Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und direkt umsetzbar! 2. Band erscheint Juli 2010!
Wer wirklich gute Ergebnisse im Kunstunterricht erzielen möchte, dem bleibt eine intensive Vorbereitung nicht erspart. Mit dieser Neuerscheinung wird dies extrem vereinfacht und beschleunigt. So werden mit überschaubaren Mitteln und machbarem Zeiteinsatz grandiose Ergebnisse erzielt, was wiederum zur Schulhausgestaltung und damit zur Steigerung des...
Veröffentlicht am 6. Dezember 2009 von Der Grundschullehrer

versus
51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dekorativer Selbstzweck
Es gibt sie leider noch, diese Anleitungen für den Kunstunterricht: Sprichwörtlich sind die gleichen "Tulpenfelder", wie sie sich in den Grundschulen an Wänden oder Fenstern zeigen. Hier handelt es sich um weitgehend inhaltslose Bastel-Beschäftigungen für Kinder, die stets ähnliche Ergebnisse im Klassensatz ergeben. Je mehr das Bild den...
Veröffentlicht am 24. Juli 2010 von Georg Peez


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und direkt umsetzbar! 2. Band erscheint Juli 2010!, 6. Dezember 2009
Wer wirklich gute Ergebnisse im Kunstunterricht erzielen möchte, dem bleibt eine intensive Vorbereitung nicht erspart. Mit dieser Neuerscheinung wird dies extrem vereinfacht und beschleunigt. So werden mit überschaubaren Mitteln und machbarem Zeiteinsatz grandiose Ergebnisse erzielt, was wiederum zur Schulhausgestaltung und damit zur Steigerung des Selbswertgefühls der Kinder beiträgt. Der Spaß und die Freude der Kinder bei der Umsetzung und der Stolz in Bezug auf die Ergebnisse bestärken dieses so gut und nachvollziehbare Vorgehen und die konkreten Empfehlungen.
Eine lohnende Investition und 2010 soll auch der Band für die Klassen 3/4 erscheinen!!

Ergänzung am 1.5.2010: Eine Dame des Oldenbourg-Verlages bestätigte meine Anfrage zum Erscheinungstermin des 2. Bandes (mit dem Schwerpunkt auf die Klassen 3+4) mit Juli 2010. Ich freue mich schon auf die neuen Anregungen und Ideen. Übrigens sind die verschiedenen Impulse nicht klassengebunden, d.h. ohne Problem aus dem 1. Band auch in den Klassen 3/4 einsetzbar. Daher werde ich in den ersten beiden Klassen (habe immer 1/2)auch die neuen Anregungen aus dem 2. Band zum Einsatz bringen, vielleicht in einer etwas auf das Niveau angepassten Version.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin begeistert!, 9. Dezember 2009
Bin sehr begeistert. Dieses Buch ist super toll aufgemacht, leicht beschrieben, die Vorlagen sind sehr schnell und einfach mit Kindern zu erarbeiten ohne größere Vorbereitung. Echt klasse. Ich warte jetzt schon auf die Ausgabe für Klassen 3 und 4.
Dieses Buch ist nur weiter zu empfehlen und
erleichtert die Vorbereitung erheblich. Echt klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima für Eltern, die ihr Kind spielerisch fördern wollen!, 24. Januar 2010
Von 
Auch für Eltern ist dieses Buch großartig! Sehr gute Anleitungen, wie man Kids zum künstlerischen Arbeiten animieren kann. Meine Kleine und ihre Freunde haben sehr viel Vergnügen dabei und für mich selbst ist immer wenig Aufwand damit verbunden gewesen. Deshalb lege ich dieses Buch allen Eltern ans Herz, die ihr Kind spielerisch fördern wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles, was man braucht!, 31. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Oldenbourg PRAXIS Bibliothek: Mit Kindern künstlerisch arbeiten: Kunst fachfremd unterrichten für 3. und 4. Schuljahr. Buch mit Farbabbildungen und Kopiervorlagen auf CD-ROM (Taschenbuch)
Endlich ist sie da, die Ausgabe für das 3/4 Schuljahr. Auch hier zunächst die für den Kunstunterricht unerlässlichen organisatorischen und theoretischen Tipps. Gerade für Anfänger wertvoll! Und dann ein Vielzahl wirklich durchführbarer Themen, die den Kindern Spaß machen und zu einer positiven Einstellung zu Kunst- und Gestaltungsaufgaben führen. Dabei gefallen mir besonders die Techniken, die die Phantasie der Kinder anregen wie z.B. die Umgestaltung des eigenen Handabdrucks.Techniken wie Nass-in-Nass oder Murmeltechnik, die zu unvorhersehbaren Ergebnissen führen, lösen bei den Kindern immer wieder Oh!- und Ah!-Rufe aus. Die Unterrichtsvorbereitung und Verknüpfung mit anderen Themen wird erheblich durch die Querverbindungshinweise wie Gedichte oder Hintergrundinfos erleichtert. Malen wie die Aborigines und Einblicke in die Arbeit von Künstlern wie Nolde und Andy Warhol zeigen eine große Bandbreite auf, die den Kunstunterricht als Gegenpol zu mehr leistungsbezogenen Fachbereichen bei vielen Kindern zum Lieblingsfach werden lässt. Großes Kompliment an die Autorinnen und ein dickes Dankeschön für die Arbeitserleichterung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super gut vorbereitete Unterrichtseinheiten!, 5. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oldenbourg PRAXIS Bibliothek: Mit Kindern künstlerisch arbeiten: Kunst fachfremd unterrichten für 3. und 4. Schuljahr. Buch mit Farbabbildungen und Kopiervorlagen auf CD-ROM (Taschenbuch)
Dieses Büchlein hat mir bei meinen Unterrichtsplanungen und -durchführungen als fachfremd Unterrichtende sehr geholfen! Der erste Band für Klasse 1/2 ist auch super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitersparnis pur! Sehr empfehlenswert!, 26. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Oldenbourg PRAXIS Bibliothek: Mit Kindern künstlerisch arbeiten: Kunst fachfremd unterrichten für 3. und 4. Schuljahr. Buch mit Farbabbildungen und Kopiervorlagen auf CD-ROM (Taschenbuch)
Nach dem Schulklassenbesuch einer sehr gelungenen Rizzi-Ausstellung zum 60. Geburtstag des Künstlers (Bremen) fand ich in diesem Buch eine Bildbetrachtung mit Umgestaltung Häuser-Party nach James Rizzi". Mit Spannung setzte ich den gut konzipierten und präzise aufgebauten Unterrichtsvorschlag in einer Kunststunde mit meiner 4. Klasse um. Sensationell!

Vor allem bereitete den Kindern die Auseinandersetzung mit Rizzis Kunst im Rahmen einer sehr abwechslungsreichen, arbeitsteiligen Gruppenarbeit viel Freude.

Ich freue mich schon auf die Anwendung der vielen weiteren Vorschläge und kann jeder Lehrkraft dieses Buch zur Unterrichtsvorbereitung wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dekorativer Selbstzweck, 24. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Oldenbourg PRAXIS Bibliothek: Mit Kindern künstlerisch arbeiten: Kunst fachfremd unterrichten für 3. und 4. Schuljahr. Buch mit Farbabbildungen und Kopiervorlagen auf CD-ROM (Taschenbuch)
Es gibt sie leider noch, diese Anleitungen für den Kunstunterricht: Sprichwörtlich sind die gleichen "Tulpenfelder", wie sie sich in den Grundschulen an Wänden oder Fenstern zeigen. Hier handelt es sich um weitgehend inhaltslose Bastel-Beschäftigungen für Kinder, die stets ähnliche Ergebnisse im Klassensatz ergeben. Je mehr das Bild den Vorstellungen der Lehrerin entspricht, desto "besser" ist das Ergebnis. Mit Kreativität hat dies nichts zu tun. Der Titel des Buches verspricht "künstlerisches Arbeiten". Der Band richtet sich an Lehrende in der Grundschule, die "Kunst fachfremd unterrichten". Das Dekorative steht jedoch im Vordergrund. So legen die Autorinnen in ihrem Vorwort die Zielperspektiven fest: "Die entstandenen Schülerwerke sollen dazu beitragen, das Schulhaus ästhetisch zu gestalten. Die Kinder empfinden Stolz, wenn ihre liebevoll gemalten Bilder von Mitschülern, Eltern und Lehrern bewundert werden" (S. 5). Der Kunstunterricht verkommt auf diese Weise zu einem dekorativen Selbstzweck und vereinheitlicht den Geschmack der Kinder in Richtung einer klischeehaften Schul- und Kunstunterrichts-Ästhetik, wie sie schon vor 40 oder 50 Jahren herrschte. Den Schülerinnen und Schülern wird durch Unterricht nach solchen Büchern die Chance genommen, ästhetische Erfahrungen zu machen, eigenständig bildnerische Kompetenzen im Visuellen und Gestalten zu entwickeln. Neben den anzufertigenden Kartengrüßen (Weihnachtskarte, Osterkarte, Herzkarte) findet sich der Klassiker "Tulpenwiese (Bastelarbeit/Faltschnitt)". "Die Tulpenkelche sind in verschiedenen Größen mittels Faltschnitt sehr schnell zu erstellen", um sie danach in eine "spannungsreiche Anordnung der Einzelblüten" (S. 31f.) zu bringen. Es geht u.a. um "Überschneidungseffekte" (S. 33). Anspruchsvolle und zeitgemäße Ziele ästhetischer Bildung, wie sie etwa von der "Arbeitsgruppe Grundschule" im BDK, Fachverband für Kunstpädagogik, ausführlich und überzeugend auch mit hervorragenden Praxisanregungen darlegt wurden, kennen die Autorinnen offenbar nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich für Fachfremde, 23. August 2014
Ich unterrichte Kunst fachfremd und fühlte mich jedes Mal komplett überfordert, wenn ich Kunst unterrichten sollte. Mit diesem Buch ist das nun vorbei.

Die Projekte/Stunden sind nach Techniken gegliedert.

- Zeichnen
- Malen
- Collagieren
- Betrachten
- Kartengrüße

Den größten Bereich nehmen Malen und Betrachten ein. Besonders der Bereich Betrachten gefällt mir sehr, da er den Kindern die Auseinandersetzung mit bekannten Künstlern und deren Werken nahebringt. Zudem ist jede Stunde in Phasen eingeteilt und damit schön strukturiert und bietet eine ungefähre Zeitangabe, wie viele Stunden aufgewendet werden müssen. Das empfinde ich als sehr hilfreich.

Das Beste ist aber die CD, auf der sich zu jedem Thema Kopiervorlagen, Kunstwerke und Schülerbeispiele finden. Besonders letztere sind mir eine enorme Hilfe, da ich sehen kann, wie die Ergebnisse der Schüler ungefähr aussehen könnten und ich weiß, worauf ich hinarbeiten kann. Sehr gut!

Insgesamt hab ich bei diesem Buch wirklich das Gefühl, dass man als fachfremd Kunst Unterrichtender an die Hand genommen wird und die Kinder ein echtes Feeling für Kunst bekommen. Also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und damit alles richtig gemacht!

Ich würde es mir wieder kaufen und habe mir auch die beiden anderen Bände für Kl. 3./4. und das zur modernen Kunst gekauft. Diese kann ich ebenfalls empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fundgrube für Kunstlehrer im GU!, 4. Februar 2010
Selbst als alter Hase suche ich gerne nach neuen Anregungen für den fächerübergreifenden Unterricht. Dieses Buch ist eine echte Fundgrube für alle, die nach Anregungen suchen und nicht jedesmal das Rad neu erfinden wollen. Übersichtlich gegliedert, absolut durchführbar und praktikabel liefert es auch Anfängern wertvolle Hinweise und Materialien. Sofort umsetzbar, weil Tafelbild, Einstiegsgeschichten oder Ideen für den Ausklang gleich mitgeliefert werden. Ideal ist die CD-Rom mit den Arbeitsblättern, da man sich lästges "Hochkopieren" erspart. Auch echte Schülerarbeiten kann man hier einsehen und sich so ein Bild vom möglichen Endergebnis machen. Dickes Lob an die Autorinnen! Freue mich schon auf die 3/4- Ausgabe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anwendungsorientiert und einfach umsetzbar: Grandiose Ergebnisse!, 23. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Oldenbourg PRAXIS Bibliothek: Mit Kindern künstlerisch arbeiten: Kunst fachfremd unterrichten für 3. und 4. Schuljahr. Buch mit Farbabbildungen und Kopiervorlagen auf CD-ROM (Taschenbuch)
Da ich bereits mit der Hilfe des ersten Bandes (Klasse 1/2) in meiner Klasse ausstellungsreife Ergebnisse erzielt habe, habe ich schon sehnsüchtig auf die nächste Ausgabe gewartet. Endlich ist es soweit und meine hohen Erwartungen wurden dabei noch übertroffen. Mit "Malen wie die Aborigines" und "Fische im Versteck" habe ich eine Begeisterung bei den Kindern erlebt, die einfach unbeschreiblich war. Auch die fachübergreifende Einbindung wird hier spielerisch erleichtert und die grandiosen Ergebnisse schmücken unser Schulhaus, gerade noch rechtzeitig für unser Schulfest.
Der Vorteil für die Lehrkraft liegt auf der Hand: mit tollen Ideen und einfachen Mitteln ermöglicht diese praxisnahe "Gebrauchsanleitung" ohne große Vorbereitung Kunststunden, die auf einem hohen Niveau sehr gute Ergebnisse ermöglichen. Für mich d e r Kaufgrund. Die Kinder sind sehr stolz auf Ihre Kunstwerke und mit der richtigen Darstellung (wir haben die quadratischen "Aborigines-Bilder" auf Ikea-Mini-Staffeleien in Glasvitrinen im Schulhaus präsentiert) ist die Begeisterung bei den Betrachtern ein wunderbares Feedback.
Inzwischen haben meine Kolleginnen nach dem Ausleihen der beiden Bücher selbst zugeschlagen um mit ebensolchen Ergebnissen zu glänzen (und nicht länger im Abseits zu stehen ;-)).
Übrigens kann man ohne Probleme die Anregungen auch in der 1. und 2. Klasse umsetzen bzw. den Band 3/4 auch in 1/2 anwenden.
Kurz: sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen