Kundenrezensionen


65 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Fälle in einem Buch
„Ich bin kein Mörder, wissen Sie. Ich bin ein guter Mensch. Bitte verzeihen Sie mir. Es ist wichtig für mich, dass Sie mir vergeben.“

Seit Jahren schon jagd Kriminalkommissarin Ann Kathrin Klaasen die Mörder ihres Vaters. Nun hat sie endlich neue Erkenntnisse gewonnen, die sie hoffen lassen, bald ihr Ziel zu erreichen. Leider jedoch...
Vor 7 Monaten von Igelmanu veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mensch Ann Kathrin...du nervst irgendwie.
Ich bin eigentlich ein großer Fan dieser Reihe. Aber in diesem Teil geht die gute Frau echt auf die Nerven. Sie hat sich ja absolut gar nicht mehr im Griff. Hoffe, dass es in den nächsten Bänden wieder besser wird.
Vor 11 Monaten von G. L. Bach veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Fälle in einem Buch, 22. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
„Ich bin kein Mörder, wissen Sie. Ich bin ein guter Mensch. Bitte verzeihen Sie mir. Es ist wichtig für mich, dass Sie mir vergeben.“

Seit Jahren schon jagd Kriminalkommissarin Ann Kathrin Klaasen die Mörder ihres Vaters. Nun hat sie endlich neue Erkenntnisse gewonnen, die sie hoffen lassen, bald ihr Ziel zu erreichen. Leider jedoch sind mit diesen Erkenntnissen auch diverse Neuigkeiten über das Leben ihres Vaters verbunden, auf die Ann Kathrin gerne verzichtet hätte.
Zeitgleich fordert auch die SOKO „Maurer“ Ann Kathrins Einsatz: Ein Serienmörder mauert seine Opfer lebendig ein und lässt sie elend verhungern und verdursten. Schon lange ist das BKA hinter ihm her, nun hofft man, dass die Mithilfe von Ann Kathrin sie endlich zum Täter führen wird. Schon bald wird klar, dass er erneut ein Mädchen entführt hat. Wird die Polizei sie finden, bevor es zu spät ist? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Diesmal muss sich Ann Kathrin Klaasen gleich um zwei Fälle gleichzeitig kümmern. Dabei sind ihre Prioritäten schnell klar, denn was sie über ihren Vater an Neuigkeiten erfährt, lässt ihre keine ruhige Minute mehr. So kurz davor, die Wahrheit endlich ans Tageslicht zu bringen, lässt sie nicht mehr locker. Und doch bemüht sie sich parallel dazu, den "Maurer“ zu erwischen – mit der ihr ganz eigenen Methode, sich in die Psyche des Täters hineinzuversetzen. Eins ist klar: In diesem Band muss Ann Kathrin definitiv bis an ihre Grenzen gehen.

Ich fand diesen Band wieder klasse und durchgehend spannend. Ann Kathrin Klaasen ist sicherlich ein Charakter, mit dem nicht jeder Leser warm wird. Sie ist oftmals schwierig, launisch und exzentrisch und ich kann mir gut vorstellen, dass eine Zusammenarbeit mit ihr nicht immer das reine Vergnügen ist. Bei ihrem ersten Fall musste ich mich auch erst an sie gewöhnen, aber mittlerweile mag ich sie. In diesem Band macht sie zudem eine Entwicklung durch, denn sie wird durch die neuen Infos über ihren Vater gezwungen, diesen differenzierter zu betrachten, als ihr es zuvor möglich war. Auch das war für mich sehr interessant zu lesen!

Gut gefallen hat mir auch, dass beide Fälle gleich umfassend behandelt werden. Ich könnte nicht sagen, dass einer der „Hauptfall“ und der andere die „Nebenhandlung“ war. So gab es reichlich Spannung und ich habe das Buch wieder in einem Rutsch durchgelesen.

Reihenfolge der Ostfriesenkrimis:
Ostfriesenkiller
Ostfriesenblut
Ostfriesengrab
Ostfriesensünde
Ostfriesenfalle
Ostfriesenangst
Ostfriesenmoor
Ostfriesenfeuer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Unterhaltung auf hohem Niveau!, 25. Mai 2014
Von 
Bernd Floyd "Kinkdyolf" (Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
Ostfriesensünde, der vierte Fall der Ann Kathrin Klaasen ist wieder einmal ein absolut lesenswerter Kriminalroman von Klaus Peter Wolf. Dieses Mal handelt die Geschichte von der Aufarbeitung der Umstände um den Tod von Frau Klaasens Vater, der als verdeckter Ermittler der Kriminalpolizei bei einem Banküberfall getötet wurde. Ein zweiter Handlungsstrang betrifft eine Mordserie an Frauen die von einem Psychopathen eingemauert wurden. Hintergrund dieser Tötungen sind thematisch mit einer krankhaften und fanatischen Kritik an der Abtreibungspraxis in der Bundesrepublik verbunden.
Klaus Peter Wolf versteht es, den Leser über das gesamte Buch hin zu fesseln. Nicht so düster, aber dennoch fast so ergreifend wie in so manchen skandinavischen Erfolgsthriller. Das Buch habe ich wieder einmal in Null-Komma-Nix verschlungen und kann jedem, der sich spannend auf hohem Niveau unterhalten möchte dieses Buch empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 31. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
Sehr gut und interessant geschrieben. Eine tolle Krimiserie! Ich bin schon auf das nächste Band, welches in 2014 erscheint, gespannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ann Kathrin Klaasen löst den vierten Fall, 11. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
Welch ein Roman!
Ich hatte mich lange darauf gefreut, den vierten Band der kultigen Ostfrieslandkrimireihezu lesen. Meine Erwartungen waren wahrlich hoch, aber sie wurden noch übertroffen. Selten habe ich so einen tiefen Einblick in die menschliche Seele erhalten. Wie mit einem Seziermesser dringt Klaus-Peter Wolf in seiner Figuren ein. Die Haut wird ihnen langsam abgezogen. Man sieht die Menschen erschreckend klar und erkennt: sie sind nicht anders als die in meiner Umgebung.
Wie wenig muss geschehen, um aus einem guten Menschen einen Berserker zu machen... Wie einfach ist es, das Böse schlüssig und klar darzustellen.
Wolfs große Stärke sind Perspektiven. Der Leser erlebt die Welt aus immer wieder anderen Blickwinkeln und sie sieht natürlich aus der Perspektive des Täters völlig anders aus als aus der des Opfers.
Der Roman hat mir im wahrsten Sinne den Schlaf geraubt. Nicht, weil ich weitergelesen hätte, sondern weil mich die Geschichte nicht in Ruhe gelassen hat.
Bei seinen Krimis habe ich immer das Gefühl, sie gehen mich etwas an. Ich habe etwas damit zu tun. Ich finde mich darin wieder. Und trotz all der gruseligen Stellen und obwohl mir manchmal das Grauen den Rücken herunterlief, waren immer wieder Passagen da, die mich zum Lachen gebracht haben. Zum Beispiel, wenn Rupert seine Philosophie entwickelt, man könne den Charakter einer Frau an ihrem Hintern erkennen. Köstlich, einfach köstlich!
Klaus-Peter Wolf entlarvt seine Figuren, indem er sie sprechen lässt. Und sie reden sich um Kopf und Kragen...
Sehr empfehlenswert für mich, nach Ostfriesenblut" der beste Krimi der Reihe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin Fan!, 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit meinem ersten Ostfriesenkrimi bin und bleibe ich Fan dieser Reihe. Die Bücher sind gut und spannend geschrieben, Lokalkollorit inklusive. Mancher Fall fesselt mehr als der andere. Aber nie langweilig oder langatmig. Die privaten Entwicklungen der einzelnen Kommisare mitzuerleben bereitet Freude. Und wenn Rupert sich mal wieder in seinem grenzenlosen Ego und in der Fehleinschätzung seiner eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen verrennt, ist selbst für Schadenfreude Platz!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur, 9. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
Viel Spannung für wenig Geld!
Klaus-Peter Wolf erzählt hier wieder eine tolle spannende Geschichte aus seiner ostfriesischen Wahlheimat.
Alles prima.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem 4.Teil war es keine Überraschung mehr, wieder et gutes Buch in den Händen zu haben.
Spannend wie alle anderen Teile zuvor und Hauptfiguren Klaaßen und Weller werden immer sympathischer.Sehr zu empfehlen, auch wenn man nicht in einem Strandkorb sitzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer Krimis und Ostfriesland liebt, liebt auch dieses Buch. Der Autor hat wieder von Anfang bis Ende die gesamte Spannung gehalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach fesselnd, 27. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie alle Romane um die Hauptkommissarin Ann-Kathrin Klassen und ihren Lebensgefährten Frank Weller ein spannender und
fesselnder Roman, es fällt vorallem auf, daß die Qualität auch nach mehreren Teilen nicht schlechter wird, jedem der gerne Krimis liest, kann man diese Reihe nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einwandfrei, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
Supertolles Buch, wenn man einen Band gelesen hat, muß man alle lesen. Ein Buch mit Suchtfaktor, gut dass es noch einige davon gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ostfriesensünde: Kriminalroman
Ostfriesensünde: Kriminalroman von Klaus-Peter Wolf (Taschenbuch - 4. Februar 2010)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen