Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2005
Ich habe das Buch als Kursbuch für eine einsemestriege Einführungsveranstaltung in die digitale Bildverarbeitung an einer Fachhochschule verwendet und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch die Studierenden waren sehr zufrieden. Deshalb empfehle ich das Buch an dieser Stelle weiter.
Es gibt eine praxisnahe Einführung in die digitale Bildverarbeitung, wobei die vielen Java-Beispiele das Verständnis sehr gut fördern.
Softwareseitig setzt das Buch auf ImageJ, einer kostenlos verfügbaren Java-Software zur Bildverarbeitung mit übersichtlicher GUI. Diese erlaubt es, sowohl Bilder mit gegebenen Funktionen zu bearbeiten, als auch Java-Plugins einzubinden. Viele Plugins können von der entsprechenden Web-Seite zur Software heruntergeladen werden. Sehr vorteilhaft ist aber vor allem, dass man so eigene Algorithmen programmieren und sehr einfach einbinden kann.
Auch das Buch hat seine eigene Web-Seite, auf der u.a. sämtliche Grafiken, Tabellen und Formeln sowie der Source-Code heruntergeladen werden kann. Dies ist insbesondere für Dozenten sehr hilfreich.
Inhalt des Buches:
1. Crunching Pixels
2. Digitale Bilder
3. ImageJ
4. Histogramme
5. Punktoperationen
6. Filter
7. Kanten und Konturen
8. Auffinden von Eckpunkten
9. Detektion einfacher Kurven
10. Morphologische Filter
11. Regionen in Binärbildern
12. Farbbilder
13. Spektraltechniken
14. Diskrete Fouriertransformation in 2D
15. Diskrete Kosinustransformation
16. Geometrische Bildoperationen
17. Bildvergleich
Anhang
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2007
Da ich ziemlich kritisch bin, vergebe ich äußerst selten 5 Sterne, doch bei diesem Buch sind sie wirklich angebracht. Von den Grundlagen der Bildaufnahme über Filteroperationen, Kantenerkennung, Hough-Transformation, Verarbeitung von Binärbildern bis hin zu Spektraltechniken, Bildvergleich und Klassifikation umfasst dieses Buch viele der wichtigsten Themen aus dem Bereich der digitalen Bildverarbeitung.

Dabei gehen die Autoren behutsam mit dem Leser um. Sie verzichten auf unnötig komplizierte Mathematik, das Wichtigste wird hingegen mathematisch eindeutig und verständlich erklärt. Beschreibungen kann man stets folgen und durch die Algorithmenbeschreibung in Pseudocode sowie Java-Quelltext kann man das Gelernte schnell umsetzen.

Auch wenn das Buch als "Einführung" gedacht ist, schlage ich hier immer wieder nach, es dient mir sehr oft als Ausgangspunkt für weitere Recherchen und als Inspirationsquelle. Von daher kann ich es nur weiter empfehlen und gratuliere den Autoren zu diesem sehr guten Werk.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2007
Es werden alle einführenden Themen behandelt, und mittels Text & Code erklärt. Wenn Sie in der BV starten wollen, ist das Buch ein guter Anfang und vermittelt praktisch alle relevanten Grundlagen. Sonst empfehle ich keine deutschen Fachbücher, aber dieses ist gut und liegt noch immer als Referenzwerk regelmäßig auf meinen Schreibtisch.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2009
Ich benutze das Buch im Rahmen meines Studiums. Das Buch deckt alle Grundlagen der Bildverarbeitung ab. Ich verwende es oft, um altes Wissen wieder aufzufrischen oder um etwas nachzuschlagen. Die Implementationsvorschläge für die vorgestellten Algorithmen lassen sich sehr gut als Anregungen verwenden und bieten eine Hilfe für Implementationen in anderen Programmiersprachen. Die Mathematik der Verfahren wird anschaulich beschrieben und durch gute Abbildungen unterstützt. Die Literaturhinweise sind gut geeignet, falls man sich in bestimmte Themen vertiefen möchte. Das Buch kombiniert die wissenschaftliche Ansicht des Themas mit der praktischen Umsetzung der Erkenntnisse und geht dabei ausreichend ins Detail.
Da das Buch eine Einführung in die Thematik darstellt, sucht man z.B. Klassifikation, Objekterkennung, Skalenräume oder die Wavelet-Transformation vergebens.
Als Einstieg in die Bildverarbeitung oder als Nachschlagewerk für Grundlagen, kann ich das Buch ohne Einschränkungen empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Insgesamt bekommt das Buch von mir eine "Gefällt mir sehr" Wertung, allerdings eher mit einem Minus.
Mehr dazu im folgenden Abschnitt.

Positive Anmerkungen:
Das Buch ist sehr gut strukturiert und bildet alle großen Themenblöcke der digitalen Bildverarbeitung ab.
Der Schreibstil gefällt mir außerordentlich gut, motiviert zum Weiterlesen und regt auch zum Nachschlagen in der referenzierten Literatur an.

Negative Anmerkungen:
Die Programmierung kommt doch etwas zu stark in den Vordergrund.
Die Referenz von ImageJ kann man beispielsweise auf der 'Herstellerseite' nachschlagen.
Etwas weniger wäre besser gewesen, dafür aktuellere Inhalte, wie z.B. aktive Konturen/Snakes, Split and Merge, Graph-Cuts, Quad-Tree/Pyramid Linking.

Ich würde mir von den beiden Autoren weitere Bücher wünschen, die nicht mehr für Anfänger gedacht sind.
Aber kann dem Vorredner in diesem Punkt beipflichten, dass man dieses Buch als Fortgeschrittener auf jeden Fall noch einsetzen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2007
Es ist immer etwas riskant ein thematisches Lehrbuch an eine Programmiersprache zu koppeln, gerade wegen der doch sehr unterschiedlichen Lebensdauer der Sprachen.

Trotzdem bin ich aufgrund des klaren Konzepts und der wirklich guten Didaktik ein Fan dieses Buches und der dazugehörenden Software. Das Java-Framework ist, obwohl es kein vergleichbares für die Bildverarbeitung gibt, kein Muss für die Bearbeitung des Buches. Jeder interessierte Leser ob Anfänger oder Profi der Thematik Bildverarbeitung wird auf seine Kosten kommen.

Fazit: Es gibt wenige Bücher dieser Klasse.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Leider ist dieses Buch nicht für meinen Kindl verfügbar.

Amazon weist nicht explizit darauf hin. Erst in einem "verfügbar für" kann kann man anhand des ausgegrautem Kindl Paperwhite erahnen, dass es auf dem Kindl nicht geht.

Die Windows Kindl App schmerzt schon bei der Installation. Das Zertifikat ist ungültig und man muss eine Ausnahme beim Installieren machen.
Danach läuft dieses Stück Software immer noch nicht.

Die Cloud-App ist auch keine Lösung, da ich wieder auf die PC App verwiesen werde.

Nur auf meinem Iphone und Ipad kann ich das Buch lesen. Ich bin am Überlegen das Buch komplett zu reklamieren. Ein ebook das nicht angezeigt werden kann verdient die Bezeichnung nicht.

Als normales PDF scheint es wohl auch nicht verfügbar zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden