Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Liebe ohne Makel, 5. Februar 2005
Von 
Fuchs Werner Dr (Zug Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Atlas der Liebe (Gebundene Ausgabe)
Zehn Sterne für das Buch. Fünf Sterne Abzug für Missachtung des Copyrights. Die in Amerika geborene, im Libanon und Griechenland aufgewachsene und in Amsterdam lebende Autorin wusste es vielleicht nicht, dass ihre Idee bereits 1999 ausgeführt wurde. Es gibt Dinge, die liegen in der Luft. Auch der Illustrator, Willum Morsch, wusste vielleicht nicht Bescheid. Aber ich kann kaum glauben, dass Verlage die Programme und Erfolge ihrer Konkurrenten nicht beobachten. Und wenn ich dann noch ein Literaturverzeichnis vor mir habe, das sogar Internetartikel mit Abrufdaten auflistet, zweifle ich noch mehr. So viel zum Abzug.
Zehn Sterne sind eine Menge. Doch sie sind verdient, weil Issidorides dem Original vom Eichborn Verlag „Alle Wege führen zu Dir" noch eins obendrauf gibt. 94 Seiten über die Liebe, die ganze Bände über das ewige Thema überflüssig machen. In acht Kapiteln nähert sich die Autorin der Liebe, beginnt mit ihren Ursprüngen, macht ihre wissenschaftlichen Erklärungen anschaulich, gibt die Meinung der Psychologen wieder, setzt die zahlenmässige Erfassung der Liebe in bildhafte Vorstellungen um, führt geschlechtsspezifische Eigenheiten vor, lobt im Kunstunterricht die Vorzüge des Orgasmus, blättert im Rezeptbuch für Liebesgetränke und -nahrung, sagt uns, wo die Liebe zu finden ist.
Das alles würde ja noch nicht zehn Sterne verdienen. Die Phantasienote verantworten Idee, Layout und Texte. Auf wunderschönen Landkarten sind die unzähligen Verflechtungen der Liebe eingetragen und regen zu Zweiergesprächen an, die in unbekannte oder von Psychologen verminte Gebiete führen. Issidorides lässt Liebende zu Wort kommen, die ihre Gefühle sonst nur Tagebüchern anvertrauen, macht selbst Neurologisches verständlich, bringt über alle Zeiten und Kontinente verstreute Dichter zusammen, formt dieses Buch auch sprachlich zum Kunstwerk. Mindestens zweimal kaufen, einmal für sich und einmal für...?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk in Vollendung!, 24. Dezember 2005
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Atlas der Liebe (Gebundene Ausgabe)
Mit wieviel Hingabe und Einfallsreichtum Bücher aufbereitet werden könn(t)en, zeigt der mvg Verlag mit diesem Werk. Ich wünschte, es würde mehr engagierte Verleger wie Sebastiaan Rompa geben. Das Thema ist von der Autorin unterhaltsam beleuchtet worden. Die Kartografen heben es durch ihre feinfühlige Umsetzung allerdings noch auf einen liebenswerten Thron.
Ein wirklich tolles Buch!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ein Schatz für Liebhaber besonderer Bücher, 27. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Atlas der Liebe (Gebundene Ausgabe)
Habe diesen Buchtipp von einer lieben Freundin erhalten und mir das Buch dann auch gleich bestellt... und ich muss sagen, ich habe lange nicht so ein schönes Buch in den Händen gehalten. Mit "schön" meine ich einerseits die Aufmachung des Buches mit den Illustrationen, wie auch die Texte der Verfasserin.
Ein Buch, das die Liebe von verschiedenen Blickwinkeln aus beleuchtet und dazu "Hirn-Landkarten" liefert. Auf jeder Seite finden sich zudem kleine Episoden in Form von Liebesbriefen, Tagebuchnotizen oder Aphorismen bekannter und weniger bekannter Persönlichkeiten.
Ein Buch, das zum Schwelgen im Thema "Liebe" anregt.
Aus meiner Sicht als Ethiklehrerin auch ein hervoragendes Material für die Behandlung des Themas im Unterricht. Weder kitschig noch trocken, einfach genau richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr schöne Geschenkidee, 17. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Atlas der Liebe (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch kam sehr gut bei uns an. Es ist gestalterisch sehr schön aufgebaut und enthält tolle Ideen, Anregungen und Fakten. Ein Buch, dass man immer wieder hervorholen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Außergewöhnlich, 27. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Atlas der Liebe (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist außergewöhnlich. Es eröffnet einen anderen Blickwinkel auf das ewige Thema Liebe.
Wer kommt schon auf die Idee alle Höhen und Tiefen in Form einer Landkarte zu veranschaulichen - ich finde es entzückend und auch
praktisch - es zeigt uns in welche Richtungen wir gehen könnten, nach einer großen Enttäuschung, was sich hinter dem Berg der Schmetterlinge im Bauch
verbirgt.... Ein schönes Geschenk und auch zum Blättern immer wieder eine große Freude.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Atlas der Liebe
Atlas der Liebe von Diana Issidorides (Gebundene Ausgabe - 1. Januar 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 21,79
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen