weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen34
3,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 100 REZENSENTam 7. August 2013
Isabelle lebt in Oerlikon und arbeitet als Stationsleiterin in der Pflegeabteilung des Altersheims Steinhalde. ... in Bearbeitung ...

Der Flieger nach Neapel ist weg ... in Bearbeitung ....

Wohin ist das Lachen gegangen, die Sprache, wohin die Gedanken und Erinnerungen? Der Reichtum eines ganzen Lebens? (57) Obgleich der Tod im Altersheim ein "regelmäßiger Gast" ist, so hat sich Isabelle doch nie an ihn gewöhnen können. Immer noch berührt es sie, wenn jemand geht.

======================================
Eine Warnung hinsichtlich den Aussagen eines anderen Rezensenten:
Zitat:
Nicht nur zwischen den Zeilen hält er seiner Schweizer Gesellschaft in ihrer speziellen Züricher Variante den Spiegel vor mit ihrem Fremdenhass und ihrer Borniertheit.

Da frage ich mich doch ob derjenige, der diese Worte geschrieben hat, auch das Buch VOLLSTÄNDIG gelesen hat.

Denn, das genaue Gegenteil ist der Fall. Dies zeigt sich unter anderem daran:

Staatsbedienstete, die bürokratische Hürden überwinden, um der Kanadierin Veronique bei den Recherchen zu dem Hintergrund ihres Mannes sofort zu helfen.

Mehr, sobald ich Zeit habe, eine vollständige Rezi zu schreiben.

In der FAZ vom 25.7.2013 wird das so formuliert:

Wieder geht er, wie in so vielen seiner früheren Romane und Erzählungen, streng mit seiner Heimat ins Gericht, geißelt Fremdenhass, bürgerliche Engstirnigkeit und Inhumanität, die im Namen von Sitte und Anstand ausgeübt wird. Stärker noch als mit der eigenen Gegenwart - das heutige Zürich gewinnt in Hohlers Schilderung durchaus sympathische, weltoffene Züge - rechnet er diesmal mit der schweizerischen Sozialpolitik vergangener Zeiten ab.

... das heutige Zürich gewinnt in Hohlers Schilderung ... dem kann ich nur zustimmen.

Mehr in Kürze....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
: gut lesbare Urlaubslektüre,teilweise interessant durch die Information über die " Verdingkinder "
Sonst alles recht oberflächlich, die charaktere flach beschrieben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Spannend bis zum Schluss. Auch gesellschaftskritisch, aber nicht kopflastig. Und man erfährt etwas über die Vergangenheit in der Schweiz und das Bedauern aus heutiger Sicht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2015
Genial wie ein normales Ereignis oder besser gesagt Zufall sich zu einer so großartigen Geschichte entwickelt- es hat großen Spaß gemacht dieses Buch zu Ende zu lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2013
Es zieht den Leser von der ersten Seite an rein ins Geschehen. Sehr gut erzählt, tolle Schilderungen, mehrere schöne und gut erzählte Handlungsstränge und das eigentliche Thema des Romans ist eindrucksvoll verarbeitet. Habe es am Stück gelesen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Halt ein typischer Franz Hohler Roman. Die Figuren und die Umgebung sind vertraut und machen o das Lesen zu einem Vergnügen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2013
er ist sehr flüssig geschrieben, so dass es angenehm ist, den Roman zu lesen.
-heiter, mit bischen schwarzen Humor bestückt - sehr empfehlenswert.
Obwohl ich kein Dauerleser bin, hat mich das Buch gefesselt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Super geschrieben, tolle Charaktere, und sehr kurzweilig - ich habe das Buch in einer Sitzung verschlungen. Einfach absolut zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es is spannend,'einfach' geschrieben und eine interessante Geschichte. Kann es nur empfehlen :))
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Die Geschichte ist spannend und lebensnah. Mir gefällt besonders auch die Sprache. Und als Schweizerin sind mir auch die
Orte ein Begriff. Rs ist ein empfehlenswertes Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €