Kundenrezensionen

4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Innovation Stuntmen: Menschen, die unsere Welt neu erfinden
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:29,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. März 2013
Macht zählt zu den komplexesten, faszinierendsten Phänomenen unserer Kultur. Sie auf das Negativbegriffsfeld „Ehrgeiz, Gier, Zwang, Autorität“ zu beschränken, ist sinnlos. Öffnen wir uns also den Meinungen interessanter Machtdenker (wie Foucault, Luhmann, Weber, Hegel, Heidegger, Nietzsche, Arendt, Habermas, Scheer, Turiak): Macht kann auch Kräfte hervorbringen, sie wachsen lassen und ordnen, anstatt sie zu hemmen, zu beugen und zu vernichten. Sie kann Lust verursachen, Dinge, Wissen und Diskurse produzieren. Fassen wir Macht also nicht mehr als die „Instrumentalisierung von anderen“, sondern als ein „produktives Netz“, als die Formatierung eines gemeinsamen Willens auf. Den eigenen Willen, die große neue Idee zu etwas Gemeinsamem zu machen – das ist Macht.

Das zeigen in unheimlich inspirierender Weise die Autoren dieses Buchs, das moderne Innovatoren portraitiert und ihre fantastisch nicht-trivialen Projekte=stunts skizziert. Die Grundthese der Autoren „Innovation ist da, wo Macht neu verteilt wird“ ist neu, regt beide Hirnhälften an und befreit uns vom Horror, immer an Helmut Kohl denken zu müssen, wenn der Begriff Machtmensch fällt. Arthur Potts-Dawson, Anders Wilhelmson und Katie Selen sind der neue Helmut Kohl.

Und (ich glaube ich träume): „Innovation Stuntmen“ ist ein exzellent gestaltetes Wirtschaftsbuch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Februar 2014
Menschen, die unsere Welt neu erfinden - so lautet der Untertitel dieses außergewöhnlichen Buches. Es ist völlig anders als die meisten Innovationsbücher und nicht zuletzt deswegen so geradezu erfrischend! Es macht richtiggehend Spaß, die Menschen kennenzulernen, die interessante Ideen haben, daran glauben und diese dann konsequent, trotz vieler Hürden und Widrigkeiten umsetzen. Und dabei geht es nicht vorrangig darum, mit diesen neuen Ideen möglichst viel Umsatz zu generieren: Es geht vor allem darum, eben "unsere Welt neu zu erfinden". Und da staunt man als in dieser Welt Lebender! Was nicht alles möglich ist ...
Dass die sehr interessant und spannend formulierten Kurzbiografien mit begleitendem Fotomaterial auf einen selbst höchst inspirierend wirken, ist sicher beabsichtigt - aber eher unterschwellig, also nicht "postulativ" umgesetzt. Das macht dieses Buch sehr sympathisch.
Was das Buch von allen anderen Innovationsbüchern am meisten abhebt, ist der fehlende Rückgriff auf die abgedroschenen Beispiele "Apple", "Google", "3M" oder historisch "Edison", gerne auch noch Mister Staubsauger "Dyson". Diese vielzitierten und damit mittlerweile langweiligen Beispiele fehlen hier allesamt. Das ist schön! Hier werden neun Menschen mit ihren Ideen vorgestellt, die mir so nicht bekannt waren - und das ist meines Erachtens der enorme Mehrwert dieses Buches. Hier gibt es tatsächlich Neues zu lesen.
Aus diesen Gründen gebe ich sehr gerne die volle Punktzahl und hoffe zugleich, dass dieses Buch eine Fortsetzung mit weiteren (nicht bekannten) Innovation Stuntmen findet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 8. November 2013
Mit Blech und Lehm den Ärmsten der Welt ein neues Zuhause schaffen. Computerspiele programmieren, die auch ohne Ballerei einen “hypnotischen Sog” entfalten. Supermärkte als Genossenschaftsmodelle gründen, in denen Mitglieder kaufen, verkaufen und mitarbeiten. Das sind drei der insgesamt neun bahnbrechenden, gesellschaftlichen und technologischen Projekte, die das Buch “Innovation Stuntmen” vorstellt. Vor allem aber geht es um die Köpfe hinter den Zukunftsmodellen. Um die Vision und die Leidenschaft der Pioniere, die nicht von der Aussicht auf Ruhm und Reichtum getrieben werden, sondern von der Idee, die Welt ein bisschen fortschrittlicher zu machen.

Darauf bezieht sich auch der Titel “Innovation Stuntmen”: Menschen, die “Bekanntes und Bestehendes analysieren, um es in neue Formen zu packen und damit zu helfen, die Zukunft zu gestalten.”

Roter Reiter-Fazit: “Innovation Stuntmen” ist ein berührendes Buch. Mit viel Liebe zum Detail (und tollen Fotos) würdigen Scheer und Turiak Menschen, die mit ihrem Ideenreichtum und ihrer Leidenschaft unsere Zukunft verbessern möchten. Inspirierend und ungemein optimistisch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2013
Für mich ist das Studium von Innovation Stuntmen das Design-Studium der Zukunft. Ich selber habe vor einiger Zeit Kommunikationsdesign studiert und mir eigentlich immer Menschen und Projekte wie in diesem Buch gewünscht. Intelligent, inspirierend, echt, persönlich, mutig - so sollte das Design-Studium sein, und so ist dieses Buch, und so wünscht man sich doch auch die Gestalter der Zukunft.
Der beste Effekt für mich ist aber: immer wenn ich mich als Knecht anderer Ideen oder als stumpfer Konsument fühle, sagt mir dieses Buch: es geht auch anders. Du hast die Macht! Deshalb liebe ich dieses Buch bei jedem Aufschlagen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
33 Erfolgsprinzipien der Innovation
33 Erfolgsprinzipien der Innovation von Oliver Gassmann (Gebundene Ausgabe - 27. Februar 2012)
EUR 19,90


Wo gute Ideen herkommen: Eine kurze Geschichte der Innovation
Wo gute Ideen herkommen: Eine kurze Geschichte der Innovation von Steven Johnson (Gebundene Ausgabe - 30. April 2013)
EUR 19,99