Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen umfangreich, aber nichts für Laien
Wenn einer Ihrer Mitarbeiter ein Kommunikationsproblem mit seinen Kollegen hat, wie gehen Sie normalerweise vor? Würden Sie auch zunächst versuchen, das Problem gründlich zu analysieren? Dieses durchaus übliche Vorgehen hat den Nachteil, dass Ursachen für Probleme oft vor dem Hintergrund von Eigenschaftskonstrukten oder intra-psychischen...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2010 von R. Schäfer

versus
2.0 von 5 Sternen langatmig, oberflächlich
Für die Uni und zur Vorbereitung auf eine Prüfung wurde uns dieses Buch empfohlen, nach dem die Prüfung auch aufgebaut war. Es war ein Graus sich durch die Kapitel zu kämpfen. Jedes Mal, wenn man sich festgelesen hatte, wurde ausgeschweift. Definitionen musste man sich mühsam herausarbeiten. Vieles wird viel zu oberflächlich behandelt...
Vor 4 Monaten von BorninJune veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen umfangreich, aber nichts für Laien, 9. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien (Gebundene Ausgabe)
Wenn einer Ihrer Mitarbeiter ein Kommunikationsproblem mit seinen Kollegen hat, wie gehen Sie normalerweise vor? Würden Sie auch zunächst versuchen, das Problem gründlich zu analysieren? Dieses durchaus übliche Vorgehen hat den Nachteil, dass Ursachen für Probleme oft vor dem Hintergrund von Eigenschaftskonstrukten oder intra-psychischen Dynamiken betrachtet werden. Dabei gehen der Kontext und die Komplexität des Konflikts oft unter.
Lösungsorientierung

Die auf die systemische Theorie zurückzuführende 'Lösungsorientierte Beratung' nimmt einen anderen Weg. Die zu beratende Person wird als jemand betrachtet, die in einem bestimmten Kontext interagiert und es wird der Sinn oder Nutzen dieser Kommunikation erfasst.
Das Problem als Chance

In diesem Setting interessiert sich der Berater nicht sehr detailliert für die Ursache des Problems, sondern Probleme werden als Lernchancen und als Impulse für eine Entwicklung angesehen. Der Berater möchte beispielsweise wissen, woran der Klient erkennen würde, wenn das Problem gelöst wäre. Dann versucht er die Veränderung in kleinen Schritten hin zum Positiven anzustoßen. Dies ermöglicht dem Berater, auch in Situationen zu helfen, ohne Spezialwissen über die Hintergründe zu besitzen.
Funktionierende Lösung

Der Grundgedanke ist die Überzeugung, dass der Klient über alle notwendigen Fähigkeiten zur Problemlösung verfügt und zu Lösungen gebracht werden kann. Zwei Grundregeln nennt Günter Bamberger in seinem gerade in vierter Auflage erschienenen Praxishandbuch "Lösungsorientierte Beratung":

* 'Wenn etwas funktioniert, dann mache mehr davon' und
* 'Wenn etwas nicht funktioniert, dann mache etwas anderes'.

Wünsche, Ziele, Potenziale

Diese Vereinfachung ist ein zentraler Punkt der von den Psychotherapeuten Steve de Shazer und Insoo Kim Berg vorgestellten Kurzzeittherapie. Der Berater konzentriert sich auf Lösungen, in dem er die Wünsche, Ziele sowie die persönlichen und sozialen Fähigkeiten und Potenziale des Klienten erfasst und aktiviert. Frei nach dem Motto: 'Gemeinsam Lösungen konstruieren statt Probleme analysieren'.
Praxishandbuch

Das neu überarbeitete Praxisbuch von Günter Bamberger gliedert sich in insgesamt 17 Kapitel. In den ersten Kapiteln werden die theoretischen Hintergründe und Werkzeuge des lösungsorientierten Beraters vorgestellt. In insgesamt sieben weiteren Kapiteln werden die einzelnen Beratungsphasen vorgestellt. Am Ende werden Einblicke in zwei ausführliche Praxisbeispiele gewährt. Zusätzlich bietet der Verlag Arbeitsmaterialien zum Downloaden an. Das Buch gibt wertvolle Impulse für all diejenigen, die in den Bereichen Erwachsenenbildung und Coaching beratend tätig sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Häufiger Tun, was funktioniert!, 16. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien (Gebundene Ausgabe)
Der lösungsorientierte Ansatz als Teil des mittlerweile großen Feldes der systemischen Therapie bietet vieles an Innovationen für den Beratungsprozess und findet Anwendung in vielen Bereichen der psychosozialen Beratung.
Basierend auf den Forschungen von Steve de Schazer und anderen beschreibt Günter Bamberger diesen Ansatz in seinem Praxisbuch ebenso umfassend wie verständlich auf.

Im Aufbau des Buches werden zunächst die Entwicklung und die Kernsätze der lösungsorientierten Beratung verständlich dargestellt. Der Praxis verpflichtet legt Bamberger sodann dar, was genau die erkennbaren Merkmale eines lösungsorientierten Beraters sind.
Im Anschluss folgt der theoretische Hauptteil des Buches. Das Instrumentarium des lösungsorientierten Beraters wird hier genauso fundiert und gründlich dargestellt, wie das "Phasenmodell" des Beratungsprozesses aus der Sicht Günter Bambergers. Vertieft werden diese ersten Eindrücke in einer detaillierten Betrachtung der einzelnen Phasen, Synchronisation, Lösungsvision, Lösungsverschreibung Lösungsevaluation und Lösungssicherung mit dem Abschluss der Beratung.

Ein ausführliches, kommentiertes Fallbeispiel bildet den zweiten Hauptteil des Buches, die zunächst theoretisch vorgestellten Beratungsinstrumente und -phasen werden hier anschaulich praktisch nachvollzogen.
Durch den thematischen Abschluss des Buches mit Blick auf die Prozesskontrolle gibt Bamberger zu fast guter Letzt Analysetechniken zur Betrachtung des Beratungsprozesses zur Hand. Hiermit ist eine Möglichkeit zur Qualitätskontrolle im Blick auf die Beratung gegeben.

Abgeschlossen wird das Buch als solches durch eine Zusammenstellung kritischer Anfragen an den lösungsorientierten Ansatz und einen Ausblick.

Günter Bamberger beton bereits zu Beginn, dass er sich kein Fachbuch im eigentlichen Sinn als Ziel gesetzt hat, sondern ein Praxisbuch. Sein erstes Kapitel wird diesem Anspruch umgehend gerecht und zieht den Leser mitten hinein in das eigene Erleben eines möglichen Beratungsprozesses. Dies bildet ein hervorragendes Stilmittel, gleich von Beginn an das Buch nicht in Form einer abstrakten Betrachtung wahrzunehmen, sondern selber, zumindest in Ansätzen, ein eigenes Erleben zu erfahren.
In dieser Hinsicht ist auch der Rat des Geleitwortes hilfreich, zunächst mit Kapitel 12, dem ausführlichen Fallbeispiel zu beginnen und dann den theoretischen Teil quasi nach - zu lesen. Vielleicht wäre das, entgegen der Traditionen eines ambitionierten fachlich orientierten Buches, eine Kritik am Aufbau. Kapitel 12 an den Anfang zu stellen scheint mir zumindest für die Einladung zum eigenen Erleben und die angestrebte Praxisnähe sinnvoll.

Dies aber vermindert in keiner Form die Verständlichkeit des Buches. In klarer Sprache verfasst, mit vielen Beispielen immer wieder erläutert, erschließt sich mit Leichtigkeit das Ziel und die Arbeitsweise der lösungsorientierten Beratung. Auch die Beschreibung nicht alltäglicher Beratungssettings (beim Joggen!) erschließt dem Leser die Vielfalt möglicher Methoden, die alle dem einen Ziel zuarbeiten, die "Diskrepanz zwischen Ist und Soll" durch eine Stärkung der Ressourcen des Klienten im Hier und Jetzt und auf das Morgen hin ausgerichtet möglichst schnell zu vermindern. Dabei als Berater auf dem Weg zu bleiben, in den Klienten nichts "Hinein zu tun" von Beraterseite aus, sondern das "Heraus zu holen", was dem Klienten zur Lösung seines Problems am dienlichsten ist.

Auch die Verdeutlichung des lösungsorientierten Ansatzes an sich, sich von Anfang an "nicht auf das Problem, sondern auf die Lösung" zu konzentrieren, wird einsichtig erläutert und in den einzelnen Beratungsschritten und Haltungen des Beraters reflektiert.

So zieht sich wie ein roter Faden die zu Grunde gelegte Praxisorientierung durch das Buch, ein Gewinn für jeden in der Beratung tätigen, der eine Vielzahl von methodischen Möglichkeiten im Feld der öffnenden Fragen (Zuhören, Fragen, Wertschätzen, Ermutigen, Öffnen, Wahrnehmen, Motivieren) an die Hand bekommt und sich der Lösung von Problemen auch in der eigenen Haltung zuzuwenden, statt zu sehr in der Betrachtung von Defiziten zu verharren.

In der nun erweiterten 4. Auflage ist dem beständigen Prozess der Weiterentwicklung des lösungsorientierten Beratungsansatzes Rechnung getragen. Schon das umfassende Literaturverzeichnis zeigt, dass aktuelle Entwicklungen noch aufgenommen wurden. Durch den überaus eingängigen und fließenden Sprachstil bereitet das Lesen zudem keine Mühe, ohne dass es an wissenschaftlicher Tiefe mangeln würde.

Hervorzuheben für den schnellen Gebrauch in der Praxis ist noch das Glossar lösungsorientierter Fragen zu erwähnen, dass eine rasche Orientierung für weitere, mögliche Interventionen im Beratungsprozess ermöglicht.

Ein hervorragend und verständlich geschriebenes Buch "aus der Praxis für die Praxis", dass einen fundierten und nachvollziehbaren Blick auf den aktuellen Stand der lösungsorientierten Beratung bietet. Auch für Berater anderer Ausrichtungen mit Gewinn zu lesen und in die eigene Praxis durchaus integrierbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Spitzen-Buch, 29. September 2009
Von 
"Ich hab' da ein Problem ..." So beginnen viele Gespräche, nicht nur mit Klienten (oder Patienten), auch mit Freunden und Bekannten. Und dann kreisen die Worte stundenlang um all das, was schlecht läuft, was nicht klappt, was nach Scheitern und Misserfolg riecht.

Das große Problem der klassischen Psychologie: Sie konzentriert sich auf diese Defizite. Sie gräbt die Vergangenheit des Patienten um, will jedes Problem an seiner Wurzel packen.

Völlig anders der Ansatz der lösungsorientierten Beratung, der in diesem Buch anschaulich demonstriert wird: Der Berater richtet den Blick seines Klienten auf die Lösung. Je mehr es ihm gelingt, die geistige Kette zwischen Klient und Problem zu lösen, desto mehr Energie für die Lösung entsteht. Das Buch vermittelt auf der einen Seite das Handwerkszeug des lösungsorientierten Beratung, meist handelt es sich um Frage- und Zuhörtechniken, mit deren Hilfe die Selbstrefexion des Klienten gestärkt wird. Der Autor betont ausdrücklich, dass er an den "Rat von außen" nicht glaubt - lediglich an den Anstoß.

Auf der anderen Seiten werden die Grundlagen der Technik erläutert (Bezug zu NLP) und in der Schlussphase des Buches nicht nur kritisch diskutiert, sondern auch anhand eines praktischen Beispiels vorgeführt.

Wer sich für Interventionen interessiert, sollte sich zusätzlich das witzige Buch MiniMax-Interventionen: 15 minimale Interventionen mit maximaler Wirkung besorgen. Wer sich für die lösungsorientierte Beratung im Business-Coaching und in der Karriereberatung interessiert, den erwartet mit Karriereberatung: Menschen wirksam im Beruf unterstützen eine höchst bereichernde Lektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes, lesenswertes Buch, 5. Juni 2007
Von 
Bamberger beschreibt anschaulich und praxisorientiert, wie lösungsorientierte Beratung aussehen kann. Interventionen und insbesondere der Fragestil werden ausführlich dargestellt. Ein längeres Fallbeispiel gegen Ende des Buches veranschaulicht zusätzlich, wie ein lösungsorientierter Berater vorgeht, hilft dem Leser, das gelesene zu verinnerlichen und zeigt, wie eine auf die Zukunft und Möglichkeiten ausgerichtete Perspektive Fuss fassen kann.

Mir hat dieses Buch sehr gefallen. Einziger Wermutstropfen: Der Autor hat gegenüber dieser Methode und dem lösungsorientierten Idealismus eine gänzlich unkritische Haltung. Aber als deren Vertreter darf er das ja auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 18. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist Studenten im Studium, die Beratungstätigkeiten ausführen wollen, nur weiter zu empfehlen. Es ist verständlich geschrieben und enthält gute Beispiele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wertvolle Fachliteratur, 15. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien (Gebundene Ausgabe)
sehr sehr wertvolle Fachliteratur für Coaches, viele Tips und Anregung zur Gesprächsführung während der Beratung, viel Hintergrundinformationen, sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Probieren und studieren!, 7. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien (Gebundene Ausgabe)
Bin immer mehr stark eingebunden in der Gefühls-/Welt der Psychologie. Das Buch ist sehr gut auf dem neuestem Stand auch für mögliche technische hinzu Ziehung. Mit System an die Lösung?! Das hört sich simpel und normal an, gleichzeitig kommt beim Lesen diese Buchs sehr gut zum Vorschein dass das alles nicht so einfach und schon gar nicht leicht zu verantworten ist. Die erste Erkenntnis dazu ist sehr beklemmend, jedoch auch sehr hilfreich. Vieles im Text von Günter Bamberger scheint man selbst einfach nicht hin zu bekommen. Und dennoch: ES gelingt. Man muss es nur so tun wie es in diesem Buch steht. Halt systemisch. Ein Ideenreiches Buch mit Einflussmöglichkeit und ein guter Weg zur Lösungsorientierten Beratung. Von der Synchronisation über die Lösungsvision, Lösungsverschreibung und Begleitung, Lösungsevalution bis hin zur Lösungssicherung. Toll aufgezeichnet und auch nachvollziehbar funktionell.

Lesen Sie selbst. Anders kann man die Ausbeute aus diesem Buch nicht feststellen.

Danke Jido für diese Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lösungen wertschätzend begleiten, 20. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist in seiner graphischen Darstellung übersichtlich und klar. Man findet schnell die Themen, die für einen selbst aktuell sind und kann, auch ohne das ganze Buch Stück für Stück zu lesen, von herausgelösten Artikeln profitieren. Bambergers sachliche Art und Weise, die Beraterin darin zu begleiten, mit offener, wertschätzender und neugieriger Akzeptanz der Klientin gegenüber zu treten, ist sehr überzeugend. Von Anfang an kann man den Weg, bei der Klientin Lösungen zu iniziieren, genau nachvollziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Lehrbuch - Sehr gut lesbar, 7. Juni 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch von G. Bamberger ist eine notwendige Ergänzung zu meinem "Handbuch Coaching und Beratung" (Beltz, 2005): Ich war in meinem Buch recht "problemorientiert" und befürchte, dass meine Leser die implizieten Anregungen lösungsorientierten Arbeitens übersehen werden. Dazu habe ich zu viele "Problembiografien" in meinem Buch aufgenommen. Das Buch von G. Bamberger ist die notwendige Ergänzung! Er schreibt in einem sehr guten Stil und vermittelt sehr gut eine Therapeuten- und Beraterhaltung, die ich als enorm hilfreich und effektiv einschätze. Ein sehr gutes Lehrbuch für allen lösungsorientierten Berater/innen und für Vertreter anderer Therapie- und Beratungsschulen (wie auch für mich). Ich empfehle das Buch meinen Seminarteilnehmer/innen explizit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen langatmig, oberflächlich, 16. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien (Gebundene Ausgabe)
Für die Uni und zur Vorbereitung auf eine Prüfung wurde uns dieses Buch empfohlen, nach dem die Prüfung auch aufgebaut war. Es war ein Graus sich durch die Kapitel zu kämpfen. Jedes Mal, wenn man sich festgelesen hatte, wurde ausgeschweift. Definitionen musste man sich mühsam herausarbeiten. Vieles wird viel zu oberflächlich behandelt.
Für mich und meine Lerngruppe war es nur schwer möglich eine Prüfungsvorbereitung mit allein diesem Buch zu vollziehen. Möchte man sich als Laie und zu Beginn des Semesters einen Überblick verschaffen ist es gar nichts. Man muss mitten in der Materie stehen. Auch wird viel zu oft ausgeschweift. Besonders dann, wenn man gerade in etwas vertieft war. Spätestens nach dem lesen war für mich klar, dass ich der lösungsorientierten Beratung nicht viel abgewinnen kann. Ich halte wenig davon, dem Klienten die rosa rote Brille aufzusetzen, denn im normalen Alltag arbeitet man eher mit der kognitiven Verhaltenstherapie und das Leben ist kein Ponyhof, in dem selbstverständliche Dinge plötzlich wertgeschätzt werden. Fazit: Allein und mit diesem Buch eine Prüfungsvorbereitung zu treffen ist wahrlich kein Genuss. An sich kann man vieles kürzer halten und Dinge, die dagegen wirklich wichtig sind, deutlich ausführlicher behandeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien
Lösungsorientierte Beratung: Praxishandbuch. Mit Online-Materialien von Günter G. Bamberger (Gebundene Ausgabe - 25. Januar 2010)
EUR 39,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen