Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen7
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2013
Im Gegensatz zu anderen Ausgaben wurde bei dieser der Originaltext wiederhergestellt. Neben der ursprünglichen Orthografie werden auch Begriffe ("orange-marmelade" und die Frage, ob es sich um eine Mehlspeise handele) und die dialektal geprägten Reden von einigen Figuren (der alte Buddenbrook mit seiner Mischung aus Französisch und Plattddeutsch, Permander mit seinem bayrischen Akzent etc.) wieder original abgedruckt, was mir sehr gefällt, da die vorigen Nachbearbeitungen eher "Verschlimmbesserungen" waren. Bei Thomas Mann ist alles so durchkomponiert und perfekt zueinander passend, dass das auch gar nicht nötig ist. Daher gefällt mir diese Ausgabe sehr!!!

Die Zeitleiste am Ende finde ich etwas überflüssig, aber das Nachwort ist gut gelungen. Auch die Zeilenangaben sind super, falls man das Buch in einer geisteswissenschaftlichen Arbeit verwenden will.

Das Papier ist recht dünn, aber stabil, das Schriftbild angenehm. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier.

Die Ausgabe ist daher sehr zu empfehlen!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2011
Einer der besten Romane überhaupt! Für 16 bis über 60Jährige gleichermaßen lesenswert! Falls Sie die Verfilmung sehen wollen, empfehle ich die erste mit z.B. Hans Lothar, Lilo Pulver etc. Nur ist das Buch, wie oft, besser.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2016
Mit „Buddenbrooks“ gelang Thomas Mann der erste deutsche Gesellschaftsroman von Weltrang. In ihm setzt sich Mann mit der Selbstwahrnehmung und dem Selbstverständnis des Lübecker Großbürgertums des 19. Jahrhunderts auseinander. Im Mittelpunkt steht die Familie Buddenbrooks, die einst zum wohlhabenden Mittelstand der Hansestadt gehörte. Mann zeichnet den allmählichen Verfall, die schwindende Tatkraft und Lebenstüchtigkeit sowie den Niedergang des Familienunternehmens akribisch nach und spiegelt darin die Geschichte Deutschlands und die Revolution von 1848. Ein wichtiger, epochaler Roman!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nach einer etwas abschreckenden Begegnung mit dem "Tonio Kröger" während meiner Schulzeit, schlich ich lange um die "Buddenbrooks" herum und traute mich nicht so recht heran.

Mit Sicherheit sollte man sich dem Buch mit einer gewissen Ruhe und Muße widmen, um es wirklich genießen zu können.

Ich habe das Buch als wunderbares und interessantes Gesellschaftsportrait empfunden, das eine erfolgreiche Kaufmannsfamilie, somit Angehörige des hanseatischen Großbürgertums durch die Jahrzehnte von der Mitte des 18 Jahrhunderts bis zum Ende des 19. Jahrhunderts begleitet.

Die Familie Buddenbrook, die eine recht bedeutende gesellschaftliche Position in Lübeck inne hat, wird in ihrem gesellschaftlichen und politischen Umfeld begleitet. Es ist faszinierend, zu sehen, was damals das gesellschaftliche Leben bestimmt hat und wie sehr man sich diesen Zwängen auch untergeordnet hat. Das gesamte Leben war streng geregelt, man unterwarf sich den gesellschaftlichen Konventionen und tat sein Möglichstes, um den Ruf der Familie zu wahren.
Nicht alle Mitglieder der Familie sind diesem Druck gewachsen, der auf ihnen allen lastet, einige zerbrechen daran und langsam wird deutlich, dass der Fall der Familie Buddenbrook nicht mehr aufzuhalten ist.

Es finden sich interessante und gut ausgeführte Charaktere, die ebenso wie die intensiven und lebendigen Beschreibungen, den Leser in das Geschehen hineinziehen und ihn an das Buch fesseln. Viele Dinge erscheinen einem aus der heutigen Sicht unvorstellbar, manchmal jedoch merkt man auch, dass die menschliche Natur sich letztlich im Laufe der Jahrhunderte nur wenig verändert hat.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich bin froh, dass ich mich doch rangetraut habe!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
Angebotene Qualität konnte nicht geliefert werden, dagegen Ersatzlieferung gegen Preisnachlass von 3 EUR; gelieferter Band war soweit OK, allerdings klebten die letzten Seiten des Foto-Teils aufgrund früherer Feuchtigkeit zusammen. Insgesamt jedoch noch wg. des Preises akzeptabel. Anbieter sollte jedoch nur seine tatsächliche Liefermöglichkeit offenlegen (s.o.).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
...sie sind einfach die Familie, die man mal kennengelernt haben muß! Ein wunderbarer Klassiker. Ich habe ihn mit 14 gelesen und jetzt mit 44 wieder - und beide Male fand ich ihn toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2016
Soll ich als italienischer Leser wirklich ein Miesterwerk der internationaler Literatur aller Zeiten rezensieren? Der Roman ist ein richtiger Lesewurm-Genuss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden