Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Billig ist nicht umsonst...
Das Buch ist absolut zu empfehlen. Es liefert absolut fundiert Beispiele und Auswirkungen der "Geiz ist geil" Philosophie, die nicht nur im Handel (sondern auch in der Textilbranche, Reisebranche etc.) vorzufinden ist. Anders als in der hiesigen Diskussion beschreibt er aber vor allem die negativen Auswirkungen (Arbeitsplatzvernichtung, schlechtbezahlte Arbeit, Umgehung...
Veröffentlicht am 28. März 2004 von ckge62nuts

versus
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, chaotisch und mit wernig Tiefgang
Keine Frage, das Buch ist interessant. In keinem anderen Buch habe ich so viel über das Discount-Phänomen und seine Auswirkungen gelesen. Vor diesem Hintergrund mag man David Bosshart auch seine oftmals allzu positive - schon fast idealisierende - Grundhaltung zur "Geiz ist geil"-Mentalität verzeihen. Es spricht nicht gegen ein Buch, wenn es zum Widerspruch...
Veröffentlicht am 25. Februar 2005 von Alexander Hoff


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Billig ist nicht umsonst..., 28. März 2004
Das Buch ist absolut zu empfehlen. Es liefert absolut fundiert Beispiele und Auswirkungen der "Geiz ist geil" Philosophie, die nicht nur im Handel (sondern auch in der Textilbranche, Reisebranche etc.) vorzufinden ist. Anders als in der hiesigen Diskussion beschreibt er aber vor allem die negativen Auswirkungen (Arbeitsplatzvernichtung, schlechtbezahlte Arbeit, Umgehung sozialer Standards, Outsourcing zum Kunden) ohne dabei im Verdacht zu stehen, ideologische Gründe für seine Kritik zu haben.
Einige Zusammenhänge sind so einfach, das ich mich frage warum sie hierzulande noch nicht thematisiert wurden, wo das Thema Discount heilig ist und der billige Einkauf als Menschenrecht verteidigt wird. Die vielfältigen Nachteile und der langfristige Effekt werden aber völlig ausgeblendet.
Sehr zu empfehlen - allerdings nur 4 Sterne weil zu viel am Beispiel Wal Mart erklärt wird und die Dominanz dieses Händlers in Deutschland nicht bekannt und daher nicht sehr eindrucksvoll ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, chaotisch und mit wernig Tiefgang, 25. Februar 2005
Von 
Alexander Hoff (Oberrotweil) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Keine Frage, das Buch ist interessant. In keinem anderen Buch habe ich so viel über das Discount-Phänomen und seine Auswirkungen gelesen. Vor diesem Hintergrund mag man David Bosshart auch seine oftmals allzu positive - schon fast idealisierende - Grundhaltung zur "Geiz ist geil"-Mentalität verzeihen. Es spricht nicht gegen ein Buch, wenn es zum Widerspruch reizt.
Was jedoch gegen das Buch von Bosshart spricht, sind die chaotische Aufarbeitung des Themas und die sprachlichen Schwächen. Was nützt eine vielleicht geschlossene Argumentationskette, wenn sie sich primär auf Fußnoten und Verweise stützt, die zum Zeitpunkt des Lesens nicht zur Verfügung stehen? Ohne diese Sekundärliteratur hat das Buch allzu oft etwas von einer "Friß oder stirb"-Argumentation. Da ist es wenig hilfreich, wenn Bosshart auch noch die jeweilige Gegenposition zu seiner Argumentation ausblendet. So treten beim Lesen vor allem zwei Effekte auf: Zum einen fragt man sich, wo der rote Faden ist und zum anderen, was der Autor eigentlich konkret sagen möchte. Bei der Beantwortung dieser beiden Fragen helfen leider weder der Text sonderlich weiter, noch die schon fast lächerlich anmutenden Abbildungen, die oftmals auf einer Shampoo-Flasche besser aufgehoben wären. Wer vor einigen Wochen das Interview mit Herrn Bosshart im Fernsehen (3Sat) gesehen hat, erwartet sicherlich einiges mehr von dem Buch.
Last, but not least, noch ein Bemerkung zu den sprachlichen Schwächen: Ich habe nichts gegen ein paar Anglizismen, aber Bosshart übertreibt es maßlos. Benötigen wir in einem deutschen Buch Überschriften wie "Im Age of Cheap ist Geld alles" oder "Stufe 3: You deserve it! - Economies of Access, reward and Instant Gratification"? Muss man dem Leser Management-Schlagwörter wie Yield Management, Offshoring oder ECR vor die Füße werfen, ohne diese auch nur mit einer Fußnote zu erklären? Dass es bei wissenschaftlichen Büchern auch anders geht, zeigen beispielsweise „Grenzen des Bewußtseins" von Ernst Pöppel oder „Fundamentals of Database Systems" von Elmasri und Navathe.
Kurzum, ein inhaltlich interessantes Buch mit viel ungenutztem Potential.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geiz ist eben doch nicht Geil, 28. Oktober 2004
Von 
Wal-Mart, der einflussreichste Händler der Welt, hat nur ein Motto: "Want more for less". Wir alle lassen uns auf "billig" trainieren, doch der Preis dafür ist (zu) hoch... tiefe Preise bedeuten auch tiefe Einkommen. Das Grundprinzip, alles immer schneller, besser und gleichzeitig billiger anzubieten und zu konsumieren, lässt sich nicht endlos steigern, einer der drei Aspekte wird immer leiden. Wir drehen an einer Spirale, die sich nicht so leicht stoppen lässt. Der Weg in die Dienstleistungsgesellschaft führt in eine Sackgasse, solange wir nicht bereit sind, für Dienstleistungen zu zahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Billig: Wie die Lust am Discount Wirtschaft und Gesellschaft verändert
Gebraucht & neu ab: EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen