Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mühe, die sich lohnt
Das Buch von Jan Assmann ist endlich ein Werk, das einen Einblick hinter die Fassade der altägytischen Geschchte gewährt. So statisch, wie manchmal angenommen war die Welt der alten Ägypter nicht. Alledrdings ist der Schreibstil von Jan Assmann gewöhnugsbedürftig. Wenn man sich aber einmal Begrriffe in ihrer Bedeutung klar gemacht hat (z.B...
Veröffentlicht am 9. März 2008 von Leser aus Köln

versus
7 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langatmig
Eins kann man Jan Assmann bestimmt nicht absprechen, seinen unermüdlichen schaffensgeist und präzision. Leider ist er darin so vertieft das er immer wieder eigene Fremdwörter kreiert ohne dem Leser diese weiter eingehend zu erläutern und so wird selbst dem interessiertesten Leser die Lektüre seiner Werke lang und eine kleine Qual.
Ohne...
Am 17. März 2006 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mühe, die sich lohnt, 9. März 2008
Das Buch von Jan Assmann ist endlich ein Werk, das einen Einblick hinter die Fassade der altägytischen Geschchte gewährt. So statisch, wie manchmal angenommen war die Welt der alten Ägypter nicht. Alledrdings ist der Schreibstil von Jan Assmann gewöhnugsbedürftig. Wenn man sich aber einmal Begrriffe in ihrer Bedeutung klar gemacht hat (z.B. Chronotop, monumentaler Diskurs, Theologie des Willens, Persönliche Frömmigkeit, Sinngeschichte, Gründungssemantik etc.)wird das Buch sehr lesenswert. Ich musste es zweimal Lesen, um es richtig zu verstehen. Wenn man es aber einmal vestanden hat erschliessen sich neue Zusammenhänge. Das Buch ist in der Tat nicht schnell zu lesen, ja es macht erst einmal sogar Mühe, die sich aber lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langatmig, 17. März 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ägypten: Eine Sinngeschichte (Taschenbuch)
Eins kann man Jan Assmann bestimmt nicht absprechen, seinen unermüdlichen schaffensgeist und präzision. Leider ist er darin so vertieft das er immer wieder eigene Fremdwörter kreiert ohne dem Leser diese weiter eingehend zu erläutern und so wird selbst dem interessiertesten Leser die Lektüre seiner Werke lang und eine kleine Qual.
Ohne Zweifel stellt Ägypten eine Sinngeschichte eindrucksvoll wie kein anderes Werk die geistige Welt dieser Hochkultur dar, doch leider schweift der Autor immer wieder ab und versucht ständig dem Leser seine Interpretationen aufzudrängen.
Ich würde dieses Buch wirklich keinem Laien empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ägypten: Eine Sinngeschichte
Ägypten: Eine Sinngeschichte von Jan Assmann (Taschenbuch - 22. Juni 2005)
EUR 17,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen