Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für jeden Soziologiestudenten von hohem Nutzwert
Ich muss mich leider meinem Vorgänger anschließen, wenn er sagt, dass es sich hier um ein inhaltlich starkes, didaktisch aber schwaches Buch handelt.

Ich schreibe gerade eine Hausarbeit zum Thema Rational Choice und Moral und benötigte noch eine Menge Grundlagenwissen, das ich aus meinem Seminar im letzten Semester nicht mitnehmen konnte...
Veröffentlicht am 18. August 2008 von Marit

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhaltlich stark - didaktisch schwach
Ich habe lese derzeit jeweils eine Einführung zu Rational-Choice und Neo-Institutuionalismus (v. Raimund Hasse und Georg Krücken ). Natürlich sind diese Inhaltlich nicht zu vergleichen, jedoch kann man sehr wohl die Didaktik vergleichen und da ist das Buch von Hasse und Krücken diesem haushoch überlegen. Zwar ist der Sprachstil von Kunz durchaus...
Veröffentlicht am 12. September 2007 von Ineum


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für jeden Soziologiestudenten von hohem Nutzwert, 18. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Rational Choice (Campus Einführungen) (Broschiert)
Ich muss mich leider meinem Vorgänger anschließen, wenn er sagt, dass es sich hier um ein inhaltlich starkes, didaktisch aber schwaches Buch handelt.

Ich schreibe gerade eine Hausarbeit zum Thema Rational Choice und Moral und benötigte noch eine Menge Grundlagenwissen, das ich aus meinem Seminar im letzten Semester nicht mitnehmen konnte. Geschrieben hat Herr Kunz in einem wirklich gut zugänglichem Stil, sodass es ihm gelingt, auf effiziente Weise die stark ineinander verschränkten und nicht immer widerspruchsfreien Argumentationen verständlich, aber auch kritisch abzubilden. Es hat mir nun sehr für das Verständnis von all den anderen sehr viel spezielleren Texten und Ansätzen geholfen.
Der Schwachpunkt des Buches ist klar Aufbau und Strukturierung bzw. vielmehr die Kennzeichnung der im Grund doch vorhandenen Struktur. Gerade eine Einführung sollte so aufgebaut sein, dass es auch als kleines Nachschlagewerk verwendet werden könnte. Und das ist mangels verfeinerter Einteilung leider nicht der Fall.

Aus diesem Grund 4 Sterne. Aber auf jeden Fall trotzdem sein Geld wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter und verständlicher Klassiker, 7. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Rational Choice (Campus Einführungen) (Broschiert)
Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich um eine gute und verständliche Einführung in das Gebiet von "Rational Choice". Ich selbst kann das Buch nur jedem weiterempfehlen, der sich in dieses Thema einlesen bzw. einarbeiten will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhaltlich stark - didaktisch schwach, 12. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Rational Choice (Campus Einführungen) (Broschiert)
Ich habe lese derzeit jeweils eine Einführung zu Rational-Choice und Neo-Institutuionalismus (v. Raimund Hasse und Georg Krücken ). Natürlich sind diese Inhaltlich nicht zu vergleichen, jedoch kann man sehr wohl die Didaktik vergleichen und da ist das Buch von Hasse und Krücken diesem haushoch überlegen. Zwar ist der Sprachstil von Kunz durchaus klar, jedoch zeigen Hasse und Krücken, dass man schwierige Sachverhalte noch einen deutlichen Tick verständlicher darstellen kann.

Zu den schwierigsten Kapiteln zähle ich das über die Spieltheorie. Obwohl ich vor 10 Jahren wirtschaftliche und soziologische Veranstaltungen zu dem Thema besucht und auch mal eine kleine Arbeit darüber geschrieben habe, ist es dem Autor nicht gelungen, mir einen erneuten Zugang zu dem Thema zu verschaffen. Zwar konnte ich die Schlußbetrachtung nachvollziehen aber eigentlich nur aufgrund des Wissens, dass ich aus den früheren Veranstaltungen nicht vergessen habe.- Mit ein wenig mehr Biß als ich ihn derzeit als Vollzeit-Arbeitnehmer habe, kann man sich das Kapitel sicherlich erarbeiten. Aber von einer Einführung erwarte ich einfach, dass mir der Zugang möglichst leicht gemacht wird.

Die größte Schwäche des Buches liegt nach meinem Geschmack in den wenigen Beispielen für die Anwendung oder Erklärungsansätze von Rational-Choice. Mehrere "Zweizeiler" mit Beispielen würden dem Buch mehr als gut tun. Nur so kann man ein Gefühl der Sicherheit im Umgang mit Rational Choice erhalten. Schade, - das können amerikanische Autoren in ihren Lehrbücher beispielsweise einfach besser.

Die Schaubilder könnten ebenfalls etwas besser aufbereitet werden. Auch hätte ich mir ein Gesamtschaubild / Tabelle (vgl. Müller-Jentsch "Organisationssoziologie") gewünscht, dass einen Ansatz zum Gesamtverständnis und Anwendungsfeldern ermöglicht aber dieses Mind-Map muß man sich wohl selber erstellen. - Was zwar auch seine positiven Seiten hat, allerdings didaktisch durchaus nützlich für ein besseres Verständnis gewesen wäre.

Inhaltlich ist das Buch stark und hat trotz der Schwächen viel zu vermitteln, dass muss man sich allerdings hart erarbeiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rational Choice (Campus Einführungen)
Rational Choice (Campus Einführungen) von Volker Kunz (Broschiert - 15. März 2004)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen