earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

139
4,9 von 5 Sternen
Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte
Preis:16,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. August 2013
Heutzutage vergessen die meisten Menschen leider, dass das Einfache meist das Schönste ist. Wer sich auch ein wenig Nostalgie und Kindheitstage zurück wünscht, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt.
Unsere Nachbarin (84 Jahre) hängt uns jedes Jahr zu Nikolaus eine kleine Tüte an die Tür, diese ist gefüllt mit kleinen Quadraten, die so weich sind, wie des Nachbars Katzenfell.Fein mit Schokolade überzogen und in Kokosflocken gewälzt wurden...
Jedes Jahr freue ich mich wie ein kleines Kind auf diesen Tag.
Als ich das Buch durchblätterte glaubte ich meinen Augen nicht.
Genau dieses Rezept ist hier zu finden.. Der Kauf hat sich gelohnt ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Juni 2013
Das ist ein ganz tolles Backbuch. Ich habe es vor ein paar Tagen bestellt und es war am übernächsten Tag schon da! Ich hab mich auch gleich ans Durchblättern und Backen gemacht! Die Auswahl ist so groß, dass ich gar nicht wusste wo ich mit dem Backen anfangen soll. Es wird wohl auch eine Weile dauern, bis ich alles einmal gebacken habe :-)
Mir gefällt an den Buch besonders, dass es nicht nur die üblichen Standardkuchen enthält, sondern auch "alte Schätze".
Ich kann das Buch und auch den Verkäufer nur weiterempfehlen!!!! Mehr wie 5 Sterne könne leider bei Amazon nicht vergeben werden - ich hätte gerne mehr gegeben!!!!!!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. September 2012
Das Backbuch ist absolut liebevoll gemacht. Abgesehen von der Vielfalt an Rezepten, kategorisiert nach verschiedenen Anlässen bzw. Kuchenarten, macht es total Spaß das Buch durchzublättern. Jedes Rezept geht über eine Doppelseite. Auf der einen findet man ein Foto vom alten handgeschriebenen Orginalrezept mit einem Foto von der dazugehörigen Oma. Auf der anderen Seite steht das Rezept mit einem Foto vom fertigen Backprodukt. Unter den Rezepten findet man von Kuchen über Torten bis hin zu Weihnachstbäckerei und kleinem Gebäck eine breite Auswahl. Beim ersten Durchblättern haben mein Mann und ich richtig Hunger bekommen. Bislang ist es das schönste Koch- und Backbuch in meiner Sammlung.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. September 2012
Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Die Aufmachung des Buches ist weltstark und durch die eingeschickten Familienrezepte authentisch. Teils außergewöhnliche, teils altbekanntes wird in diesem Buch vereint. Mancher mag nun sagen: "Marmorkuchenrezepte habe ich wie Sand am Meer. Da gibt es nichts besonderes!" Aber ich muss sagen, dass es sehr wohl Unterschiede gibt, auch bei so einfachen Sachen. Dadurch dass die Rezepte eben von Generation zu Generation weitergegeben wurden und somit auch weiterentwickelt wurden, steckt viel Erfahrung und Backkunst dahinter.

Ich weiß noch gar nicht bei welchem Rezept ich das Nachbacken nun anfangen soll!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2013
Ich bin vollauf begeistert.

Die Rezepte sind sinnvoll geordnet, verständlich geschrieben und leicht Step-by-Step nachzubacken. Habe bisher "erst" 5 Rezepte nachgebacken, alle sind super-lecker und sehen aus wie auf den Bildern.

Zusätzlichen Charme bringen die kleinen Geschichtchen, die zu den Rezepten gehören.

Mein persönlicher Tipp: Tante Metas Bobbes und Bus-Omas Sachertorte
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2012
Dieses Backbuch lebt - durch all die vielen liebevoll zusammengestellten Rezepte aus vergangenen Zeiten! Es ist eine wunderschöne Idee von der Firma "Rosenmehl", nach Omis Rezepten suchen zu lassen, diese mit Fotos und kleinen Geschichten zu verbinden und dann eine kleine Sammlung daraus zu machen, damit diese nicht in Vergessenheit geraten. Hätte ich davon gewusst, hätte ich auch gern etwas aus Omas Backstube eingeschickt und köstliche Kindheitserinnerungen an andere weitergereicht. Anhand dieses Buches ist es mir möglich, süße Erinnerungen aus längst vergangenen Zeiten zu backen und zu probieren. Was ich bisher testen konnte, ist sehr gut gelungen; alle Rezepte sind es wert, dass auch andere davon erfahren.:-) Dank der liebevollen Gestaltung ist es aber auch einfach schön, "nur" darin zu blättern und auf diese Weise Geschichte erleben zu können. Hoffe und freue mich schon jetzt auf ein weiteres Backbuch in dieser Form. Absolut empfehlenswert, auch für Backanfänger und auch sehr schön als Geschenk!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2014
Hier habe ich mir ein wunderschönes Backbuch, das mit viel Liebe gestaltet wurde, angeschafft.
Jedes Rezept erzählt meiner Meinung nach eine kleine Geschichte, da es mit dem antiken Bild der Rezeptverfasserin abgebildet ist. Bisher habe ich 3 Rezepte ausprobiert und die waren eine volle Wucht! Man benötigt meist nicht allzu viele Zutaten und die Rezeptanleitung ist sehr ausführlich, sodass nichts schief gehen kann.
Dieses Rezeptbuch ist nach versch. Kategorien sortiert wie z.B. Alltagsrezepte (wenn es mal schnell gehen soll), festliche Torten, kleine Leckerein, süße Hauptspeisen etc.

Alles in allem ein empfehlenswertes Grund-Backbuck mit vielen Klassikern, aber auch unbekannten Torten/Kuchen, das zuckersüß gestaltet ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. November 2012
Ein Buch zu kaufen im Zeitalter von "Chefkoch.de" und "Kochbar.de", macht das Sinn?

Und ob!
Dieses Buch ist anders. Lieblingsrezepte über Generationen weitergegeben sind ein Garant für gutes Gelingen und besten Geschmack. Solide Zutaten und Anleitungen garantieren einen "gelingt immer"-Kuchen.

Das Buch ist sehr schön aufgemacht. Man hat den Eindruck die Rezepte sind wirklich liebevoll zusammengetragen, ergänzt durch Großmutters Foto und einer Geschichte zu dem ausgesuchten Kuchen.
Kein Wunder, denn die Verantwortlichen hatten die Idee einen Aufruf an alle Backenden zu senden, ihre Lieblingsrezepte einzureichen.
So konnte dieses schöne Buch entstehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. September 2012
Das Backbuch besticht durch seine liebevolle Aufmachung. Jedes Rezept wurde von einer Familie an die Firma Rosenmehl eingesandt und ist neben der modernen Version mit einer Abbildung des meist handschriftlichen Originals versehen. Oft kommen noch Fotos der betreffenden "Oma" und eine kurz gefaßte Erinnerung hinzu. Bei den Rezepten handelt es sich meist um Klassiker mit eher süddeutschem Schwerpunkt. Da die Firma Rosenmehl das Buch zusammengestellt hat, wird in den Rezepten das Mehl dieser Firma verwendet. Allerdings sehe ich darin keinen Nachteil; ich bin überzeugt, dass man auch andere Mehlsorten verwenden kann, wenn man z.B. so wie ich im tiefsten Norden der Republik wohnt und dort ist Rosenmehl nicht erhältlich. Zwar habe ich noch keinen Kuchen nachgebacken, aber ich freue mich schon darauf, so einiges auszuprobieren. Die Anleitungen sind verständlich, der Text gut lesbar, das Buch ist solide und vernünftig gebunden, so dass es auf der gewünschten Seite auch aufgeschlagen liegen bleibt - etwas was beim Backen nicht ganz unwichtig ist.
Ein Buch in dem ich immer wieder gerne schmöckern werde - und das ist mehr, als ich von so manch einem anderen meiner Backbücher sagen kann.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. April 2015
Das Backbuch gefällt mir ausgesprochen gut. Die Herausgeber haben Rezepte gesammelt, die aus den wohlgehüteten Familienbackbüchern stammen und die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Echte Schätzchen also.
Die Rezeptseiten sind so gestaltet, dass auf jeder Doppelseite zum einen ein Abdruck des Originalrezeptes zu finden ist und auf der anderen Seite die erprobte und abgedruckte Version.
Diese Gestaltung ist sehr ansprechend und lädt zum Schmökern ein.

Der Rezeptteil ist in acht Kategorien unterteilt, die da heißen Obstzeit, Schmalzgebackenes, Kuchen für jeden Tag, Sonntagskuchen, Kleines und Feines, Käsekuchen, Adventszeit und Mehlspeisen und Strudel.
Im Anhang findet sich eine kleine Mehlkunde sowie Tipps zu jeder Teigsorte.

Mittlerweile habe ich sieben Rezepte ausprobiert.
Ich habe mich zunächst auf die „Kuchen für jeden Tag“ gestürzt, da ich im Arbeitsalltag nur wenig Zeit zum Backen habe.
Die Rezepte gelingen alle sehr gut nach der Anleitung und sind allesamt sehr gut umsetzbar. Dieser Rezeptteil ist auch für Backanfänger geeignet.
Die Möhrentorte hat mir leider nicht geschmeckt, was dem sehr hohen Zuckeranteil geschuldet ist. Den werde ich beim nächsten Backen einfach reduzieren, denn sonst ist auch dieses Rezept richtig einfach und macht auf dem Kaffeetisch etwas her.
Von den Mehlspeisen habe ich die Dampfnudeln probiert. Es ist das beste Rezept, das mir bis jetzt untergekommen ist.
Insgesamt bin ich von den Rezepten sehr begeistert. Sie schmecken nach Oma und nach zu Hause, nach Wohlfühlen und Wochenende. Die Auswahl der Rezepte ist gut getroffen, denn es ist für jeden Anlass und für jede Jahreszeit ein passendes Rezept dabei. Auch die Schwierigkeitsstufen variieren. So kommt sowohl der Anfänger als auch der Backprofi auf seine Kosten.
Ich kann dieses Backbuch uneingeschränkt empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Köstliches aus Hefeteig: Die Schätze aus Omas Backbuch
Köstliches aus Hefeteig: Die Schätze aus Omas Backbuch von Rosenmehl (Gebundene Ausgabe - 24. März 2014)
EUR 14,99

1.000 - Die besten Backrezepte (1000er)
1.000 - Die besten Backrezepte (1000er) von Dr. Oetker (Gebundene Ausgabe - 1. September 2008)
EUR 16,99