Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weil's Nobelpreisträger schrieben
Dem bekannten Satz von McLuhan "The Medium ist the Message" könnte man hinzufügen "The Author ist the Message". Denn da wir uns gerne an Helden aller Art orientieren ist es eben nicht nebensächlich, wer der Absender einer Botschaft ist. So haben unsinnige Vorstellungen über linke und rechte Hirnhälften auch deshalb noch immer Gewicht, weil Roger...
Veröffentlicht am 25. April 2009 von Fuchs Werner Dr

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Thema, aber leider nur mäßig umgesetzt
Zusammengefasst geht es in dem Buch um die Auswirkung von psychologischen Faktoren auf das wirtschaftliche Handeln. Im ersten Teil werden zunächst einige grundsätzliche psychologische Phänomene erläutert. Im zweiten Teil werden dann anhand acht konkreter Beispiele die Auswirkungen aufgezeigt.

Lange Zeit ist die Wirtschaftsforschung davon...
Veröffentlicht am 26. Juli 2009 von Rodrot


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weil's Nobelpreisträger schrieben, 25. April 2009
Von 
Fuchs Werner Dr (Zug Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Dem bekannten Satz von McLuhan "The Medium ist the Message" könnte man hinzufügen "The Author ist the Message". Denn da wir uns gerne an Helden aller Art orientieren ist es eben nicht nebensächlich, wer der Absender einer Botschaft ist. So haben unsinnige Vorstellungen über linke und rechte Hirnhälften auch deshalb noch immer Gewicht, weil Roger W. Sperry 1981 für seine Untersuchungen an Epilepsiepatienten den Nobelpreis erhielt. Und da 2001 diese Auszeichnung auch George A. Akerlof zugesprochen wurde, ist zu hoffen, dass seine Thesen in der Wirtschaftswelt endlich vernommen werden. Schliesslich geht es um ein Bild des Menschen, das der Wirklichkeit sehr viel mehr entspricht als das bisher gezeichnete. "Animal Spirits. How human psychology drives the economy and why it matters for global capitalism" lautet der englische Originaltitel. Aber der deutsche Übersetzer ist leider der Branchenmode gefolgt, mit dem Wörtchen "wirklich" zu suggerieren, dem Leser würden in diesem Buch Wahrheiten vermittelt. Das ist in diesem Fall doppelt ärgerlich, weil "Glaube" und "Geschichten" zwei Schlüsselbegriffe von Animal Spirits sind und die beiden Autoren immer wieder darauf hinweisen, ihre Beiträge seien als Ergänzungen und Korrekturen traditioneller Modelle zu verstehen.

Worum geht es? Verkürzt gesagt, möchten Akerlof und Shiller die Vertreter der klassischen Ökonomie daran erinnern, dass der Mensch auch irrational handelt und daher jedes Erklärungsmodell unvollständig ist, das Erkenntnisse der modernen Hirnforschung nicht berücksichtigt. Es erstaunt daher nicht, dass Storytelling oder die Macht der Geschichten auch bei wirtschaftswissenschaftlichen Analysen und ökonomischen Prognosen zentrale Bedeutung haben. Schade ist nur, dass dieses Buch formal weniger überzeugt als inhaltlich. Als ob sich die Autoren nicht darauf einigen konnten, für wen sie es schrieben, oszilliert es zwischen grosser Anschaulichkeit und schwer verständlicher Fachsprache. Vor allem der erste Teil "Eine Theorie der Animal Spirits" hätte eine leserfreundlichere Bearbeitung verdient. Denn schliesslich geht es um wichtige Überzeugungsarbeit. Aber da den meisten Lesern bis Seite 94 kaum klar wird, was die Kernelemente der Theorie sind, werden sie im zweiten Teil auch nicht alle Antworten auf die acht gestellten Fragen verstehen. Da diese Fragen den Inhalt gut wiedergeben, zähle ich sie hier auf: Warum Volkswirtschaften in Depressionen geraten - Warum Zentralbanken Einfluss auf die Wirtschaft haben - Warum manche Menschen keinen Job finden- Warum es langfristig gesehen entweder mehr Inflation oder mehr Arbeitslose gibt - Warum unsere Sparentscheidungen willkürlich sind - Warum die Preise an den Finanzmärkten und die privaten Investitionen so stark schwanken - Warum Immobilienmärkte zyklischen Ausschlägen unterliegen - Warum sich Armut im Kreis von Minderheiten besonders hartnäckig hält.

Da die Autoren zu den anerkannten Vertretern ihres Fachs gehören, werden sie auch eher gehört. Ob ihre Ratschläge zur Überwindung der gegenwärtigen Krise befolgt werden, wird sich zeigen. Gewisse Zweifel sind auch deshalb angebracht, weil sie ihre eigenen Theorien zu wenig befolgen und dem Rationalen bei der Argumentation zu viel Platz einräumen. Aber vielleicht ist das die bessere Strategie, um ihre Kollegen und die Politiker davon überzeugen zu können, endlich andere Brillen aufzusetzen.

Mein Fazit: Hätte dieses Buch nicht das Label "Von Nobelpreisträger geschrieben", dann würde es wohl in der Flut der Wirtschaftspublikationen untergehen. Denn formal überzeugt es weit weniger als inhaltlich. Aber da die Botschaft so wichtig ist und mit etwas Ausdauer auch entschlüsselt werden kann, kann ich zu meinen vier Bewertungssternen stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Animal Spirit zum Erfolg, 14. Oktober 2009
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Was sind die Ursachen für die Finanz- und Wirtschaftskrise, die 2007 ausgebrochen ist? Wie kam es, dass selbst Experten die Entwicklung nicht rechtzeitig erkannten und dass kaum jemand vor der hereinbrechenden Krise warnte? Die hochkarätigen Ökonomen George A. Akerlof und Robert J. Shiller versuchen Antworten auf diese Fragen zu finden. Ihrer Ansicht nach ist die Wirtschaftstheorie viel zu lange von einem unrealistischen, abstrakten Menschenbild ausgegangen. Es wurde völlig ignoriert, dass Menschen oft irrational handeln und dass gerade die so genannten Animal Spirits" die Wirtschaft ganz erheblich beeinflussen. Akerlof und Shiller stellen reihenweise Dogmen der Wirtschaftstheorie auf den Prüfstand und zeigen, dass diese oft wenig mit der Realität zu tun haben. Ein kritisches und wichtiges Buch, das eine Fülle von Denkanstößen bietet. getAbstract empfiehlt es allen, die sich nicht mit gängigen Erklärungsmustern zufriedengeben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Thema, aber leider nur mäßig umgesetzt, 26. Juli 2009
Von 
Rodrot - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Zusammengefasst geht es in dem Buch um die Auswirkung von psychologischen Faktoren auf das wirtschaftliche Handeln. Im ersten Teil werden zunächst einige grundsätzliche psychologische Phänomene erläutert. Im zweiten Teil werden dann anhand acht konkreter Beispiele die Auswirkungen aufgezeigt.

Lange Zeit ist die Wirtschaftsforschung davon ausgegangen, dass jeder einzelne seine Entscheidung aufgrund rationaler Überlegungen trifft. Erst in neuerer Zeit wird zunehmend verstärkt erkannt, dass dem eben nicht so ist und viele Dinge sich nur durch die Psychologie erklären lassen. Leider gelingt es den Autoren nicht dieses spannende Thema verständlich zu vermitteln. Insbesondere der erste Teil ist so trocken und wissenschaftlich geschrieben, dass das Lesen selbst für Wirtschaftsinteressierte regelrecht anstrengend ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tierische Instinkte, 18. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Die Finanzkrise hinterliess vielfach ein grosses Unverständnis. Wie konnte so etwas passieren? Die Autoren erläutern anhand der Animal Spirits, wie es dazu kommen konnte, und warum es wieder dazu kommen wird.

Das Buch ist in einer einfachen und verständlichen Sprache geschrieben. Es eignet sich auch für nicht Wirtschaftswissenschafter. Was mir sehr gut gefällt, sind die vielen historischen Bezüge, welche im Buch gemacht werden. Der Leser erkennt, dass die Finanzkrise, das spekulative Blasen keine zufälligen wirtschaftlichen Ereignisse sind. Interessant ist auch die Erkenntnis, dass bereits M. Keynes den Begriff Animal Spirits eingebracht hatte und die Animal Spirits als wichtigste Ursache für die Schwankungen der Konjunktur identifizierte. Die Konjunktur als Abfolge von Manien (spekulative Blasen) und Depressionen mit Arbeitslosigkeit.

In erste Teil des Buches werden fünf verschiedene Ausdrucksformen der Animal Spirits erläutert und gezeigt, wie sich diese auf ökonomische Entscheidungen auswirken. Es sind dies: Vertrauen, Fairness, Korruption und unmoralisches Verhalten, Geldillusion und Geschichten. Also generell "weiche" Faktoren, welche das Wirtschaftsgeschehen beeinflussen.
Im zweiten Teil erläutern die Autoren ihre Antworten auf Fragen wie: Weshalb geraten Volkswirtschaften in Depressionen? Warum finden manche Menschen keinen Job? Weshalb sind Sparentscheidungen willkürlich? Interessant waren für mich die Aufwührungen der Autoren zur Rolle des Staates. Dieser soll kann und soll zusammen mit der Nationalbank Einfluss nehmen. Auch diese Fragen werden in verständlichen Sprache beschrieben und mit vielen konkreten Beispielen unterlegt.

Das Buch ist für all jene lesenwert, welche eine einfachen und spannende Erklärung zur vergangenen Finanzkrise suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Buch!, 2. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Wem die traditionelle Ökonomie mit seiner vereinfachend angenommenen Rationalität bisher suspekt war bzw. suspekt ist, wird dieses Buch lieben!
Anstatt Super-rationale Marktteilnehmer in einfachen Situationen anzunehmen, werden 'normale' Menschen in komplexen Situationen zur Erklärung der Wirtschaft angenommen.
Der Bezug zur aktuellen Krise ist erhellend. Das Buch insgeamt ist erfrischend in der von der vorherrschenden Theorie abweichenden Perspektive und der flüssigen Darstellung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen kein alternativer Ansatz, 11. Januar 2010
Von 
Bernd Kotz (Essen, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
In diesem Buch nehmen die Autoren eine Idee von Keynes auf. In seiner Allgemeinen Theorie erwähnt er den Zusammenhang zwischen der rationalen Analyse der Menschen und deren abweichenden Verhaltens von diesen Grundsätzen. Da der Mensch eine begrenzte Rationalität besitzt, fehlt es ihm manchmal an Tiefe, die eine Situation bedarf. Er entscheidet sich dann aus dem Bauch heraus. Dies ist der Anker der Animal Spirits. Für den Menschen ist es eine Erfahrung, die ihm bei einigen schweren Situationen geholfen hat. Diese Instinkte sind über einen langen Zeitraum erprobt worden und dienen damit als Selbstschutz. Das Buch nimmt eine Zwischenstellung ein. Es steht zwischen dem Homo Oeconomicus, der in der traditionellen Wirtschaftstheorie begründet ist und dem neuen Oeconomicus, der in der Experimentellen Wirtschaftsforschung geboren wurde. Im ersten Teil wird der Mensch über die Attribute Vertrauen, Fairness, Korruption und Geldillusion charakterisiert. Im zweiten Teil geht es um konkrete ökonomische Fragen. Warum gibt es Depressionen? Depressionen gehen mit dem Verlust von Vertrauen einher. Die Gerechtigkeit wird infrage gestellt, wenn Arbeiter ihren Nominallohn gekürzt bekommen. Das Buch gibt Gründe für die vergangenen Ereignisse. Der zweite Teil hängt etwas. Man sieht nicht den Zusammenhang zwischen dem ökonomischen Sachverhalt und dem Attribut aus Teil eins. Er dient zwar als Erklärung. Ich finde, dass es bei weiten nicht ausreicht um den Sachverhalt zu erklären. Es ist nur ein Element aus vielen. Beide Autoren liefern keine Theorie, die sich auf die Erklärung der Animal Spirits beziehen. Das was die Autoren ansetzten, ist nach meinem Verständnis, die Grundlage für wirtschaftliches Handeln. Wie es Thomas Hobbes in seinem Leviathan beschreibt. Die Abgabe der Waffengewalt an den Staat ist die Grundvoraussetzung für das menschliche Zusammenleben. So erklärt das Buch die Grundübereinkünfte wirtschaftlichen Handelns (Vertrauen, Gerechtigkeit, keine Korruption und Täuschung).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wie gehts weiter?, 27. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Aufschlussreiche Erklärungen zur Wirschaftskrise!
Es fehlt eine Fortsetzung darüber wie man die Animal Spirits, die durchaus einen der besten Ansätze zur Erklärung der wirtschaftlichen Geschehnisse darstellen, un Zukunft unter Kontrolle bekommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tierisch, 15. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Gutes Buch aber nicht brilliant. Sicher, der Aspekt der Psychologie auf die Globale Wirtschaft hat hier entsprechende Aufmerksamkeit bekommen. Es scheint auch eindeutig ein total unterbewerteter Faktor bei Wirtschaftsexperten zu sein - daher ist DER Beitrag dieses Buches unsere Aufmerksamkeit auf den "Humanfaktor" b.z.w. de "Emotionsfaktor" zu lenken zu wuerdigen.
Allerdings hat das Buch seine Laengen... - man haette das auch auf weniger Seiten und komprimierter erklaeren koennen.

Trotzdem eine Empfehlung zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Man wundert sich!, 16. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Das Buch berücksichtigt nun den Menschen mit all seinen Macken bei Prognosen zur Volkswirtschaft. Leider ist auch in diesem Buch die Lösung unserer wirtschaftlichen Probleme - Wachstum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super buch, 14. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert (Gebundene Ausgabe)
Alles schnell und super erledigt, daher gerne wieder, die Qualtät war so wie beschrieben, warum nicht noch ein mal bei euch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert
Animal Spirits: Wie Wirtschaft wirklich funktioniert von George A. Akerlof (Gebundene Ausgabe - 2. März 2009)
EUR 29,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen