeispiele gezeigt, aber nur für die einfachsten Fälle. Für Ausnahmen oder schwierigere Aufgaben sind keine Beispiele vorhanden, sodass man am Ende genauso schlau ist wie vorher. Ich hab mir nicht ein Mathebuch für 20 Euro gekauft um am Ende stundenlang in google über die Themen recherchieren zu müssen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen