Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2011
Ich habe das Hörbuch auf der Rückfahrt nach Hamburg gehört, knapp 600 km lagen vor mir. Und um es gleich vorweg zu sagen. Ein Hochgenuss für die Ohren, den Geist und auch die Seele. Alexander Groth nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise. Alle Hauptstationen der modernen Führungsthemen werden zielsicher angesteuert und sehr informativ vermittelt. Die erstklassigen Beispiele erhöhen die Anschaulichkeit auf ein weit überdurchschnittliches Niveau. Die geschickte Abwechslung der vier Sprecher und der dezente Einsatz akustischer Stilmittel steigern den Nutzen der Hörer. Angefangen beim Selbstmanagement und der Führung des unteren Managements spannt Alexander Groth die Brücke zur Führung der Kollegen auf gleicher Hierarchieebene und schließlich auch zum oberen Management. Diese vier Kapitel ergeben den 360 Grad Rundumblick der Führung. Ich kenne kein vergleichbares Werk, das die teils schwierigen und komplexen Zusammenhänge so auf den Punkt bringt und beim Namen nennt. Die Verzahnung der einzelnen Kapitel ist hervorragend gelungen. Als Dozent werde ich dieses Werk meinen Studenten weiter empfehlen und als systemischer Managementcoach meinen Coachees ans Herz legen. Ein must-have für jeden, der sich mit Führung beschäftigt. Die Rückfahrt nach Hamburg verging wie im Flug. Vielen Dank.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2009
Dr. Hans-Jörg Keller, Köln

Viele Ratgeber zum Thema Führung werden der heutigen Realität der Führungskräfte im mittleren Management nicht gerecht. Erfolgreiche Manager erzielen Resultate immer weniger durch eigenen Arbeitseinsatz, sondern durch gezielte Einflussnahme auf die verschiedenen Ebenen ihrer Organisation. Wer wie das Gros der Ratgeber das Thema Führung nur eindimensional auf untergeordnete Mitarbeiter oder Teammitglieder ausrichtet, vernachlässigt den organisatorische Kontext auf der gleichen bzw. den höheren Hierarchiestufen.

Groths Buch zeigt dagegen die Komplexität von Führung sehr klar auf. Es beginnt bei sich selbst. Wer andere führt, so sein Credo, muss sich zunächst einmal selbst kennen und führen können. Mit Reflexionen und zahlreichen Übungen zur Auseinandersetzung über die eigenen Werte, Stärken, Talente, Glaubenssätze und Schwächen hat Groth mich zum Nachdenken angeregt. Dabei wird er nicht moralistisch, sondern findet oft einen humorvollen, menschlichen Ton, den die verschiedenen Cartoons gut visualisieren.

In den anschließenden Kapiteln führt der Autor praxisnah durch die Themen Führen des unteren Managements, Führen der Kollegen im mittleren Management und Führen des Chefs im oberen Management. Es wird klar, wie sehr die verschiedenen Ebenen miteinander verzahnt sind. Meine persönlichen Highlights dabei sind Groths Reflexionen zu den Themen Selbstmanagement, Leitbild und Kultur, Aufbau und Analyse von Netzwerken. Meine einzige Kritik ist, dass das Bild der Managerkollegen auf derselben Ebene bei Groth eher etwas negativ geprägt ist, schließlich nutzt er ein ganzes Kapitel für die Abwehr von unfairen Angriffen derselben.

Fazit: Alexander Groth hat das Thema Führung auf allen Ebenen für das mittlere Management sehr treffend illustriert. Das Buch ist mit seinen vielen Beispielen aus dem Alltag der Manager praxisnah geschrieben, spannend zu lesen und gut aufgebaut. Empfehlenswert!
0Kommentar|49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Buch ist sehr praxisnah auf die Bedürfnisse des mittleren Managments ausgerichtet. Gute Möglichkeiten zum Selbstmanagement, zur Führung des oberen und unteren Managements sowie der Kollegen werden exemplarisch dargestellt.
Das Buch verschafft den nötigen Abstand, der im Alltag aufgrund der Nähe zu den Herausforderungen manchmal den Blick verstellt. Die Ausgabe ist inhaltlich identisch mit der Originalauflage aus dem Campus Verlag, kostet aber fast nur die Hälfte.
Kauftipp!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2008
In seinem empfehlenswerten Buch beschreibt Alexander Groth das Dilemma, in dem sich moderne Führungskräfte befinden. Gezielt pickt er sich dabei die wohl größte Kaste der Managerriege heraus - das Mittlere Management:

Von oben werden mehr oder minder durchdachte Unternehmensziele durchgedrückt. Von unten zerren die Mitarbeiter (berechtigterweise) an Budget und Nervenkostüm der Führungskräfte. Von den Seiten stumpen die Kollegen der gleichen Stufe und wer zumeist auf der Strecke bleibt ist die Führungskraft selbst.

Der Autor untergliedert das Buch demnach in vier Teile, wobei jeder Abschnitt einer anderen Perspektive gewidmet ist, um am Ende das Puzzle wieder zu einem kompletten Bild zusammenzufügen.

Der erste Teil befasst sich mit Selbstmanagement. Groth betont hier die Bedeutung integerer Führung. Nur wer stimmig nach den eigenen Werten handelt, der handelt unversehrt und kann auch in der Aussenwirkung überzeugen. Ein weiterer Aspekt effektiven Selbstmanagements ist die Akzeptanz von sogenannten perfekten Momenten, des Abhandenseins der sonst omnipräsenten Rastlosigkeit bei vielen Menschen, nicht nur Führungskräften.

Im zweiten Teil beschäftigt sich mit der Führung der eigenen Mitarbeiter. Prioritäten setzen, Scheinkompetenzen entlarven, stärkenorientiert führen u.v.m. sind Schlagworte, die mit einleuchtenden Beispielen garniert, viele Herausforderungen des Vorgesetztenalltags beschreiben.

Teil 3 bietet Hilfestellung im Umgang mit gleichgestellten Kollegen. Typische Stolpersteine sind hier Silodenken, subtile/offene Angriffe, das Phänomen der "grauen Eminenzen" oder aber eine Lektion von den Strippenziehern der italienischen Unterwelt.

Im vierten und letzten Teil geht es darum, sich gegenüber dem eigenen Vorgesetzten zu behaupten. Groth geht hier noch einen Schritt weiter und bietet wertvolle Tipps wie man sich unkündbar machen und mit den unterschiedlichsten Managertypen umgehen lernen kann.

Alle Kapitel sind ansprechend gestaltet. Hervorzuheben sind zum einen die Management Summaries am Ende jedes Abschnitts und die humorvollen Illustrationen von Thomas Plaßmann. Die eingängigen Bildchen heben an vielen Stellen das Geschriebene zusätzlich hervor und bringen die Inhalte gekonnt auf den Punkt. An vielen Stellen flechtet der Autor Übungen und Reflexionen ein, von denen ich tatsächlich die ein oder andere empfehlen kann. Wann haben Sie sich das letzte Mal Gedanken über Ihre Werte gemacht und ob diese mit Ihren Job vereinbar sind?

Zurecht trägt dieses Buch seinen Titel: Führungsstark in alle Richtungen.
Mich persönlich hat insbesondere der erste Teil, Selbstmanagement, überzeugt.

Dieses Buch ist lesenswert, einfach geschrieben und didaktisch sinnvoll untergliedert. Mit einem Preis von unter 25 EUR ist es zudem im Vergleich zu anderen, weniger durchdachten, Führungsbüchern fast ein Schnäppchen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Inmitten der üblichen Führungsliteratur ist dieses Buch ein wahrer Lichtblick: Es ist kompakt, amüsant und einprägsam geschrieben und deckt alle Facetten des 'Mittleren-Managements-Führungs-Dilemmas' ab. Die Sachkenntnis und das Coaching-Know-how des Autors sind spürbar. Das Buch macht Schluss mit falschen Vorstellungen oder Hoffnungen wie: 'Meine Chefs wissen schon, was ich täglich leiste', und es kann so manches unergiebige Seminar ersetzen. Jedem Führungsverantwortlichen wird das Werk das Leben erleichtern ' wenn er es sich zu Herzen nimmt. Denn bequem ist es nicht, die zahlreichen Übungen durchzuführen, zu denen der Autor auffordert. getAbstract empfiehlt das Buch allen Führungskräften der mittleren Managementebene.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Habe bisher schon ein 4-wöchiges Seminar zu geprüften Verkaufsleiter durchlaufen, allerdings schon vor zwei Jahren. Nachdem ich nun eine neue Stelle als Verkaufsleiter beginnen werde, suchte ich ein zusätzliches Buch mit praktischen Hilfen. Bin sehr zufrieden mit diesem Buch, da ich hier eine Zusammfassung vieler wichtiger Punkte erhalten habe mit praktischen Beispielen, so dass ich mich nun bereit dazu sehe, der neuen Aufgabe entgegenzutreten.
Kaufempfehlung für alle die eine leicht verständliche Lektüre suchen, mit den wesentlichen Inhalten zu Thema Führung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2009
Ich habe das Buch geschenkt bekommen und bereits beim ersten Durchblättern bin ich neugierig auf den Inhalt geworden. Ich konnte für mich viele gute Tipps entnehmen die sofort in die Praxis umsetzbar waren.
Der Autor hat seine jahrelage Erfahrung mit Führungskräften sehr gut dargestellt und ich habe mich oft wieder erkannt.
Seit dem ersten Lesen sind jetzt ein paar Monate vergangen und ich werde das Buch jetzt zum zweiten Mal lesen.Das mache ich mit Sachbüchern die mir sehr gut gefallen haben immer so, weil sich dadurch der Nutzen für mich wesentlich erhöht. Außerdem habe ich das Buch schon etliche Male verschenkt.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2012
Der Untertitel 360-Grad-Leadership für das mittlere Management" mag einen spöttisch veranlagten Betrachter zu der Annahme verleiten, daß der Anwender am Ende dort steht wo er begonnen hat. Aber nicht nur das cover, sondern bereits auch das Inhaltsverzeichnis belehrt den interessierten Lesern eines besseren.

Der Rundumblick des Verfassers bezieht sich nämlich auf die ganzheitliche Darstellung des Themengebietes aus dem Blickwinkel des Lesers, der sich schnell in der Rolle einer Führungskraft wiederfindet. Das gelingt schon in der Einleitung, weil der Verfasser sehr plastisch, schnörkellos und authentisch die wichtigsten Konfliktlinien einer Führungskraft im sog. Mittleren Management als "Puffer zwischen unten und oben" exemplarisch beleuchtet. Hier gelingt es Alexander Grothe sehr gut, die Neugierde des Lesers zu wecken.

Der Hauptteil besteht aus vier Abschnitten, die - um bei der Metapher zu bleiben - je ein Viertel bzw. 90° des Themengebietes beginnend mit einer Anleitung zur Selbstanalyse abdecken. Bereits in diesem ersten Kapitel wird dem Leser ein Gefühl dafür vermittelt, inwieweit er selbst dem Anspruch einer Führungskraft überhaupt gerecht wird oder gerecht werden will. Der aufmerksame oder kritische Leser ahnt, wie groß in der Praxis die Kluft zwischen Anspruch und gelebter Praxis in der Führungskultur von Konzernen und größeren Betrieben sein kann.

Der Verfasser versteht es sehr gut, Lehrbuchwissen mit Anschauungsbeispielen aus dem Alltagsleben von Führungskräften zu verbinden. Dieser Mix zieht sich wie ein roter Faden durch die folgenden Hauptkapitel 2 bis 4, in denen die drei wichtigsten Beziehungsebenen einer Führungskraft systematisch durchleuchtet werden: Die untergebenen Mitarbeiter, die eigenen Kollegen und die Vorgesetzten. In dieser zusammenfassenden Darstellung liegt auch der Wert des Buches, weil sich Führungsdiskussionen in der Praxis viel zu einseitig nur um die eine Beziehungsebene drehen, nämlich die der untergebenen Mitarbeiter.

Fazit: Die Lektüre ist für alle Leser unbedingt empfehlenswert, die sich für das Thema interessieren und/oder mit der Thematik als Führungskräfte in ihrem Berufsalltag konfrontiert sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Ich habe die Rezesionen anderer LeserInnen geglaubt und mein erstes Buch von Alexander Groth gekauft. Die 5 Sterne vergebe ich wahrhaftig, denn nach über 10 Jahren im mittleren Management moderner Unternehmen beschreibt der Autor in diesem Buch die Wahrheit des täglichen Managements und die zahlreichen Lösungsvorschläge haften an mir. Führungsstark in alle Richtungen ist ein Buch, welches inspiriert und mir 14 Maßnahmen zur Umsetzung in meinem Beruf gegeben hat. Daher danke und empfehlenswert für alle auf den Weg nach oben!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2009
Ich schätze die Trainings von Alexander Groth sehr, die Leidenschaft, sein Wissen an die Seminarteilnehmer zu vermitteln, ist spürbar. Die Trainings sind sehr interessant und unterhaltsam und ich nehme stets eine Handvoll neuer Erkenntnisse und Aufgaben mit nach Hause, die ich in den nächsten Tagen danach sofort umsetze.

Nun halte ich sein erstes Buch in den Händen und bin ebenfalls sehr begeistert. Es leistet mir sehr gute Dienste als Gruppenleiter einer kleinen Abteilung.

Besonders hat mir das Kapitel "Machen Sie Ihre Leistung sichtbar" gefallen, es hat mir die Augen geöffnet. Klar hat man schon mal gehört "Tu Gutes und sprich drüber", aber im Eifer des Gefechtes vergisst man das mal oder man denkt "Hey, das habe ich nicht nötig, meine Kollegen/Chefs wissen, dass wir gute Arbeiten abliefern". Jetzt weiß ich, dass ich nicht nur mir selbst, sondern auch dem Team schulde, die Erfolge unserer Arbeit im Hause bekannt zu machen oder dem Abteilungsleiter ab und an unsere Best Cases zu zeigen.

Die anderen Kapitel im Buch sind ebenso lesenswert, sie halten einem den Spiegel vor und, wenn man selbstkritisch genug ist, helfen sie einem eigene Fehler zu erkennen und sich kontinuierlich zu verbessern. Karikaturen, Erzählungen und Geschichte lockern das Buch etwas auf, obwohl die Schreibweise das gar nicht nötig hätte. Sie bringen einem zum schmunzeln und angenehm zum nachdenken.

Ein sehr empfehlenswertes Buch, welches zur Pflichtlektüre aller Leitenden Angestellten und Führungspersonen (und denen, die es werden wollen oder können) werden sollte.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden