Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen45
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. August 2007
Wer hier ein Buch erwartet, mit "Sternzeichen" ihren Charaktern und Glücksbringern und Glückstagen, der liegt hier falsch, denn dem wird hier weitaus mehr geboten als er erwartet, denn das ist ein Buch, das das NATURHOROSKOP und die Tierkreiszeichen der Indianer von den Anfängen genau erklärt. Zunächst wird der Erdkreis und das Medizinrad mit ihren Ursprüngen und Hintergründen genau erklärt, dann geht Kenneth Meadows genau darauf ein, wie dieses Rad vervöllständigt wird, mit den Tierkreiszeichen, deren Charaktereigenschaften. Der Einfluß des Mondes auf unser Leben. Welches Totem Tier, welche Pflanze und welcher Stein passt zu unserem Geburtstag, dabei läßt er nicht außer Acht, dass alles voller Leben und Energie und alles von einander abhängig ist. Es kommt auch nicht darauf an, dass im Gegensatz zum Astrohoroskop, die Steinen z.B Glücksteine sind, sondern man sollte drauf achten, welcher Eigenschaften das Steintotem hat, oder im Hinblick auf das Pflanzentotem: wo existiert es, wo fühlt es sich wohl, welche Umgebung ist schlecht für sie und in diese Eigenschaften kann man Parallelen zu seinen Wesenszügen finden.
Hat jemand schon mal während einer Meditation im Erdrythmus geatmet?
Der Erdrythmus umfasst das Einatmen und dabei auf 11 zählen, die Luft anhalten (auf 3 zählen) dann ausatmen (auf 11 zählen) und kurz die Luft anhalten (auf 4 zählen).
11 Tage umfasst den zunehmenden Mond, 3 Tage dauert der Vollmond, 11 Tage der abnehmende Mond und 4 Tage der Neumond.

Das ist jedoch nicht alles!
Hier alles aufzulisten würde den Rahmen der Rezension sprengen und auch alles verraten, so dass man das Buch nicht mehr kaufen müsste ;o)

Meiner Meinung nach ein wunderbares und sehr zu empfehlendes Buch als Einstieg in das Naturhoroskop der Indianer!
glatte 5 Sterne!
0Kommentar|169 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. Dezember 2011
Anfangs tat ich mich etwas schwer und wollte das Lesen des Buches immer wieder abbrechen. Der Autor beginnt mit den Hintergründen und einer sehr detaillierten Herleitung der Erdmedizin. Dabei ist der Schreibstil derart kompakt und mit einer hohen Informationsdichte, so dass ich erst mal überfordert war - hinzu kam die recht kleine Schrift des Buches.

Dennoch, ich bin drangeblieben und möchte dem Autor für diesen Juwel an altem Wissen und der Übermittlung durch dieses Buch danken. Ich finde den Inhalt in keiner Weise besonders esoterisch oder religiös, nein eher praktisch, logisch, intuitiv und auf Beobachtung gründend.

Zugegeben, es ist sehr viel Inhalt und die Einblicke sind neu und ungewohnt, deshalb erfordert es immer wieder Bereitschaft mitzugehen und sich einzulassen. Das aber fällt leicht, da der Autor es versteht den Leser an die Hand zu nehmen und der spürt, dass der Inhalt in sich stimmig ist und erhält so tiefgehende Einblicke in die Lebenszusammenhänge. So beeindruckt auch der Teil des indianischen Horoskops, die 12 Geburtstotems beinhalten jeweils über 20 Einzelaspekte, die wiederum mit dem Erdrad /-netz korrelieren.

Der dritte Teil des Buches ist eher praktischer Natur. Eine ungewohnt umfassende Sichtweise wird dem Leser hier eröffnet. In Folge wird es möglich, einen ganz neuen Blickwinkel auf die eigene Person und das Leben zu entwickeln. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten der Selbsterfahrung und -bestimmung erscheinen mir demnach fast grenzenlos und sind wohl der Kern des Lebens.

Fazit: In jedem Fall eine klare Empfehlung und unbedingt dranbleiben.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2000
Dieses wunderbare Werk lädt dazu ein, die Natur mit vollkommen anderen Augen zu sehen, sie wirklich zu würdigen und die vermeintlichen Segnungen der Menschheit, wie z. B. Kapitalismus, Religion oder "Naturwissenschaften" erheblich kritischer zu betrachten. Für all diejenigen, die einmal etwas wirklich Sinnvolles lesen und erleben möchten (und einen Draht zu Esoterik haben) ein absolutes Muß !!! Mir ist jedenfalls ein großes Licht aufgegangen.
0Kommentar|109 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Nun schreib ich hier ganz gegen meine Natur doch schon den zweiten Beitrag.
Dieses beeindruckende Buch, das sich sogar richtig spannend liest, war für mich wie eine Offenbarung. Es lohnt die Mühe, sich in den doch sehr anspruchsvollen Inhalt und in das faszinierende System dieser so ursprünglichen Sicht unseres Daseins hineinzudenken und hineinzuspüren.
Man bekommt einen ganz neuen Blick für die höheren Zusammenhänge und unsere Einbettung in das Große Ganze. Dahinter steht nicht nur eine Tausendjährige systematische Beobachtung des Zusammenspiels der Naturkräfte, sondern auch die tiefe Verbundenheit der Naturvölker mit der Natur und all ihren Geschöpfen und die geistig seelische Offenheit für diese höheren Zusammenhänge.
Ich lernte inzwischen auch Menschen kennen, die sich sehr tiefgründig mit "unserer" abendländischen Astrologie beschäftigen, die ebenfalls auf eine mehr als Tausendjährige Historie verweisen kann und die auf sehr ernsthaften und von hochgebildeten Astonomen akribisch duchgeführten, vergleichenden Beobachtungen und Berechnungen aufbaut. Und ich schäme mich heute fast dafür, daß ich all das, was mich an die billige Geschäftemacherei in den Boulevardblättern erinnerte, schon wenn nur Begriffe, wie "Horoskop"oder "Tierkreiszeichen" auftauchten, sofort als Humbug verworfen habe, völlig egal, ob es sich um astrologisches, chinesisches oder indianisches Horoskop handelte. Selbst solche Begriffe,wie "Schamanismus" oder "esoterisches Weltbild" waren für mich von vornherein negativ besetzt.

Dieses hervorragende Buch,über dessen Inhalt hier von anderen Lesern schon viel geschrieben wurde, bildet für mich nun einen weiteren Meilenstein, um aus meiner Engstirnigkeit herauszukommen und die Welt, wie meinen eigenen Lebensweg mit ganz anderen Augen zu sehen, ja tatsächlich einen völlig neuen, spannenden Lebensabschnitt zu gehen.

Es begann alles mit diesen wundervollen kleinen Büchern aus Lappland, denen ich meine allererste Rezension gewidmet habe, die mir die Augen darüber öffneten, was in meinem bisherigen Leben falsch gelaufen war, die mir vor allem seelische Heilung brachten, mich aus meinem selbstgebauten Mauseloch holten und die mir zu echten Lebensbegleitern geworden sind Im Land der Sonne und des Windes 2: Die Heilung der Seele - Der Weg der Mitte. Für alle, die auf der Suche sind.

So war ich nun auch offen für dieses beeindruckende "Buch der Weisheit der Indianer und Schamanen", das mich nun wohl gleichermaßen begleiten wird.
Denn es ist wie die erstgenannten eines dieser seltenen und wunderbaren Bücher, die in der Tiefe so viel mehr enthalten, als im Text geschrieben steht und die man deshalb auch nicht nur "lesen" sollte.
Sonst wäre für mich wohl auch nicht dieses ganz persönliche Wunder der Befreiung passiert,wie ich es in meiner Erstrezension beschrieben habe.

Allen, die auf der Suche nach neuer Sinnfindung und Selbstverwirklichung im Leben sind oder die sich in einer ähnlich verzweifelten Lebenskrise befinden, wie ich sie erfahren habe und die auf der Suche nach Heilung und nach einer neuen Kraftquelle sind, denen empfehle ich Bücher wie diese!

Mit lieben Wünschen für ein glückiches und erfülltes Leben

Maria
0Kommentar|99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2009
Ich bin total begeistert von dem Buch!!! Man kann es immer wieder zur Hand nehmen, um sich und andere Menschen besser verstehen zu lernen. Das Buch ist nach den verschiedenen "Sternzeichen" der Indianer gegliedert, die den unseren überraschend ähnlich sind. Ich glaube eigentlich nicht an solche Sachen, aber dieses Buch ist völlig anders! Hier kann man viel über sich und andere Menschen erfahren! Ganz toll, was die Indianer alles wussten! Schade, dass vieles von dem Wissen verloren gegangen ist.
11 Kommentar|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2004
Aus der Flut der Esoterik/ Naturreligion/ Magie/Astrologie- Literatur ragt dieses Buch leuchtend hervor. Ganz im Gegensatz zu den meisten Veröffentlichungen in dieser Richtung( ich mache schon lange um diese Regale in den Buchhandlungen einen großen Bogen), WEIß DIESER MANN WIRKLICH WOVON ER SCHREIBT! Ich kenne mittlerweile mehrere Leute, die mit diesem Buch regelrecht arbeiten/leben. Ich bin einer davon. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2010
Ich finde das Buch Klasse. Es beleuchtet nicht nur das Horoskop in kurzen Worten wie Sun Bear & Wabun, sondern bringt ausführlich Aspekte mit ein die zum Aha führen. Es fließen Rune, I-Ging, Totems, Jahreskreisfeste, Symbolik und mehr zu einem Gesamtbild/-gefühl zusammen.
Ein tolles Buch das ich jedem empfehlen kann der auf dem Weg ist und offen für neue Erfahrungen.
Alles Liebe für Euch alle
Markus
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2011
Die Lektüre dieses Autors ist erstmal gut und flüssig übersetzt. Die Beziehungen zwischen Weisheiten der alten Erdenvölker und der Natur aus Zeiten der frühen Zeitrechnung werden zeitgenössisch dargestellt. Dadurch bringt der Autor den eher westlich geprägten Leser angemessen genau und ganz ohne "New Age" Verwässerung auf den Pfad der Erkenntnis. Durch den Aufbau der Kapitel wird der Leser sorgfältig in die einzelnen Relationen innerhalb der indianischen "Naturphilosophie" eingeführt. Nach dem Aufbau der Wissens-Elemente folgen weiterhin zeitgemässe psychologische Erläuterungen. Es ist eine große Erleichterung, dass am Ende ein relativ bewegliches, tiefgründiges, realitäts-kompatibles Menschenbild entsteht. Also, keine Angst vor Indianern! Sie lebten lange vor unserer New Age Welle. Der Autor überzeugt durch sein eigenes Wissen und seine Durchdringung der Materie.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2003
Die Erstausgabe erschien unter dem Titel "Naturhoroskop". In diesen Autor habe ich mich "verliebt"; seine weiteren Bücher stehen oben auf meiner Wunschliste. Einfach und ausführlich beschreibt er den "Glauben", die Lebenseinstellung der Indianischen Naturvölker. Es ist auch ein "Horoskop-Buch", in der die indianischen Totems ausführlich vorgestellt werden, mit Verweisungen auf unsere Tierkreiszeichen und das I Ging. Umfassendes Nachschlagewerk, das auch in unsere Breitengrade "passt" - letztlich ist der Unterschied zwischen Schamane und Druide eben doch nicht so groß.
0Kommentar|47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
Kenneth Meadows beschreibt mit seinem Buch "Das Natur-Horoskop: Die Weisheit der Indianer und Schamanen" in umfassender Weise sein Wissen über das indianische Medizinrad und einen großen Teil schamanistischer Weltsicht.
Es beinhaltet eine ca. hundertseitige Einführung in die "Philosophie" des Erd- und Medizinrades mit seinen Ursprüngen und Hintergründen. Anschließend wird das Naturhoroskop mit Tierkreiszeichen und Charaktereigenschaften der Indianer erläutert. Zusätzlich wird der Einfluß von Himmelsrichtungen, Mond, Sonne, Pflanzen und Steine auf die Zeichen erklärt, sowie verschiedene Totems zugeordnet. In den Ausführungen der Charaktereigenschaften existieren auffällige Parallelen zum Astrohoroskop.
Leider kann ich mich den übrigen Rezessionen hier nicht anschließen. Meiner persönlichen Meinung nach wäre weniger mehr gewesen. Das Buch ist an wenigen Abenden durchgelesen, da es für meinen Geschmack zu oberflächlich geschrieben ist. Der Autor wiederholt sich ständig und schreibt enorm ausschweifend. Allein die Beschreibung des Aufbaus des Medizinrades benötigt unzählige Seiten, die um einiges komprimiert werden könnte. Auch die Beschreibung der verschiedenen Jahreszeiten erschien mir unnötig. Dass im Frühling die Blätter grün werden und im Winter das Land gefriert wissen die Lesen, der Autor legt jedoch Wert darauf solche Prinzipien in schier ewig ausschweifenden Seiten auszuführen.
Das Werk hätte ohne an Informationen zu verlieren auf die halbe Seitenanzahl reduziert werden können, wodurch Platz gewesen wäre für das eigentlich interessante Thema, nämlich der Aufzeigung eines Heilungsweges für die verschiedenen Tierkreiszeichen. Dies ist hier leider zu kurz gekommen. Es haben die typischen Weisheiten gefehlt, die diesem Genre den besonderen Reiz verleiht. Wenn auch der Titel anderes suggeriert, wurde hier umfassendes Wissen dokumentiert, aber keine Weisheiten aufgezeigt.
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden