Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich spannend und die lust auf mehr, 26. August 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. (Taschenbuch)
obwohl diese geschichte authentisch ist, kennen sie doch die wenigsten. ich habe dieses buch verschlungen! dem autor ist es durchaus gelungen meine neugier zu erwecken! spannend und doch mit einer respektvollen distanz zum geschehenen beschreibt der autor dieses ereignis und ich denke, auch wenn ich die geschichtlichen hintergründe der erforschung des pols gekannt hätte, ich würde das buch dennoch lesen! wann bitte gibt es das buch über die detaillierte erforschung des nordpols?! so macht geschichte lernen spass!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Tragödie der Überheblichkeit, 15. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. (Taschenbuch)
Scott und Amundsen - unterschiedlicher könnten menschliche Charaktere kaum sein, doch die Besessenheit vom Südpol führte Sie zusammen. Scott dürfte wohl ein unbelehrbarer Brite gewesen sein und seine Überheblichkeit führte ihn mit seinen Gefährten in den sicheren Tod. Er war nicht fähig aus den Fehlern seiner früheren Expeditionen zu lernen. Amundsen hatte hingegen aus seinen früheren Expeditionen die Lehren gezogen und sich mit viel List und Tücke den Sieg erkämpft. Er hat alle betrogen: seine Geldgeber, Nansen und sich selbst. Doch die Welt verzeiht dem Sieger und geißelt den Verlierer ...
Selten fand ich eine Biografie spannender geschrieben - ein Buch das man nicht aus der Hand lesen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit Eitelkeit und Maschinen in den Tod, 30. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. (Taschenbuch)
Spannend bis zur letzten Seite erzählt der Autor die Geschichte der Eroberung des Südpols. Man lernt die Figuren durch die Darstellung des Autors sehr gut kennen und leidet mit ihnen (armer Johanson!)Dieses Buch beschreibt aber nicht nur die ungewöhnliche Reise zweier unterschiedlicher Menschen zum Südpol, es zeigt auch auf, was passieren kann, wenn man eingebildet und stolz an alten Werten festhält und unbelehrbar ist. Insofern ist dieses Buch ein Mahnmal für jeden Menschen. Weil mir das Buch jedoch zu abrubt aufhört und es einige Zeilen nach der Rückkehr Amundsen ertragen hätte, erhält es "nur" vier Sterne. Was aber geschrieben wurde, ist vom feinsten und absolut lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, als wäre es Fiktion, 30. August 2001
Rezension bezieht sich auf: Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. (Taschenbuch)
Zwei so verschiedene Lebenslinien die sich mit enormer Kraft und Zielstrebigkeit nach dem Punkt richten wo sie sich schneiden - wie die Längengrade der Erde. Wir können uns heute diese Zielstrebigkeit kaum noch vorstellen - aber Rainer K. Langner erzählt sie ungemein plastisch und spannend nach. Robert Scott und Roald Amundsen bekommen ein sehr menschliches Gesicht, voller Abgründe und voller Grösse. Dieses Buch hätte gerne noch auf weiteren 200 Seiten die Geschichten der Begleiter von Scott und Amundsen ausführlicher erzählen dürfen - ich habe es ungern aus der Hand gelegt, als ich sein tragisches Ende erreicht hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, aber mit Haken, 23. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. (Taschenbuch)
Sehr spannendes Buch über eine schicksalhafte Reise!
Allerdings sollte man nicht über Scott zu schnell urteilen!
Wenn man zusätzlich das Buch von Diana Preston "In den eisigen Tod" liest, wird schnell klar, warum Scott einen Stempel damals und heute aufgedrückt bekam und bekommt.
Also, beide Sieten lesen und dann ein Urteil fällen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen!, 14. Januar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. (Taschenbuch)
„Duell" trifft die Sache wirklich gut. Ein überheblicher und arroganter Scott bezahlt mit seinem Leben und dem Leben der Mitreisenden und ein Amundsen führt die Welt an der Nase herum.
Sehr lesenswert und ein nachdenklich stimmende Geschichte über das heroische Zeitalter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols.
Duell im ewigen Eis. Scott und Amundsen oder die Eroberung des Südpols. von Rainer K Langner (Taschenbuch - Januar 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,51
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen