Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
23
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:59,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2011
Rainer Schandry, Professor für Biologische Psychologie in München, legt nun bereits in dritter Auflage seinen Überblick über die Biologische Psychologie, somit über die Verknüpfung naturwissenschaftlich-biologischer Erkenntnisse aus der Neurobiologie und den damit verbundenen weiter fortschreitenden Erkenntnissen der Gehirnforschung und der Psychologie vor.

Verbindungen und Erkenntnis, die langsam, aber sicher, dem Fachbereich der Psychologie ein neues Gepräge geben. Verbindungen und Erkenntnisse, die Schandry breit im Lehrbuch aufnimmt und anhand vielfältiger wissenschaftlicher Ergebnisse darstellt. Exkurse in den tierexperimentellen Bereich nutzt Schandry hierbei nur an wenigen, herausgehobenen Stellen und dort vor allem aufgrund ihrer historischen Bedeutung. Durch das übersichtliche Glossar am Ende des Buches ist eine sachbezogene Orientierung der Schwerpunktsuche im Buch deutlich erleichtert. Ebenso erweitert Schandry die Darstellung im Buch durch Onlinematerialien (Prüfungsfragen, und vor allem nützlich, Zusammenfassungen).

Rundum bietet das Lehrbuch somit ein leicht und sinnvoll zugängliches System der Erarbeitung. Die farblichen Absetzungen, herausgehobenen Textstellen und die allgemein übersichtlich gehaltene Struktur des Buches fügen hier das ihre bei zur leichten Orientierung im Buch. Für diese Zugänglichkeit sorgt zudem auch ein historischer Abriss der 'Geschichte der Neurowissenschaften', den Schandry nach der Einleitung in komprimierter Form darbietet und damit die Einordnung des Themenbereiches setzt und anhand dessen bereits deutlich wird, wie sich die Neurowissenschaft als Erkenntnisgeber der Psychologie gegenwärtig verbreitert.

In dann folgenden 24 inhaltlichen Kapiteln (nach der Einleitung) führt das Buch von der Bedingtheit zwischen Genen und Verhalten über die einzelnen Bausteine des Nervensystems, der zellulären Basis der Informationsverarbeitung hin zum Zusammenwirken von Nervenzellen im Komplex der Informationsübertragung und Informationsverarbeitung.

Auf dieser gründlich dargelegten Basis öffnet sich im weiteren der Blick auf Aufbau und Funktion des Nervensystems, geht über das Hormonsystem hin zu den einzelnen Teilbereichen der 'Gehirnsteuerung' (Bewegung, Sinne, Somatasensorik, Gleichgewicht) bis hin zu Schmerzempfinden und Stress.

Nach dieser ebenfalls gründlichen Betrachtung der Hirnaktivitäten in Bezug auf einzelne Sinnessteuerungen geht das Lehrbuch über in Verhaltensbereiche (Rhythmen des Verhaltens, Schlaf und Traum, Transmitterprozesse im Rahmen psychischer Störungen und Emotionen).

Die Erkenntnisse zu Sprachvermögen, Lernen und Gedächtnis bilden einen sich anschließenden Schwerpunkt der Einlassungen. Auf Basis der gesammelten Erkenntnisse des Buches folgt im letzten Kapitel der knapp 550 Seiten abschließend eine fundierte Darstellung der Methoden der Biologischen Psychologie. Jene Methoden, die in den letzten Jahrzehnten auch Grundlage vielfacher neurowissenschaftlicher Erkenntnisse waren wie EEG, bildgebende Verfahren, Magnetstimulationen und Psychophysiologische Faktoren finden hier Eingang in die Darstellung.

Konzipiert ist das gesamte Buch in Form einer zweisemestrigen Vorlesung der Grundlagen der Biologischen Psychologie und enthält auch Elemente, die im weiteren Verlauf des Psychologie Studiums nicht unbedingt noch einmal vertieft werden, die 'über den (engeren) Zaun' des Faches hinausreichen (Exkurse in die Tierwelt oder hin zu konkreten Krankheitsbildern). Die Darstellung von Schmerz und Stress ist hier besonders hervorzuheben, gerade weil diese 'nicht unbedingt noch einmal als eigenständiges Unterrichtsmaterial auftauchen müssen'.

Alles in allem legt Rainer Schandry einen breiten, fundierten und verständlichen Blick auf den umfassenden (und stetig wachsenden) Bereich der Erkenntnisse der Biologischen Psychologie vor. Dieser ist vorrangig als Lehrbuch der Psychologie (eher schon als Standardwerk) zu betrachten, bietet aber ob der Verständlichkeit der Sprache und der erläuternden Hinführungen zu den einzelnen Themen auch dem interessierten Laien vielfach Material zur tieferen Information.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2013
Ich habe den Schandry für mein Psychologie-Studium als Fachbuch gekauft, da es vom Professor als relevant empfohlen wurde. Bei dem Buch handelt es sich um ein umfassendes Werk zur biologischen Psychologie mit viel Detailwissen und einigen Abbildungen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Text eher langweilig und unverständlich geschrieben ist, viele Sachverhalte werden unnötig kompliziert erklärt. Dadurch nimmt das Buch einigen Spaß und Interesse an der Biopsychologie.
Meine Empfehlung: Lieber "Biopsychologie" von Pinel kaufen, das Buch ist deutlich interessanter gestaltet und enthält viele Beispiele. Es erklärt die Sachverhalte detailliert, aber verständlich und stellt Vieles durch die Beispiele sehr interessant dar. Es hat mir geholfen, einiges zu verstehen, was mir im Schandry verborgen blieb.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Ich finde dieses Buch einfach super. Es ist übersichtlich gestaltet und erklärt auf sehr verständliche Weise auch schwierige biologische Prozesse. Für das Psychologiestudium sollte es ausreichend sein, wer eventuell mehr Details braucht, der sollte den Birbaumer zu Rate ziehen, aber der ist weitaus komplizierter!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2012
Didaktisch noch übersichtlicher aufbereitet und thematisch erweitert liegt nun die dritte Auflage von Schandry's Buch "Biologische Psychologie" vor und kann als Standardwerk bezeichnet werden. Für alle Studierenden, aber auch für praktisch tätige Psychologen und für Laien ist dies eine wunderbare Möglichkeit, sich in anderen neurobiologisch orientierten Fachbüchern, die häufig mit Fachbegriffen gespickt sind, zurechtzufinden. Schandry hat Prinzipien der Lerntheorie verinnerlicht, indem er bildhafte Beispiele verwendet, die Sätze kurz und verständlich hält, das Lesen einfach Freude macht. Neurobiologie kann so spannend sein. Fünf Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Die vorangehenden Rezensenten haben bereits einiges zu diesem Lehrbuch ausgeführt, ich kann mich dem im Großen und Ganzen anschließen. Besonders gefallen haben mir die gut verständlichen Texte und zahlreichen Abbildungen. Die vielen Beispiele und kleinen Exkurse tragen sehr zu einem umfassenden und tieferen Verständnis des Stoffs bei, die Zusammenfassungen nach wichtigen Hauptthemen helfen bei der Wiederholung.
Insgesamt muss ich allerdings einen Stern in der Bewertung abziehen. Zum Einen hätte ich mir Wiederholungs- oder Übungsfragen zu den einzelnen Kapiteln gewünscht. Das mag Geschmackssache sein. Was aber schlichtweg unzumutbar ist: Das Buch strotzt leider vor Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehlern. Mindestens auf jeder zweiten Seite begegnet einem ein falsch geschriebenes Wort oder Satzzeichen fehlen, einmal endet sogar ein Satz in der Mitte. Manchmal finden sich sogar mehrere Fehler auf einer Seite. Das hat mich beim Lesen schon sehr gestört.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2013
Ich habe das Buch für meine Vorlesung "Biopsychologie" angeschafft, es war die Empfehlung des Dozenten.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Buch, es ist verständlich geschrieben (auch auch ohne Vorkenntnisse gut zu lesen) und deckt fast alle Bereiche des Fachs ab - vor allem das Gehirn ist anschaulich dargestellt und die schwierigen Zusammenhänge werden gut verdeutlicht.
Sehr hilfreich zur Klausurvorbereitung im Bachelor Psychologie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Studiere Psychologie über die FernUni - sprich: viel in Eigenregie übernehmen...wenn ich es mir recht überlege: eigentlich fast alles ;-) das Buch hilft dabei echt gut - all das was in unseren Skripten mal wieder nicht so dufte erklärt ist, bzw. nur so grob, kann man im Schandry leicht verständlich nachlesen. Unschlagbar finde ich auch den Glossar am Ende des Buches - fixer Überblick, tolle Vilder und Schemata... auch toll: die Online-Unterstützung mit MC-Fragen und Co.! Ich kann das Buch nur weiter empfehlen :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2013
Ich studiere Psychologie und habe mir das Buch für das Fach Biologische Psychologie gekauft. Ich konnte super damit arbeiten. Das liegt an der guten Strukturierung in einzelne Kapitel mit weiteren Themenuntertelingen und dem großen Glossar am Ende. Begriffe die im Glossar weiter erläutert werden sind im Text markiert, dadurch spart man sich unnötiges Suchen im Glossar. Man weiß direkt bei welchem Begriff sich nachschlagen lohnt und bei welchem nicht. Außerdem verfügt das Buch über sehr viele gute Bilder und Darstellungen, damit lernen ich persönlich immer viel leichter, vorallem bei Themen wie dem Aufbau des Gehirns oder neurobiologischen Prozessen. Das Buch enthält viele Exkurse, die ich persönlich immer sehr interessant fand und am Ende jedes Kapitels eine Zusammenfassung. Ich bin zwar erst im zweiten Semester aber bisher ist das mein Lieblings Lehrbuch und ich empfehle absolut den Kauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Ich habe mir den Schandry fürs Studium gekauft. Er ist suber wenn man in der Vorlesung mal nicht mitgekommen ist. Auch viele unserer Dozenten benutzen es. Die Schaubilder sind sehr gut erklärt und veranschaulichen den Text dazu. Hat mir vor allem in der Prüfungsvorbereitung geholfen. Leider war dder Preis etwas hoch aber da ich öffters mal gefehlt habe brauchte ich etwas ausführlichere Erklärungen als in den Vorlesungen. Hat mir sehr geholfen. Ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2012
Wer sich für Biopsychologie interessiert, kommt eigentlich am Lehrbuch von Schandry nicht vorbei. Es geht sehr in die Tiefe, ist aktuell und wir an vielen Universitäten als Standardlehrbuch in Biopsychologie empfohlen. Für den Laien und Autodidakten vielleicht zu anspruchsvoll und nur in Ergänzung zu weitergehenden Lehr- und Sachbüchern zu dem Thema zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden