Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen44
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juni 2012
Die Geschichte einer Freundschaft, die tiefe Einblicke in das Leben der beiden gibt. Es wird deutlich was Liebe und Freundschaft zwischen den beiden ausmacht: Kraft, Solidarität und viele Emotionen. Ein bewegendes Buch für alle, die sich näher mit Patti Smith, Robert Mapplethorpe, Kunst oder Musik beschäftigen möchten.
Mir persönlich hat es auch einige Anregungen für meine Bachelorarbeit gegeben (Thema: Musik in der Sozialen Arbeit).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Wie gerne hätte sie mit Patt & Robert am Boden gesessen immer wieder derselben Schallplatte gelauscht, Lyrik geschrieben und Ketten, Schmuck, Collagen gestaltet. Die Kunst als Lebenselexier, diese Enge Symbiose zwischen den Beiden und der Dritten im Bunde, der Kunst mit erlebt. Eine Liebe die tief im Herzen erblüht, verbunden durch dieselbe Sehnsucht, Melancholie, Rebellion, eine tiefe liebevolle Umklammerung auf der Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Eine liebevolle Umklammerung die frei lässt, die respektvoll ist, die unterstützend, verlässlich da ist. Die ruhig macht, entspannt an das Gute glauben lässt, eine Traurigkeit die dunkle Täler akzeptiert, um sie Hand in Hand mit Zuversicht zu durch wandern. Getrieben vom großen gemeinsamen Ziel, brennenden Verlangen, ihr Inneres nach Außen sichtbar werden zu lassen. Sich gegenseitig zu inspirieren, zu befruchten. Gemeinsam zu probieren alte Fesseln zu lösen, Gefängnisstäbe durch zu sägen. Sich Stück für Stück befreien von allen alten Ballast, gesellschaftlichen Zwängen. Vogelfrei ja Adlerfrei zu werden. Sich erst mal zu entleeren um dann neue Räume wieder zu füllen. Das geht oft nur über Wut, Rebellion, Provokation. Prüderie und Blasiertheit den Kampf an zu sagen. Zurück zu finden, zur unschuldigen, kindlichen Experimentierfreude. Den Aufbruch der um sie herum statt fand, diese gigantisch, kreative Energie zu kompensieren, an zu zapfen, um zu setzen. Etwas von dieser Stimmung tropft einem durch das Buch „ Just Kids“ wie ein leichter Nieselregen entgegen. Hedwig konnte sich dem kaum entziehen. Das Buch verkörperte in Hedwigs Augen nicht nur die spannendste, emotionalste Liebesgeschichte, sondern es war eine Homage an die Kunst. Eine Aufforderung mit ihr zu verschmelzen, sie in das Leben zu integrieren. Die Bereitschaft, Entbehrungen dafür in Kauf zu nehmen, Durststrecken mit erhobenen Kopf und einem Herzen voller auf keimender Hoffnung zu bewältigen. Geduld zu haben, dass sich die Kunst durchsetzt, der Erfolg bald sichtbar wird. Durch all diese Erfahrungen vermögen Pattis Worte Wunden auf zu reißen, um sie zu säubern und ein zu balsamieren, dann verbinden. Die Worte perlen, tropfen, prickeln in ihr Inneres sprudeln, wirbeln, quirlig in ihrem Inneren herum. Schemenhafte Bilder entstehen in ihrem Inneren. Auch Pattis Musik, Song Texte reißen sie fort, es entsteht eine Erregung.

Sabine Bärbel Patjens (Autorin)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
... so hin und hergerissen bin ich über meine Meinung zu diesem Buch. Ich schätze die Fotos von Robert Mapplethorpe und die Musik von Patti Smith, deswegen war "Just Kids" natürlich ein Muss für mich. Dennoch blieb bei mir immer eine gewisse Distanziertheit zu dem Buch, einmal geschuldet dem künstlerischen Lebensstil, der mir doch recht fremd geblieben ist, zum anderen überzeugen mich Pattis literarische Fähigkeiten einfach nicht, weder bezüglich ihrer Lyrik (die hier aber nicht vorkommt) noch ihrer Prosa. Sicherlich ist auch ihr musikalischer Werdegang interessanter für mich, der in diesem Werk nur angerissen wird. Patti Smith brachte mir ihre innige Beziehung zu Robert durchaus nahe, andererseits blieb mir die Beziehung ein Stück weit doch unverständlich. Zudem war mir das Namedropping einfach zu viel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2012
Das Buch ist in vielen Rezensionen gut beschrieben und gelobt worden. Daraufhin habe ich mir das Buch bestellt und kann alles positive eins zu eins bestätigen. Es liest sich durchgehend spannend. Der Zeitgeist der 60iger Jahre kann wohltuend nachempfunden werden, vor allem bei denen, die ihn selbst erlebt haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Dieses Buch ist eine Zeitreise in die 60-ger und eine Ansammlung von bekannten und weniger bekannten Künstlern aus Patti Smiths Szene. Ein inspirierendes Lesevergnügen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Ein sehr bewegendes Buch!
Sollte man gelesen haben wenn man sich für Kunst interessiert!
Ich verschenke es ständig allen möglichen Freunden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2013
bin erst am anfang, aber mir gefällt es schon mal sehr, da ich gern bücher lese mit wahren geschichten. Ich bin gespannt wie es weiter geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2010
Eine ergreifende Geschichte, eine tolle Sprecherin - mehr ist dem nicht hinzuzufügen, außer: kaufen und zuhören!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
zugegeben, wäre ich nicht mit einer vergleichsweise hohen erwartung an dieses buch herangegangen, wäre das ausmaß meiner enttäuschung vielleicht ein geringeres. aber von einer künstlerin wie patti smith muss man etwas erwarten dürfen, das sich vom gros anderer veröffentlichungen abhebt. "just kids" gelingt dies leider nicht. zwar bietet die gemeinsame zeit von robert mapplethorpe und smith, die in diesem buch verhandelt wird, durchaus genügend ansätze für spannende einblicke in die gedankenwelt zweier (lebens)künstler. smith verfolgt jedoch keinen einzigen davon. stattdessen verliert sie sich in ermüdendem namedroping und der aufzählung zahlloser banaler begebenheiten und begegnungen. ich war froh, als ich das buch endlich zur seite legen konnte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
just kids ist eine grossartige biografie!! habe das buch bereits 2 x verschenkt.

renata adler war für mich enttäuschend. es ist alles sehr sprunghaft geschrieben. der einstieg fällt schwer.

beide bücher in gutem zustand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,95 €
16,99 €
13,95 €