summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup WHDsFly Learn More Cloud Drive Photos HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

79
4,4 von 5 Sternen
Frisch gemacht!
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:8,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. März 2006
"Frisch gemacht" handelt vom Alltag der Jungmutter Andrea Schnidt. Wie bekommt man Beruf, Kind und einen zugegebenermaßen recht faulen Partner unter einen Hut? Susanne Fröhlich beschreibt auf äußerst amüsante Art und Weise den harten Alltag. Von Sandkasten-Feindschaften über Nur-Mütter bis hin zu den allzu interessanten Ratschlägen von "Müsli-Inge" ist hier wirklich alles vertreten.
Nachdem ich von "Moppel-Ich" schon so begeistert war, hat mich "Frisch gemacht" regelrecht umgehauen. Ich habe Tränen gelacht, konnte so ziemlich fast jede Situation bestens nachvollziehen, da selbst schon durchlebt.
Dieses Buch ist einfach herrlich!! 5 Punkte!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Oktober 2006
Wie der 1. Teil "Frisch Gepresst" wirklich wieder einfach herrlich, lustig, schön zu lesen. Ich bin ein echter Susanne Fröhlich-Fan geworden und habe mir jetzt den 3. Teil gekauft. Wirklich wieder empfehlenswert (besonders für Frauen, die Mutter geworden sind) und so wunderbar aus dem Leben gegriffen: wenn es um die Entwicklung der Kinder geht (diese ganzen unnötigen Vergleiche), um diese ganzen Übermuttis, das ganze Tratra mit Krabbelgruppen und Pekip. Ich konnte mich so gut mit der Buchheldin identifizieren und habe gemerkt, dass ich als Mutter vielleicht doch nicht alles falsch mache. Einfach richtig gut!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Januar 2003
Eine Bürste auf dem Cover und erfrischend Kratzbürstiges zwischen den Buchdeckeln: mit Frisch gemacht tritt Susanne Fröhlich erneut erfolgreich den Beweis an, dass sie wunderbare, aus dem Leben gegriffene Figuren mit Identifikationspotenzial schaffen kann. Ihre Heldin, Andrea Schnidt, macht als berufstätige Mutter den ganz normalen Dreifachbelastungswahnsinn durch, also Kind, Karriere und Kerl. Das schlaucht enorm und fordert der Hauptfigur eine ganze Menge Kompromissbereitschaft und Ideenreichtum ab. Beides hat sie reichlich und außerdem trägt sie sehr zur Freude des Lesers ihr Herz auf der Zunge. Ein witziger, kurzweiliger Roman und das bei weitem nicht nur für berufstätige Mütter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Die Fortsetzung von "Frisch gepresst" hatte ich innerhalb eines Abends durch. Dabei wollte ich eigentlich nur mal kurz reinschnuppern. Das Buch war jedoch so locker und lustig geschrieben, das ich einfach nicht mehr aufhören konnte. "Frisch gemacht" fängt dort an, wo "Frisch gepresst" aufgehört hat. Zwar ist Klein-Claudia mittlerweile im Kindergarten-Alter, doch Mutter Andrea erzählt in vielen Rückblenden, von Baby-Schwimmkursen, Claudias ersten Zähnen (die Andrea für eine Gehirnhautentzündung hält), etc. Das Ganze ist wirklich herrlich erfrischend geschrieben. Das ganze Buch ist eigentlich sehr amüsant, aber einige Stellen sind wirklich so zum Brüllen komisch, das es sich nicht empfiehlt das Buch mit in die Straßenbahn zu nehmen. Mich würde es freuen, wenn Susanne Fröhhlich noch weitere Bücher über Familie Schnidt und Co schreiben würde.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Februar 2003
Mein absolutes Lieblingsbuch war bis dato "Frisch gepresst". Nun habe ich ein zweites Lieblingsbuch: "Frisch gemacht". Frau Fröhlichs erstes Buch fand ich schon zum brüllen komisch, dann habe ich "Der Tag als Vater das Kind fallen ließ" gelesen und war sehr enttäuscht. Nun aber die Fortsetzung von Frau Schnidt und ihrem Baby zu lesen war einfach herrlich. Ich kann es nur jedem empfehlen der mal ein witzisches, spritzisches Buch lesen will. Ich appeliere auch hier gleich an Frau Fröhlich: Bitte mehr von dieser Sorte!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2006
Eben gerade habe ich das Buch "Frisch gemacht" fertig gelesen. Das war mein 1. Buch von Frau Fröhlich und ich muß sagen: Ich mag ihren Humor sehr gerne!

Auch wenn mein "Gepreßtes" schon 7 und 11 jahre alt ist, mußte ich doch oft nicken und sagen "Jawohl! Genau so isses doch!" bzw. war es.....

Und das ich bei einem Buch laut gelacht habe, ist mir bis jetzt auch noch nie passiert. Aber die Passage "Poolkackerfamilie" fand ich einfach zu köstlich.

Gut fand ich auch die vielen kleinen Absätze. Man denkt immer "das eine Stück lese ich jetzt noch" und dann hat man doch wieder ruck zuck ein paar Seiten gelesen!

Wer leichte Lesekost für zwischendurch sucht ist hier wahrlich bestens bedient! Ich freue mich schon auf den Roman Familienpackung, den ich mir soeben bestellt habe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. November 2006
Dies ist meiner Meinung nach das beste Werk von Susanne Fröhlich die Witze sind aus dem Leben gegriffen und einfach immer wieder schön anzuhören. Susanne Fröhlich liest das Buch mit einer sehr leierigen Stimme, was jedoch nicht unangenehm ist, ganz im Gegenteil sogar die Witzigkeit noch unterstreicht.

Wer mal so richtig lachen will sollte sich dieses Hörspiel zulegen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2006
Ich bekam dieses Buch Weihnachten 2005 geschenkt - auch wenn ich normaler Weise gar nicht die Zielgruppe bin (ich werde 14). Erst war ich skeptisch - bin ich nicht zu jung? - doch wenn sich meinereins auch Sendungen wie Sex and the City, Friends und Co. anguckt, dachte ich mir, dann kann dieses Buch auch nicht schaden...und alles kam anders: es schadete mir zwar nicht, nein, es war absolut toll. Ich denke jede Frau, oder eher jeder weiblich Mensch ( vielleicht auch die männlichen) können sich, egal wie alt, in Frau Schnidt hineinversetzten und hat dabei so viel Spaß, wie bei kaum einem anderen Buch. Ich empfehle dieses Buch nicht nur jeder Frau, sondern auch Mädels,die gerne Serien wie Gilmore Girls, Friends, SatC, Hallo Holly und Co. gucken. Ich denke, manchen Männern würde das Buch auch gut tun... ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Also ich muss sagen: Hut ab- selbst hab ich noch keine Kinder und all die Probleme die Mütter und Väter haben kenne ich nur vom Hören sagen.....aber das Buch ist einfach himmlisch....man lacht sich kaputt, weil einfach alles so dargestellt ist, das man sich selbst supergut in die Lage von Frau Schnidt hineinversetzen kann- einfach herrlich.....kleiner Nachteil waren für mich meist die elendlangen Senderberichte, klar ist ein Arbeitsplatz wichtig, grade als Frau mit Kind--> Doppelbelastung, aber ich hätte lieber mehr über Claudia und andere Problemchen gelesen statt von Will*gg*
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2007
Also, ich hab zwar noch keine Kinder, aber dieses Buch ist auch für noch-nicht-Mütter einfach nur sehr empfehlenswert! Es ist einfach witzig und gnadenlos ehrlich. Habe das Buch letzte Woche im Urlaub gelesen und hab gestern gleich die Vorgeschichte "Frisch gepresst" beim Buchhändler meines Vertrauens erworben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Aufgebügelt: Roman (Unterhaltung)
Aufgebügelt: Roman (Unterhaltung) von Susanne Fröhlich (Taschenbuch - 22. Januar 2015)
EUR 9,99

Lackschaden: Roman (Unterhaltung)
Lackschaden: Roman (Unterhaltung) von Susanne Fröhlich (Taschenbuch - 14. Juni 2013)
EUR 8,99

Wundertüte: Roman (Belletristik (deutschsprachig))
Wundertüte: Roman (Belletristik (deutschsprachig)) von Susanne Fröhlich (Gebundene Ausgabe - 5. März 2015)
EUR 16,99