Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. August 2010
Ich bin im zweiten Jahr meiner Therapeutenausbildung VT. Dieses Buch habe ich mir vor einigen Wochen zugelegt, und dann verschlungen. Ich finde es mehr als schade, dass ich es nicht von Beginn an hatte, denn viel verständlicher und praxisnäher kann man den Inhalt wohl nicht mehr darstellen.

Das Buch ist gegliedert in einzelne kognitive Methoden
- Erarbeitung des kognitiven Modells zur Emotionsentstehung
- Identifikation dysfunktionaler Konzepte (=Grundüberzeugungen)
- Disputation dysfunktionaler Konzepte
- Erarbeitung neuer, funktionaler Konzepte
- Training neuer Konzepte

Dabei hangelt sich das Buch von Beginn an am ABC-Schema entlang, und bezieht sich immer wieder auf dieses, genau so, wie man es dann auch mit den Patienten umsetzen kann. Es gibt sehr viele anschauliche Beispiele, sie es einem leicht machen, das Gelernte auch praktisch in die eigenen Therapien zu bringen und wirklich zu nutzen. Es gibt zu jedem Kapitel auch einige häufig auftretende Probleme, für die mögliche Lösungen dargestellt werden.

Die verwendeten kognitiven Methoden (ABC-Schema, Sokratischer Dialog, SAE-Modelle, in-vivo-Übungen usw.) werden nochmal von der Pike auf erklärt, was für mich einfach genial war, denn so hatte ich das bisher noch nicht vermittelt bekommen. In vielen Büchern wird all das als bekannt voraus gesetzt, aber das war es - zumindest bei mir - eben leider nicht, oder zumindest nicht so klar. Am Ende jedes Kapitels gibt es nochmal einen Teil mit Übungsaufgaben, die auch dafür sorgen, das Gelesene noch einmal verstehen zu können. Arbeitsblätter als Kopiervorlage sind auch enthalten.

Passend zu diesem Buch gibt es auch noch ein Therapiebegleitbuch, das man den Patienten wenigstens Kapitelweise zum Lesen und bearbeiten geben kann (Der Autor empfielt, dass der Patient es ganz liest). So dass Patient und Therapeut dann auf die gleichen Beispiele, z.B. bei der Identifikation dysfunktionaler Konzepte, zurückgreifen können, was ebf. mehr als gut ist.
Dieses Buch kommt im September 2010 als Neuauflage heraus.
Im Gefühlsdschungel: Emotionale Krisen verstehen und bewältigen

Von mir eine ganz klare Empfehlung für alle, die sich bei kognitiven Techniken noch unsicher fühlen, und es genau wissen wollen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Eine durchweg gelungene Darstellung der Vorgehensweise in der Kognitiven Verhaltenstherapie. Sehr praxisnah gestaltet mit vielen Beispieldialogen und nachvollziehbaren Anleitungen und Erklärungen für die grundlegenden Schritte der KVT.

Man merkt vor allem bei der Anwendung in der Therapie, dass der Autor weiß wovon er schreibt und die Stärken und Schwächen seiner Methode, sowie deren Wirkung auf seine Klienten genau kennt. Dadurch kann er für jede Therapiephase auf den Umgang mit typischen Fragen und Einwänden eingehen, die vor allem Anfängern wertvolle Ansätze für die eigene therapeutische Haltung in schwierigen Momenten der Therapie geben dürften.

Insgesamt ein absolut praxistaugliches Buch für Anfänger und erfahrene Anwender der Kognitiven Verhaltenstherapie
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Wenn ein Buch in fünfter Auflage erscheint, bedeutet das ein erfolgreiches Resultat der grossen, kontinuierlichen Nachfrage nach dieser kompetenten Anleitung zur Therapie von emotionalen Turbulenzen. Stavemann gelingt es sein Grundlagebuch zur integrierten KVT, auch in der 5. Auflage spannend, elegant und Leserinnen- und Leserfreundlich zu gestalten. Wer das Buch erwirbt, kann das ganze Benutzerinnen und Benutzer freundliches Arbeitsmaterial downloaden. Neben den Grundlagen des Kognitiven Modells der Entstehung und Steuerung unserer menschlichen Emotionen, werden die, unsere Lebendigkeit und Fröhlichkeit einschränkenden dysfunktionalen Denk- und Handelsstile beschrieben. Was es braucht, um eine integrative KVT erfolgreich zu tätigen, wird durch die Erstellung von neuen, gesundheitsfördernden funktionalen Konzepten, gefördert. Auf 395 Seiten, mit einer reichhaltigen, zu weiterem Lesen anregenden Literatur und einem hilfreichen Sachwortverzeichnis, das unser Quellen-Suchen erleichtert, präsentiert uns Stavemann etwas vom Besten, was es gegenwärtig, im Bereich der Grundlagewissensvermittlung in der modernen, kognitiven Verhaltenstherapie gibt. Aber, wenn Sie schon eine der vier ersten Auflagen haben, wozu diese fünfte erwerben? Der Autor bringt insbesondere neue Inhalte der von ihm weiterentwickelten Integrativen KVT, zu unserer Wissensbereicherung. Das sind vor allem die frischen Konzepte, die therapeutische Haltung und das Wahrheitskonzept, sowie dessen Implikationen fürs therapeutische Selbstverständnis. In dieser neuen Auflage sind zusätzlich seine sokratische Gesprächsführung, inklusive Frage- und Disputationstechniken erhalten. Somit mindesten zwei Bücher in einem.
Evelyne Gottwalz-Itten, Hamburg
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Eingängig mit realistischen Beispielen und fachlich validen Methoden von erfahrenen Autor verfasst.
Hervorragend. Checklisten, Arbeitsblätter und ausgesuchte Hausaufgaben und Literaturhinweisen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden