MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. September 2012
Bereits heute bräuchten wir 2 Erden, um diese bei unserem aktuellen Ressourcenverbrauch nachhaltig nutzen zu können.
Wir "zehren" also den Planeten auf.
Schmidt-Bleek macht 2 wesentliche Ursachen aus. Erstens den hohen Ressourcenverbrauch in den Industrieländern und zweitens das zunehmende Bevölkerungswachstum mit einhergehend steigenden Lebensstandard in den Schwellen- und Entwicklungsländern. Er analysiert die Situation sehr differenziert und nachvollziehbar. Das Buch unterscheidet sich dadurch positiv von vielen anderen mit ähnlichem Thema, dass er Wege in Richung Nachhaltigkeit aufzeigt - für die Gesellschaft und den Einzelnen.
Besonders gut hat mir die Idee gefallen, den "Naturverbrauch" (den Grad der Schädigung der Natur) in die Preise von Produkten mit einzubeziehen. Solange die Umweltverbrauchskosten nicht in den Produkten abgebildet werden, gibt es wenig Motivation in den produzierenden Firmen und bei den Verbrauchern (Preise), diese zu reduzieren. In Summe ein sehr empfehlenswertes Buch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wir gehen mit unseren Ressourcen nicht verantwortungsbewusst um. Wir behandeln den Planeten nicht mit Respekt und als eine Leihgabe auf Zeit. Wir beschädigen unsere Umwelt in immer größerem Maßstabe und sind auch noch stolz auf unsere vernichtenden Qualitäten. Der Mensch verkommt zum Virus, an dem dieser Planet unheilbar leidet. Friedrich Schmidt-Bleek zeigt in seinem Buch NUTZEN WIR DIE ERDE RICHTIG? auf, das wir unsere Ressourcen nur richtig nutzen müssen, um alle überleben zu können.

Der Erdstoffwechsel und die ökologischen Folgen unseres Handelns werden im immer stärkeren Maße unser aller Schicksal bestimmen. Der wahre Preis dessen, was wir mit der Erde anrichten ist noch nicht bezahlt und wird uns mehr kosten, als wir es uns vorstellen mögen. Der Autor ist Professor für Chemie und Präsident des Factor 10 Instituts in Frankreich. Er zeigt schonungslos auf, wohin uns der Raubbau an den Ressourcen führen wird.

Bummerrangeffekt, Ökosphäre, der Nahrungsstoffwechsel und die Nachhaltigkeit unseres Handelns sind nur einige der brisanten Themen, welche Friedrich Schmidt-Bleek aufführt und beleuchtet.

Ein Buch mit Signalwirkung an den ökologisch interessierten Leser/die Leserin mit vielen, sehr anschaulichen Graphiken und Modellen.

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden