Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Januar 2011
Meinem ersten Blick in dieses Buch folgte aufgrund des gebotenen Bildmaterials ein gebanntes "Durcharbeiten" des gesamten Werkes.
Diese (schwarz-weiß) Luftaufnahmen können wesentlich einfacher die Folgen der Bombardierungen Deutschlands durch die alliierten Luftstreitkräfte wiedergeben, als es in Schriftform möglich wäre.
Nach und während dem Betrachten der Fotos von völlig zerstörten Städten mit Unmengen von Häuserskeletten, von Bombentrichtern durchzogenen Landstrichen, überfüllten Gefangenenlagern uvm. beschleicht einen ein beklemmendes Gefühl über die Folgen eines derartigen Krieges: die Zivilbevölkerung mußte unter der grausamen Vergeltung derer leiden, die das beendeten, was in anderen Ländern vom Kriegstreiber mit ebensolcher Härte begonnen wurde.
Gerade weil es keiner Schriftform oder irgendwelcher Erklärungen bedarf, wird unmißverständlich deutlich, welche Auswirkungen das alles nach sich zog: Flucht und Hunger, Leid und Tod und ein am Boden zerstörtes Deutschland.
Das Buch ist in mehrere getrennte Themenbereiche gegliedert und jeder Aufnahme ist eine kurze Beschreibung (Ort, oft mit Zeitpunkt) beigefügt. Auch ein Ortsverzeichnis ist enthalten.
Ein absolut empfehlenswertes (Bild-) Werk!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2011
Dieser Band dokumentiert einmal die Zerstörungen, die britische und amerikanische Bomber durch ihr sinnloses "moral bombing", zu einer Zeit als der Krieg längst entschieden war, angerichtet haben und beweist die Leistungen unserer Eltern und Großeltern beim Aufbau. Welches andere Land hat ohne Hilfe von außen und trotz Reparationsleistungen so einen Wiederaufbau in solch kurzer Zeit geschafft! Das möge nie vergessen werden.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden