Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Wissensmanagement & Unternehmenspraxis, 18. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Organisation des Wissens: Wie japanische Unternehmen eine brachliegende Ressource nutzbar machen (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr kreatives Buch, spannend und mit vielen Aha-Erlebnissen beim Lesen. Die Thesen von Nonakas sind anders. Daher ist das Buch auch für die Praxis geeignet. Ich kann das Buch nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 25. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Organisation des Wissens: Wie japanische Unternehmen eine brachliegende Ressource nutzbar machen (Gebundene Ausgabe)
Sehr gute Literatur. Das Modell des Wissenserwerbs erklären beide Autoren sehr anschaulich und anhand guter Beispiele. Absolut verständlich und empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Der Unterschied zwischen explizitem und implizitem Wissen, 9. Oktober 2012
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Organisation des Wissens: Wie japanische Unternehmen eine brachliegende Ressource nutzbar machen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist ein Klassiker des Wissensmanagements. Auf Basis einer Synthese von westlicher und japanischer Denkweise haben die beiden Managementvordenker Ikujiro Nonaka und Hirotaka Takeuchi den aus ihrer Sicht optimalen Weg zur Wissensorganisation entwickelt. Wissen, so die Annahme, liegt als Schatz in jedem Mitarbeiter und muss nur entdeckt, genutzt und gefördert werden. Die japanischen Professoren zeigen, wie Führungskräfte diese Ressource nutzbar machen. Obendrein gibt es eine Prise Philosophie und viele wissenschaftliche Studienergebnisse. Nonakas und Takeuchis Werk hat seinen Klassikerstatus zu Recht: Obwohl es bereits in den 1990er Jahren entstand, wurde es für die vorliegende Neuauflage nicht aktualisiert. Die Welt mag sich verändert haben, doch die Kernaussagen dieses Buches haben nichts von ihrer Gültigkeit eingebüßt: Welches Managementbuch kann das schon von sich behaupten? getAbstract empfiehlt es deshalb jedem Manager, der den Wissensschatz in seiner Organisation heben möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Organisation des Wissens: Wie japanische Unternehmen eine brachliegende Ressource nutzbar machen
EUR 58,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen