Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eigentlich müßten es 100 oder mehr sterne sein....
es ist verdammt lange her, dass ich ein buch angefangen habe zu lesen, das ich nicht mehr aus der hand legen konnte!

"schule kann gelingen" habe ich förmlich in mich aufgesogen und mich auf jedes neue kapitel gefreut.

einfach klasse!

so muss schule sein! enja riegels buch sollte man zur pflichtleküre für alle pädagogen...
Veröffentlicht am 26. Juni 2007 von Its me

versus
1.0 von 5 Sternen Welche Rolle spielte der Kinderschänder Becker?
er wurde in der 2004er Auflage des Buches noch ausführlich zitiert. Ist damit das pädagogische Konzept nicht zumindest stark diskreditiert? Umso mehr nach den neuen Vorwürfen aus der Odenwaldschule.
Vor 3 Monaten von Controllingprof veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eigentlich müßten es 100 oder mehr sterne sein...., 26. Juni 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
es ist verdammt lange her, dass ich ein buch angefangen habe zu lesen, das ich nicht mehr aus der hand legen konnte!

"schule kann gelingen" habe ich förmlich in mich aufgesogen und mich auf jedes neue kapitel gefreut.

einfach klasse!

so muss schule sein! enja riegels buch sollte man zur pflichtleküre für alle pädagogen erklären.

toll geschrieben, ganz ohne pathos und selbstbeweihräucherung! eher nüchtern und sachlich und doch spannender als mancher roman.

danke der autorin!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schule kann gelingen!, 12. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Die Autorin des Buches, Enja Riegel, war 19 Jahre lang Direktorin der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden, einer integrativen Gesamtschule. Zuvor hat sie an verschiedenen Schulen und Schulformen unterrichtet und arbeitete am Hessischen Institut für Bildungsplanung und Schulentwicklung.

Mit ihrem Beitrag in Form von kurzen Erzählungen zur Entwicklung der Helene-Lange-Schule möchte Enja Riegel eine konkrete Anleitung für bessere Schulen geben. Die Rekonstruktion der Geschichte dieser Schule gewährt den Lesern tiefe Einblicke in den dort herrschenden Schulalltag, mit ausführlicher Schilderung all der Probleme und Hürden, die es zu überwinden gilt.

Enja Riegel zeigt, wie wichtig es ist, jedem Schüler ein besonderes Zugehörigkeitsgefühl zu geben, in einer Schule, in der jeder Spuren hinterlassen darf und soll, damit er ein Teil von ihr wird. Ein Beispiel für diese Zugehörigkeit und der damit einhergehenden Zusammengehörigkeit ist das gemeinsame Unterrichten aller Konfessionen im Fach Religion, denn gerade hier können Kinder lernen mit Pluralismus und ständigem Wandel umzugehen, ohne dass man sie voneinander trennt und um echte Erfahrungen betrügt. Und um den biblischen Begriff der Nächstenliebe nicht altmodisch und lebensfremd wirken zu lassen, müssen alle Schüler der achten Klasse einen Nachmittag pro Woche mit einem Menschen verbringen, der ihre Hilfe braucht. Dieses Sozialpraktikum in verkürzter Form erstreckt sich über vier Monate. Auch hier verbirgt sich eine weitere Kernthese von Enja Riegel: Jugendliche müssen losgelassen und in Ernstsituationen gebracht werden, in Situationen, die real, aber ungewohnt sind, damit sie sich beweisen und an den Herausforderungen wachsen können. Solch eine Ernstsituation kann auch die Premiere eines Theaterstücks vor Eltern, Lehrern und Mitschülern sein, das zuvor mit einem professionellen Schauspieler in vierwöchigen Intensivphasen im Klassenverband oder der eigenen Theater-Werkstatt eingeübt wurde.

Für Enja Riegel ist die Schule nicht nur ein Lern-, sondern eben auch ein Lebensort, an dem man sich wohl und willkommen fühlen sollte. Jede neue fünfte Klasse betritt daher zunächst einen mit Absicht kahlen und nüchternen Raum, den sie im Lauf der ersten Wochen individuell gestaltet und bewohnbar macht.

Die sehr anschaulich dargestellten, exemplarischen Beispiele aus dem Erfahrungsbericht von Enja Riegel werden darüber hinaus stets in einem übergeordneten Zusammenhang betrachtet. So werden beispielsweise neben den überaus wichtigen Projektphasen auch die Vorzüge des lehrgangsartigen Fachunterrichts, der den Kindern Kontinuität und Systematik bietet, erläutert.

Enja Riegel beschreibt in diesem Buch ein Schulmodell, das mit neuen, gewagten Methoden arbeitet und in dessen Mittelpunkt die Qualität von Bildung steht. Der Erfolg dieser Methoden wird in einem eigenen Kapitel mit den Ergebnissen der PISA-Studie belegt. Der für die Helene-Lange-Schule errechnete Erwartungswert wurde in den drei Bereichen Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften überschritten.

Die im Buch aufgeführten Ideen werden teilweise nur oberflächlich behandelt, so dass die Leser mit offenen Fragen zurück bleiben. Für die praktische Umsetzung im eigenen Unterricht ist daher eine Auseinandersetzung mit weiterführender Literatur dringend zu empfehlen, die leider weder in Form eines Anhangs noch in Fußnoten zu finden ist. Beachtet man jedoch Frau Riegels primäre Intention, die darin liegt, Erfahrungen weiter zu geben, so lassen sich die fehlenden methodisch-didaktischen Erläuterungen erklären.

Darüber hinaus ist anzumerken, dass allein aufgrund von Platz- und Geldmangel, bei weitem nicht alle Ideen an jeder Schule realisierbar sind.

Nichts desto trotz regt der Erfahrungsbericht den Leser an, Neues zu wagen, Veränderungen anzustreben und zu verwirklichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss eine zeitgenössische Schule sein, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Vielen Dank für dieses Buch. Ich habe es zwar schon vor zehn Jahren gelesen, aber kann der Autorin nur beipflichten. Inzwischen gehört es an unserer Schule zur Pflichtlektüre für alle Lehrkräfte. Die Schule haben wir uns auch schon vor Ort angesehen und viele Ideen übernommen. So sollte wirklich an vielen Schulen mittlerweile gearbeitet werden. Super!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Helene-Lange-Schule hätte ich gerne besucht, 16. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Ich habe die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden von 1970 - 1976 besucht. Da war sie noch ein "herkömmliches" Gymnasium mit bereits ausgegliederter Oberstufe. Ich wünschte, damals hätten wir schon eine Enja Riegel als Schulleiterin gehabt!
Das Buch schildert eindrucksvoll und überzeugend, wie man eine Schule schaffen kann, die Spaß macht und in der man außerdem viel (fürs Leben) lernt.
Die Schwerpunkte der Schule liegen nicht in erster Linie im Pauken von Fachwissen, sondern im kreativen Lernen, das beim Interesse und der Neugier der Kinder bzw. Jugendlichen ansetzt. Was in Studium und vielen akademischen Berufen mindestens genauso wichtig ist, wie erlerntes Fachwissen, sind Präsentationstechniken und die Fähigkeit, sich selbständig oder im Team in schwierige Themen einzuarbeiten.
Das Buch dokumentiert, wie die Helene-Lange-Schule ihre Schüler darauf optimal vorbereitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimismus pur, 23. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Enja Riegel fasst auf ca. 250 Seiten zusammen, wie und warum Schule gelingen kann. Sie schreibt aus eigenen Erfahrungen als langjährige Schulleiterin und bezieht neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ein. Sie macht nicht Halt vor Rückschlägen und Schwierigkeiten, die sich im Alltag einer noch so guten Schule zeigen. Sie malt kein rosarotes Bild einer Schule, doch ein Bild, das sich mir als sehr angenehm darstellt. Viele Dinge, die sie anspricht, werden vereinzelt in Schulen bereits durchgesetzt. Mir wurde vor allem beim Lesen klar, wie wichtig ein SchulleiterIn ist, der zu motivieren weiß, der für neue Sachen offen ist, der Maßnahmen durchsetzen kann, um seine Lehrer in ein Boot zu holen, das sein Ziel erreicht. Einen ähnlich tiefen Eindruck hinterließ bei mir die DVD "Treibhäuser der Zukunft", die wunderbar deutlich macht, WIE Schule gelingen kann. Darin wird ebenso die herausragende Rolle eines Schulleiters deutlich, der sich auch einmal wagt, andere Wege zu beschreiten. Buch und DVD sind für Lehrer gedacht, die sich Anregungen holen möchten, die vor arbeitsintensiveren Vorbereitungen nicht zurückschrecken, die für Zusammenarbeit mit anderen Kollegen einstehen, die ihre Klassenzimmertüren öffnen und selbst offen für andere Wege sind.
PS: Auf keinen Fall sollten es Lehrer lesen, die bereits vor einer Hospitation zurückschrecken und sich beobachtet fühlen. Auf keinen Fall sollten es Lehrer lesen, die davon überzeugt sind, eh schon immer alles genau so und damit richtig zu machen. Soll es ja geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Ideen für die Schule!!!, 14. Februar 2010
Von 
Nanni (Wuppertal, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Auch wenn die meisten Lehrer nicht an einer so außergewöhnlichen Schule wie der Helene-Lange-Schule arbeiten, liefert dieses Buch trotzdem viele Ideen, die sich zumindest teilweise an jeder Schule umsetzen lassen. Einfach toll! Das sollte jeder Lehrer lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hurra, die Schule brennt...., 25. März 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Hurra, die Schule brennt darauf, neue Ideen umzusetzen. Was in diesem Buch beschrieben ist, ist herrlich. In verschiedenen Kapiteln stellt die ehemalige Rektorin der Helene-Lange-Schule Ideen vor, beschreibt diese mit einem lockeren Stil und macht es durch Einbinden von konkreten Beispielen sehr spannend.
Es fehlt eine Systematik, es gibt keine Fußnoten oder weiterführende Hinweise (jedenfalls in meiner Ausgabe), aber es dient als Inspiration.
Ihc möchte nicht wissen, wieviel Kämpfe, Tränen und Mißerfolge in diesen Projekten stecken, aber darum geht es nicht. Es geht um das Wagen und Frau Riegel beschreibt diese Utopie, wie ich es fast nennen mag, so toll, daß sich jeder wünscht, noch einmal Schüler einer solchen Schule sein zu dürfen bzw. jeder Lehrer wünschen sollte, wenigstens ein Teil dieser Ideen auch an seiner eigenen Schule umsetzen zu können.
Noch ein Tip: das Buch gibt es auch für zwei Euro bei der Bundeszentrale für politische Bildung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Titel stimmt!, 27. September 2009
Von 
Martina (Elmshorn, Schleswig Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Die ehemalige Schulleiterin Enja Riegel präsentiert in ihrem Buch viele Ideen, wie Schule den Schülern Spaß machen kann und gleichzeitig zu einem guten Lernerfolg führen kann. Da sie dabei auch schildert, welche Hindernisse auf dem Weg zur Durchsetzung ihrer Ideen zu überwinden waren, macht das Buch Mut, selbst an einer Schule für ungewöhnliche Ideen zu werben.

Das Buch hilft, Vorurteile zur integrierten Gesamtschule abzubauen, zeigt aber auch, wieviel Engagement von Lehrern, Schülern und Eltern gefordert ist, wenn Schule gelingen soll. Es wird deutlich, dass Enja Riegel die Schüler als ganze Persönlichkeit wahrnimmt und nicht nur als Lernende. So wird zwar wenig erläutert, wie guter Fachunterricht aussieht, dafür aber umso mehr, was die Persönlichkeit der Schüler entwickelt und sie so zum Lernen motiviert.

Das Buch ist für Eltern, die sich für Schule interessieren, ebenso zu empfehlen wie für Lehrer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Welche Rolle spielte der Kinderschänder Becker?, 26. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
er wurde in der 2004er Auflage des Buches noch ausführlich zitiert. Ist damit das pädagogische Konzept nicht zumindest stark diskreditiert? Umso mehr nach den neuen Vorwürfen aus der Odenwaldschule.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Warum auch nicht?, 12. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen (Taschenbuch)
Es ist durchaus möglich, Schule so zu gestalten, dass die Kinder sie gerne besuchen. Wie steht in diesem Buch. Ich persönlich hatte mir etwas mehr Neues erhofft, konnte aber durchaus ein paar wertvolle Gedanken mitnehmen. Für alle Lehrer, auch bzw. vor allem die Zukünftigen, eine Pflichtlektüre.
PS: Hatte das Buch direkt über Amazon "neu" bestellt, und stattdessen ein "Mängelexemplar" bekommen, das aber in einem Top-Zustand war, keine fehlenden Seiten, kaum Fehler, aber kostenlos!! Vielleicht habt ihr ja auch Glück! Wenn nicht, das Geld wäre es sowieso wert...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen
Schule kann gelingen!: Wie unsere Kinder wirklich fürs Leben lernen von Enja Riegel (Taschenbuch - 19. Juli 2005)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen