Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen321
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2005
Zunächst war ich skeptisch: Ein Hörbuch, gelesen von zwei Frauen? Sicher, eigentlich sollte Marion Zimmer Bradley von Frauen vorgelesen werden, doch leider sind Frauenstimmen oftmals eher störend bis nervig! Mit diesem Hörbuch wurde ich absolut eines Besseren belehrt! Die beiden Thalbachs tragen die Geschichte um Morgain und König Artus so vor, dass es ein Genuss ist, ihnen zuzuhören. Auch die Aufteilung der Textpassagen: Katharina mit ihrer rauhen Stimme als rückblickende, alte, weise Priesterin - Anna als Leserin des übrigen Textes - kann man nur als gelungen bezeichnen.
Ein absolutes Muss für Bradley-Fans - auch auch für alle anderen, die der Umfang des Buches bisher vom Lesen abgehalten hat!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2004
Eine einmalige Inszenierung eines ausgezeichneten Buches. Besser hätte man die Stimmung von Marion Zimmer-Bradleys Meisterwerk nicht bewerkstelligen können. Auch die Musik häte passender nicht ausgewählt werden können. Ein Muß sowohl für König Arthus-, als auch für Saltatio Mortis-Fans!
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 100 REZENSENTam 20. Dezember 2011
Als das Buch Mitte der 1980er herauskam, war es ein "muss", es gelesen zu haben. Vergleichbar fast nur mit dem späteren Hype um Harry Potter. Jede Altersklasse, Frauen und Männer, lasen "Die Nebel von Avalon".
Denn damals bot das dicke Buch tatsächlich etwas Neues: Fantasy, ja, das kannte man von "Der Herr der Ringe" oder Michael Ende. Aber Fantasy aus der Sicht einer Frau geschrieben, abseits von Waffengeschepper und Blutsbrüderschaften - das war neu. Stattdessen wurden die Helden plötzlich zu Söhnen, Brüdern, Ehemännern, Vätern und damit auf die Erde geholt. Statt eines Kampfes gegen die Dunkelheit des Bösen geht es um den Clash der alten und neuen Kultur, der keltischen Urreligion und dem aufkommenden Christentum.

Morgana ist die Halbschwester König Artus', die in den alten Geschichten eine sehr negative Rolle spielt: meist wird sie als böse Zauberin dargestellt, als schwarzer Gegenpart zum guten Merlin, die zudem auch noch ihren eigenen Bruder verführt und ihren gemeinsamen Sohn dann gegen den Vater aufhetzt, so dass es letztlich dieses Kind aus Artus einziger Sünde ist, was ihm und seinem Reich den Untergang bringt.

Zimmer-Bradley hält sich in vielen Grundzügen eng an klassische Artus-Erzählungen, macht aber aus Morgana zwei Personen: die intrigante Morgause (Artus' Tante) und die Priesterin Morgaine (Artus' Halbschwester).
So beginnt der Roman nach einem vielleicht etwas zu umständlichen langen Einleitungsteil über die Affäre zwischen Artus' Mutter und Uther Pendragon (mit ein paar sehr esoterischen Atlantis-Einstreuungen, die den Eindruck schaffen, dass Zimmer-Bradley wohl eine Anhängerin der anthroposophischen Geschichtstheorie gewesen sein mag) auf ca. S. 150 erst so richtig, wenn Morgaine als Erzählerin übernimmt, von Artus als Jungen und von ihrer eigenen Ausbildung zur Priesterin erzählt. Auch Lancelot, Gawain und andere bekannte Helden tauchen als Teenager auf, verlieren so etwas ihren Nimbus und werden sympathisch.
Später dann lebt Morgaine am Hof ihres Bruders, so dass die meisten Abschnitte aus ihrer Sicht geschildert werden. In dem dicken Wälzer kommt tatsächlich nahezu alles der Artus-Geschichten vor, von Lancelots und Guineveres (hier: Gwenwhyfar) Affäre über die Kämpfe gegen die Sachsen bis zum Untergang der Tafelrunde.

Wichtig erscheint mir, dass "Die Nebel von Avalon" definitiv kein historischer Roman ist, auch wenn das Buch dort manchmal in Buchhandlungen eingestellt wird. Genau wie die Artus-Geschichten selbst ist der Roman eine reine Fantasiegeschichte.
11 Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2005
Ich habe dieses Hörbuch vor einiger Zeit geschenkt bekommen. Da ich allerdings vor Jahren das Buch schon gelesen hatte war ich nun aber neugierig wie es umgesetzt wurde.
Ich war von dem Buch sehr fasziniert und habe es daher gleich mehrmals "verschlungen".
Etwas ungewohnt waren für mich die doch recht rauen Stimmen der Sprecher...
Dennoch kann ich das Hörbuch nur weiter empfehlen!!!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2005
Anna und Katharina Thalbach lesen das Buch sehr einfühlsam und angemessen dramatisch. So muss man sich nicht so stark konzentrieren, um der Handlung folgen zu können, wie es bei manch anderem Hörbuch der Fall ist.
Auch wenn es sich um eine gekürzte Hörbuch- Fassung handelt, hat man als Kenner des Buches nicht das Gefühl, als würden wichtige Details fehlen.
Wirklich gut und empfehlenswert für alle Marion Zimmer-Bradley Fans !!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2005
Ich war angemessen gespannt, als ich die erste CD einlegte und die raue, tiefe Stimme der älteren Thalbach-Schwester hörte. Doch schon nach ein paar Minuten war ich ganz gefesselt - genau wie ich es jedesmal beim Lesen des Buches bin. Die Story wird einfühlsam und dramatisch "inszeniert" und wundervoll von passender mittelalterlicher Musik untermalt. Auch wenn einige Kapitel fehlen (zumeist die genauere Darstellung der Königin Morgause), hat man als Buch-Kenner nicht das Gefühl, eine unvollständige Geschichte erzählt zu bekommen.
Dieses Hörbuch ist absolut empfehlenswert und für jeden Fan dieser Geschichte ein Muss!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2007
Habe den Nebel von Avalon auf CD gehört und bin danach nach England gefahren zu den historischen Plätzen, die König Arthus Heimat waren. Es war neblich und verhangen, und ich wünschte mir auch die magischen Worte sprechen zu können um zu der sagenumwobenen Insel Avalon zu gelangen. Als Frau hätte ich gerne in dieser Zeit gelebt... schade, dass es keine Druiden, Priester, Ritter und diese heiligen Stätten mehr gibt. Hören Sie rein, wenn Sie sich verzaubern lassen wollen, auch wenn es zuletzt einen traurig stimmt. Der Zauber wird Sie einhüllen, wie der Nebel und vergehen, wenn die Realität zurückkehrt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2012
Dieses Buch, war das Erste, das ich mir von meinem selbst verdienten Geld gekauft habe - lang, lang ist's her.
Zuvor hatte ich nur gelegentlich Bücher aus der Bibliothek entliehen und recht wenig gelesen.
Genau dieses Buch hat mich zur Leseratte gemacht und ist für mich heute noch das beste Buch der Welt.
Eine phantasievolle und phantastische Geschichte um die Arthussage. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und
herrlich einprägsam. Die Geschichte selbst ist zum Träumen schön geschrieben und man kann völlig eintauchen.
Man hat, wenn man viel an einem Stück liest, das Gefühl selbst in dem Buch zu leben.
M.Z.B versteht es, wie kein anderer Schiftsteller, die Geschichte leben zu lassen. Das Buch ist so lebendig, dass man förmlich die Stimmen hört und das Geschehen in Farbe sieht.
Inzwischen habe ich mein gebundenes Exemplar von 1982 schon 6 Mal gelesen, was das Buch teilweise sogar noch interessanter macht, weil man mit jedem eigenen Lebensabschnitt noch mehr herausliest. Auch hat sich meine Sichweise im Laufe der Jahrzehnte etwas geändert, so dass insgesamt auch etwas andere Eindrücke über die Protagonisten entstanden sind. Auch das macht das Buch interessant. Welches andere Buch kann schon für sich in Anspruch nehmen, solch einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben, dass man es so oft liest?
Fazit: 10 Sterne, wenn es möglich wäre und eine glasklare Kaufempfehlung.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2007
Ich habe bisher noch kein so tolles Hörbuch gehört wie dieses. Die Sprecherinnen schaffen eine starke Atmosphäre und ich war am Ende wirklich traurig, dass ich die Personen verlassen musste. Es ist bestimmt nicht das letzte Mal gewesen, dass ich dieses Hörbuch gehört habe!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2005
Als ich nach den "Nebeln von Avalon" suchte, fand ich dieses Angebot aus der so genannten "Bild Bestseller Bibliothek". Diese kannte ich bereits und hatte mich bisweilen immer geweigert ein Buch aus dieser Reihe zu kaufen. Da ich aber noch Student bin und sparen musste, ließ ich mich dazu hinreißen ( wegen des Preises ) mir diesen Band zu bestellen...
Ich habe noch nie ein Buch gelesen, in dem so viele Fehler steckten. Da taucht ständig "haften" anstatt "hatten" auf, das es sich gelohnt hätte diesen Fehler mit zu zählen. Punkte und Komma an den unsinnigsten Stellen und Namen werden mal so, mal so geschrieben... Ich bin wirklich kein Erbsenzähler, aber bei dieser Häufung macht es keinen Spaß ein Buch zu lesen.
Allen, die dieses Buch sich zu legen wollen, kann ich nur raten, legt ein paar Euro drauf und kauft euch eine Ausgabe von einem anderen Verlag!
"Die Nebel von Avalon" ist eine geniale Fantasy-Geschichte, die einen beim lesen nicht mehr los lässt.
Genau das Richtige für lange Herbstabende!
Also "Bild dir deine Meinung" und kauf dir das Buch, aber nicht aus der "Bild Bestseller Bibliothek".
22 Kommentare|63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,46 €
9,95 €