Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FÜR FANS
Ich habe beide Teile gelesen und wer das Simarillion gelesen hat und ihm hat es gefallen der kann weiterlesen alle anderen nicht kaufen und nicht weiterlesen!
Die Bücher geben Einblick in paralelle Handlungsverläufe und Erstentwürfe der Geschichte von Mittelerde. Dies ist ein sehr Interessanter Blick hinter die Entstehung von Mittelerde...
Vor 13 Monaten von Dirk Georg Kaltenbach veröffentlicht

versus
39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen The History of Middle-earth Vol. 1 & 2
Beim zweiteiligen Buch der Verschollenen Geschichten handelt es sich um die ersten beiden von insgesamt 12 Bänden, die Christopher Tolkien nach dem Tod seines Vaters J. R. R. veröffentlicht hat. Gleichzeitig sind es auch die beiden einzigen, die auf deutsch erschienen sind.

"Das Buch der Verschollenen Geschichten" enthält eine frühere...
Veröffentlicht am 27. Juni 2011 von Abraxas


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen The History of Middle-earth Vol. 1 & 2, 27. Juni 2011
Beim zweiteiligen Buch der Verschollenen Geschichten handelt es sich um die ersten beiden von insgesamt 12 Bänden, die Christopher Tolkien nach dem Tod seines Vaters J. R. R. veröffentlicht hat. Gleichzeitig sind es auch die beiden einzigen, die auf deutsch erschienen sind.

"Das Buch der Verschollenen Geschichten" enthält eine frühere Fassung vom "Silmarillion". D. h. es wird eigentlich das gleiche erzählt wie in "Das Silmarillion". Nur sind in den Lost Tales die Sagen noch nicht so detailreich ausgearbeitet, auch der Erzählstil ist ein ganz anderer (die einzelnen Geschichten sind viel länger, während im Silmarillion alles in kompakter, kurzer Form vermittelt wird). Außerdem ist alles in eine Rahmenhandlung eingebunden: eine Hauptfigur bekommt die einzelnen Geschichten von verschiedenen Personen erzählt; wohingegen "Das Silmarillion" als Kompilation von Sagen und Legenden konzipiert ist. Auch finden sich in dieser Urform noch Bezüge auf England und seine Geschichte, welche später, als Tolkien seine imaginäre Welt immer weiter entwickelte, komplett weggefallen sind.

Teil 1 enthält hierbei die Legenden von der Erschaffung und Einrichtung der Welt und aus Aman, Teil 2 die Heldensagen von Beleriand/Mittelerde.

Nun stellt sich wie bereits bei "Nachrichten von Mittelerde" die Frage, ob die Veröffentlichung so eines Werkes überhaupt nötig war, oder ob man nur den Leser mit dem berühmten Namen Tolkiens abzocken wollte. Interessant ist das Book of Lost Tales allenfalls für Leute (wie mich), die sich dafür interessieren, wie Tolkien seine fiktionale Welt über die Jahre entwickelt hat. Alle anderen werden wohl weniger damit anfangen können. Zudem sollte man "Das Silmarillion" vorher gelesen haben, sonst kennt man sich nicht aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FÜR FANS, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage (Gebundene Ausgabe)
Ich habe beide Teile gelesen und wer das Simarillion gelesen hat und ihm hat es gefallen der kann weiterlesen alle anderen nicht kaufen und nicht weiterlesen!
Die Bücher geben Einblick in paralelle Handlungsverläufe und Erstentwürfe der Geschichte von Mittelerde. Dies ist ein sehr Interessanter Blick hinter die Entstehung von Mittelerde.
Persönlich hat mir am besten gefallen die Geschichte vom Fall Gondolins zu lesen. Spektakulär!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut lesenswert, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In diesem Buch werden nebst den eigentlichen Geschichten auch viele Erklärungen zur Arbeit und Entstehung der Welt, der Kulturen, der Figuren und Erzählungen durch J.R.R. Tolkien von seinem Sohn Christopher Tolkien gegeben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach magisch!, 14. Juni 2012
J.R.R. Tolkien :Das Buch der verschollenen Geschichten Teil 1 & 2
Herausgegeben von: Christopher Tolkien

Vorwort:
J.R.R. Tolkien, ist einer der bekanntesten Autoren Weltweit. Seine Romane sind hoch beliebt und extrem viel gelesen. Er war ein wahrer Meister seines Werkes, weshalb es nur verständlich ist, das sein Sohn Christopher seine Werke weiterhin veröffendlicht und somit nicht nur Tolkien – Fans einen großen Gefallen erweist.

Fazit/Beschreibung/Meinung:
Bei: Das Buch der verschollenen Geschichten
Teil 1 & 2
handelt es sich um Neuauflagen mit neuem Cover, die es definitiv Wert sind, gelesen zu werden!

Seit 1916 schrieb Tolkien die frühesten Geschichten über Mittelerde auf.Immer wieder wird in "Der Herr der Ringe" auf die verschiedensten Götter- und Heldensagen von Mittelerde hingewiesen. Nun ist es soweit: Den mit diesen Büchern kann man auch diese endlich in ganzer Länge lesen und erkunden.

In "Das Buch der verschollenen Geschichten" sind die ältesten Geschichten von J.R.R. Tolkien zulesen, die noch älter sind als das: "Silmarillion". Doch zugleich sieht es so aus, als könne man das letzte mal etwas vom Meister selbst lesen und in seine eigenen, fremden Welten abtauchen.
Sowohl die Karten, der sehr übersichtliche Beginn, die Kommentare als auch die eingefügten Erklärungen, gestalten diese Romane zu einem ganz besondern Leckerbissen auf geistiger Ebene.

Jede Geschichte entführt in eigener Abenteuerlaune und ist in sich abgeschlossen- für sich lesbar ohne das dem Leser etwas fehlt oder man den Überblick verliert. Wie üblich ist Tolkiens Schreibstil zwar gewöhnungsbedürftig für "Neueinsteiger", aber einfach extrem beliebt bei "Tolkien-Fans".
Zum Beispiel wird vom Seefahrer Eriol erzählt, welcher im Westen auf der fernen Insel Tol Eressa, der Einsamen, landete. Dort wurde er von den Elben herzlich Empfangen und durfte deren verschiedensten geschichten am abendlichen Feuer lauschen....

Ein muss für alle Fantasy- und Tolkien-Fans! Als auch für jene die hinter die Anspielungen in "Der Herr der Ringe" blicken möchten und tiefer in die Götter- und Heldensagen abtauchen wollen!

Daten:
Titel: Das Buch der verschollenen Geschichten - Teil 1 & 2
Autor: J.R.R. Tolkien
Herausgegeben von: Christopher Tolkien
Veröffendlicht: Februar 2011
Einband: gebunden
Verlag: Hobbit Presse (Klett-Cotta Verlag)
Seitenzahl: Teil 1: 445 - Teil 2: 519
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Übersetzer/in: Hans J. Schütz
Original Titel: The Book of Lost Tales Part 1 & 2
( Teil 1) ISBN-10: 978-3-608-93861-6
( Teil 2) ISBN-10: 978-3-608-93862-3

Besprechung/Rezension von: Magie der Bücher
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was kann man schon falsch machen mit büchern von Tolkien?, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage (Gebundene Ausgabe)
ein Wirklich klasse Buch. Hab bis jetzt Teil 1 verschlungen und kanns kaum erwarten weiter zu lesen. Für alle Fans der Herr der Ringe Welt ist dies ein Muss wenn man mehr Geschichten erfahren möchte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mit sehr viel Vorsicht zu genießen, 12. Juni 2011
Edit

Obwohl ich großer Herr der Ringe Fan bin, in Sachen Film, PC-Spiele, etc., haben mich diese Romane in ihrem Inhalt sowie in der ausgestellten Produktbeschreibung sehr enttäuscht.
Nach den "Kindern Hurins" und dem relativ komplexen und langatmigen "Silmarillion" wollte ich meine Reise fortsetzen und mich mit den verschollenen Geschichten begnügen.
Doch das ging gehörig schief, denn dies sind keinesfalls Geschichten wie im Stile vom Herr der Ringe, nein es sind die wohl zuerst entstandenen Geschichten von Tolkien. Was ja auch vom Prinzip her nicht schlecht wäre, wenn nicht ständig auf die Recherche der Geschichten eingegangen werden würde. Zuerst rechtfertigt sich Tolkien jr. auf circa 20 Seiten Seiten für das Silmarillion und in den ersten 84 Seiten liest man nur eine einzige Geschichte mit einer Länge von 13 Seiten, das hat einfach sehr stark meine Erwartungen untertroffen. Auch das Tol Eressa mit England verglichen wird raubt mir schier meine HdR-Illusion! Ich finde man sollte den Leser besser vor solchen Romanen informieren, welche ganz sicherlich den überzeugten HdR-Leser auf den allerwertesten fallen lassen.

Trotzdem muss man sich auf der Zunge zergehen lassen:
In 1100 Seiten befinden sich nur 599 Seiten auf denen die Geschichten gedruckt sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen tja wenn man hardcore fan ist, 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage (Gebundene Ausgabe)
wirklich,also wenn man äußerst gelangweilt ist.
das lesen war nicht leicht und letztendlich hat es mich in keinster weise interessiert,was ich da lese
uninteressantes buch,schade hatte mir mehr versprochen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolkienstyle, 20. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage (Gebundene Ausgabe)
Typisches Tolkien Buch welche ich sehr gerne lese. Von der Einleitung abgesehen versetzt es dich umgehend in eine andere Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 13. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich den Herrn der Ringe bereits vor Jahren (nämlich sofort nach Erscheinen der Gefährten im Kino) regelrecht verschlungen und dann immer wieder zur Hand genommen hatte, um mal da und mal dort einige Seiten zu lesen, wollte ich nun anlässlich des Erscheinens des Hobbits im Kino doch wieder in die Tolkien-Welt eintauchen. Als erste las ich den Hobbit, vorbereitet darauf, dass es sich um ein Kinderbuch handle, hat es meine Erwartungen vollkommen erfüllt. Dann kam der Silmarillion dran, und ich war regelrecht begeistert. Ich wollte mehr. Obwohl durch einschlägige Internetseiten gewarnt, die weitere Literatur sei nicht jedermanns Sache, war ich dann auch von den den Nachrichten aus Mittelerde begeistert, obwohl die teilweise langatmigen Anmerkungen doch nicht so ganz meines sind...
Mit diesen Erfahrungen im Rücken wagte ich mich dann doch, trotz Warnung, das Buch der verschollenen Geschichten sei noch einmal ganz was anderes, an dessen Lektüre... es hieß ja, die Verschollenen Geschichten seien nichts für Leute denen der Silmarillion und die Nachrichten aus Mittelerde nicht gefallen haben... und mir hatten sie ja gefallen, deshalb trotz aller Warnungen der Versuch: und ich wurde maßlos enttäuscht.
Bereits die Hütte des vergessenen Spiels fand überhaupt nicht mein Gefallen, ganz im Gegenteil. Dass dann aber beinahe mehr Anmerkungen und Begleittext als eigentlicher Text vorhanden ist, das hat mir den Rest gegeben. Durch Teil 1 habe ich mich so gequält, Teil 2 blieb von mir unberührt.
Zum Ausgleich habe ich mir nun die Briefe gekauft, welche ich zurzeit wiederum mit Begeisterung lese!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, 26. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage (Gebundene Ausgabe)
Bei Neuauflagen von Tolkien gab es ja oft kritiken, dass die übersetzung vermurkst ist. Hier ist mir nichts dergleichen aufgefallen. Einfach nur super ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage
Das Buch der verschollenen Geschichten / Teil 1 + 2: Neuauflage von J.R.R. Tolkien (Gebundene Ausgabe - Dezember 2011)
EUR 45,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen