Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

57 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 1999
Die Theorie der "Lernenden Organisation" ist wohl eines der Schlagwörter der Unternehmensentwicklung in den 90ger Jahren.
In Peter Senges "Die fünfte Disziplin" wird eine lernende Organisation unter dem Kontext des Systemdenkens (eben der fünften Disziplin) vorgestellt. Die anderen vier von Senge als notwendig erachteten Disziplinen Mentale Modelle, Personal Mastery, eine gemeinsame Vision sowie das Teamlernen werden angerissen und sehr anschaulich dargestellt.
Der in dem Buch dargestellte kurze und allgemeine Abriss über systemisches Denken ist für Leser, denen die Problematik vollkommen neu ist, ein gelungener Einstieg. Grafische Darstellungen stellen die Problematik anschaulich dar.
Die Notwendigkeit einer lernenden Organisation wird von Senge eingehend erläutert, was fehlt sind Strategien zur Umsetzung. Angeschnittene Konzepte mögen sinnvoll sein, doch wo ist die Basis für eine solche "Revolution" im Unternehmen?
Lernen heißt wandeln, heißt tolerieren anderer Meinungen, das haben wir begriffen. Doch Senge geht dann (leider!) der Atem aus. Es genügt nicht, auf oberer Ebene die Notwendigkeit des Lernens zu begreifen - das Unternehmen als solches zu formen und neu zu kultivieren ist die Kunst, die der Leser dieses Buches noch lange nicht beherrscht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Peter Senge ist es mit diesem Buch gelungen ein Sachthema „Lernende Organisation" so klar, belebend und durch seine relevanten und verständlichen Beispiele, spannend darzustellen, dass das Lesen eine rein Freude ist. Dieses Buch hat einen klar erkennbaren „Roten Faden", aber wie in einer Sinfonie wird das Thema immer wieder etwas variiert. Der Zusammenhang und die innere Logik der fünf verschiedenen Disziplinen ist gut dargestellt. Senge hat das Buch offensichtlich nicht für die professionellen Theoretiker von Management Modellen geschrieben, sondern für den interessierten Praktiker im Unternehmen.
Urteil: ein sensationelles Buch, Pflichtlektüre für jeden Manager in jeder Organisation
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 1999
Die Theorie der "Lernenden Organisation" ist wohl eines der Schlagwörter der Unternehmensentwicklung in den 90ger Jahren.
In Peter Senges "Die fünfte Disziplin" wird eine lernende Organisation unter dem Kontext des Systemdenkens (eben der fünften Disziplin) vorgestellt. Die anderen vier von Senge als notwendig erachteten Disziplinen Mentale Modelle, Personal Mastery, eine gemeinsame Vision sowie das Teamlernen werden angerissen und sehr anschaulich dargestellt.
Der in dem Buch dargestellte kurze und allgemeine Abriss über systemisches Denken ist für Leser, denen die Problematik vollkommen neu ist, ein gelungener Einstieg. Grafische Darstellungen stellen die Problematik anschaulich dar.
Die Notwendigkeit einer lernenden Organisation wird von Senge eingehend erläutert, was fehlt sind Strategien zur Umsetzung. Angeschnittene Konzepte mögen sinnvoll sein, doch wo ist die Basis für eine solche "Revolution" im Unternehmen?
Lernen heißt wandeln, heißt tolerieren anderer Meinungen, das haben wir begriffen. Doch Senge geht dann (leider!) der Atem aus. Es genügt nicht, auf oberer Ebene die Notwendigkeit des Lernens zu begreifen - das Unternehmen als solches zu formen und neu zu kultivieren ist die Kunst, die der Leser dieses Buches noch lange nicht beherrscht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Januar 2000
Senge - ein Kultautor der 90er Jahre - reisst viele neue und interessante Gedanken an. Sehr schön seine anschaulichen Stories und griffigen Schlagworte - das gehoert wohl zum Werkzeug eines Management-Gurus. Leider wiederholt er sich oft, zwei Drittel des Buchers waeren ohne Not zu streichen, aber der Rest ist pures Gold. Leider geht in der um woertliche Uebertragung bemuehten Uebersetzung manches Sprachjuwel aus dem Original in deutscher Schwerfaelligkeit unter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. März 2008
Ein bahnbrechendes Buch. Peter Senge vom MIT schafft Überblick im großen Sammelsurium systemischer Denkansätze, Metaphern und Kernaussagen. Er entwickelt eine eigene "Grammatik" zur grafischen Darstellung systemischer Zusammenhänge. Er nutzt all dies, um ein deutliches Bild von Führung und Miteinander in Organisationen im 21. Jahrhundert zu entwerfen. Intelligent, kraftvoll und visionär.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. September 2011
Schon direkt nach dem Erscheinen, ein Klassiker. Das Grundlagenbuch zum Thema "Lernende Organisation".

Unverzichtbar für Vorstände oder Führungskräfte der obersten Führungsebenen. Ein Unternehmen zu steuern, strategische Entscheidungen zu treffen, ohne diese Einführung in wirklich systemisches Denken zu berücksichtigen, muß heute als grob fahrlässig betrachtet werden!

Ergänzt die betriebswirtschaftlich orientierte Denkweise um die kybernetische Denkweise, sprich: was kann ich tun, wenn ich ein Unternehmen steuern soll, aber erkenne oder sogar weiß, daß die Komplexität des Unternehmens viel zu hoch ist, um es wirklich im klassischen Sinn zu "lenken"?

Was bleibt? 540 Seiten bleiben, die durch ihr hohes Niveau nicht immer leicht zu lesen sind. Aber ohne dieses Wissen geht es nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juni 2004
Mit Denkspielen, Interviews und vielen Beispielen aus der Praxis und dem Leben bringt Peter Senge dem Leser die systemische Philosophie durchdacht und detailliert nah. Wer die Einladung annimmt, kann die Welt aus einem anderen Blickwinkel betrachten und neue Ansatzpunkte entdecken.
Ein schönes Buch, das leider für meinen Geschmack zu viele Redundanzen aufweist.
Mehr dazu und andere Buchrezensionen finden Sie auch auf der Homepage von meta five.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2000
Die 5. Disziplin ist mit Abstand eines der besten Fachbücher zum Thema Lernende Organisation. Gerade im Zeitalter der Fusionen & Akquisitionen sollten sich viele Führungskräfte dieses Büch vom Regal auf den Schreibstisch stellen um öfters mal einen Blick hineinzuwerfen um das Gelernte aufzufrischen und um Neues zu lernen um es anzuwenden. Die Kraft des ständigen Wandels ist in unserer Zeit nicht zu unterschätzen. Ein brilliantes Buch, daß dem Leser mit vielen Beispielen hift.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die fünfte Disziplin: Kunst und Praxis der lernenden Organisation
Die fünfte Disziplin: Kunst und Praxis der lernenden Organisation von Peter M. Senge (Gebundene Ausgabe - 11. März 2011)
EUR 39,95

Das Fieldbook zur Fünften Disziplin
Das Fieldbook zur Fünften Disziplin von Peter M. Senge (Broschiert - 14. Oktober 2008)
EUR 47,00

The Fifth Discipline (Rough Cut)
The Fifth Discipline (Rough Cut) von Peter M. Senge (Taschenbuch - 21. März 2006)
EUR 17,94