Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2014
"Mit Schülern klarkommen" ist inzwischen zum kleinen Klassiker mutiert und ich frage mich, warum bloß?
Es werden durchaus ein paar nützliche Dinge genannt, insbesondere die Einteilung in "Dimensionen und Strategien" auf denen die Lehrkraft agiert. Ansonsten verliert sich Lohmann in vielen Redundanzen und Trivialitäten. Manches wird, wie "sich einen Witz überlegen um die Stimmung in der Klasse aufzuheitern" sicher nicht authentisch wirken.
An sich ist Lohmann aktuell, da er den traditionellen Ansatz (Disziplinieren), sowie die moderneren Ansätze von z.B. Kounin und Evertson (implizit) aufgreift. Aber diese werden nicht wirklich deutlich voneinander abgegrenzt und nicht mit empirischem Material hinterlegt. Im Gegenteil, das bei Lohmann gelobte Trainignsraum-Konzept schneidet in der Praxis bzw. der empirischen Forschung vergleichsweise schwach ab.
Die wichtigsten Aussagen des Buches, und ja es gibt darin wichtige, sinnvolle und richtige Aussagen, könnte man problemlos in einem 15 seitigen Essay zusammenfassen und wäre damit besser bedient.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Der Titel verspricht gute Rezepte mit Unterrichtsstörungen - der Inhalt bleibt vielfach bei allgemeinen Tipps. z.B. "Humor" - es fehlen Beispiele für Anekdoten - es wird auf das Lesen von Zusatzliteratur oder Internetrecherchen verwiesen - das dauert zu lange
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Hätte ich dieses Buch doch vorher gehabt... Ich habe es mir zur Vorbereitung auf mein Examen gekauft und somit erst zum Ende des Referendariats den Durchblick bekommen. Dieses Buch sollte ein Standardwerk für alle jungen Lehrerinnen und Lehrer sein. Man findet sehr praktische Tipps aber auch die Hintergründe von Beziehungen zwischen Schülern und Lehrern werden beschrieben. Das Buch war sein Geld wert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Ich brauchte das Buch für die Uni, aber ich fand es auch privat recht spannden. Für angehende Lehrer ist ein Blick durchaus empfehlenswert. Manche Sachen sind m.E. übertrieben, z.B. wenn darauf verwiesen wird möglichst wenig zu sitzen, beim unterrichten. Natürlich soll man nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve hängen, aber die ganze Zeit zu stehen finde ich auch übertrieben.

Also wer mit dem Buch reflektiert umgeht findet hier einige interessante Anregungen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden