Kundenrezensionen


115 Rezensionen
5 Sterne:
 (103)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein echter Schatz
Das Backbuch ist absolut liebevoll gemacht. Abgesehen von der Vielfalt an Rezepten, kategorisiert nach verschiedenen Anlässen bzw. Kuchenarten, macht es total Spaß das Buch durchzublättern. Jedes Rezept geht über eine Doppelseite. Auf der einen findet man ein Foto vom alten handgeschriebenen Orginalrezept mit einem Foto von der dazugehörigen Oma...
Vor 22 Monaten von Eva veröffentlicht

versus
1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Backbuch
Hatte mir mehr versprochen. Ist zwar nicht schlecht, aber hatte mir tollere Rezepte gewünscht, aber es ist schon alles ok
Vor 20 Monaten von Norbert Kizak veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein echter Schatz, 26. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Das Backbuch ist absolut liebevoll gemacht. Abgesehen von der Vielfalt an Rezepten, kategorisiert nach verschiedenen Anlässen bzw. Kuchenarten, macht es total Spaß das Buch durchzublättern. Jedes Rezept geht über eine Doppelseite. Auf der einen findet man ein Foto vom alten handgeschriebenen Orginalrezept mit einem Foto von der dazugehörigen Oma. Auf der anderen Seite steht das Rezept mit einem Foto vom fertigen Backprodukt. Unter den Rezepten findet man von Kuchen über Torten bis hin zu Weihnachstbäckerei und kleinem Gebäck eine breite Auswahl. Beim ersten Durchblättern haben mein Mann und ich richtig Hunger bekommen. Bislang ist es das schönste Koch- und Backbuch in meiner Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!!!!, 23. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Die Aufmachung des Buches ist weltstark und durch die eingeschickten Familienrezepte authentisch. Teils außergewöhnliche, teils altbekanntes wird in diesem Buch vereint. Mancher mag nun sagen: "Marmorkuchenrezepte habe ich wie Sand am Meer. Da gibt es nichts besonderes!" Aber ich muss sagen, dass es sehr wohl Unterschiede gibt, auch bei so einfachen Sachen. Dadurch dass die Rezepte eben von Generation zu Generation weitergegeben wurden und somit auch weiterentwickelt wurden, steckt viel Erfahrung und Backkunst dahinter.

Ich weiß noch gar nicht bei welchem Rezept ich das Nachbacken nun anfangen soll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Das ist ein ganz tolles Backbuch. Ich habe es vor ein paar Tagen bestellt und es war am übernächsten Tag schon da! Ich hab mich auch gleich ans Durchblättern und Backen gemacht! Die Auswahl ist so groß, dass ich gar nicht wusste wo ich mit dem Backen anfangen soll. Es wird wohl auch eine Weile dauern, bis ich alles einmal gebacken habe :-)
Mir gefällt an den Buch besonders, dass es nicht nur die üblichen Standardkuchen enthält, sondern auch "alte Schätze".
Ich kann das Buch und auch den Verkäufer nur weiterempfehlen!!!! Mehr wie 5 Sterne könne leider bei Amazon nicht vergeben werden - ich hätte gerne mehr gegeben!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebevoll gemacht, 21. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Das Backbuch besticht durch seine liebevolle Aufmachung. Jedes Rezept wurde von einer Familie an die Firma Rosenmehl eingesandt und ist neben der modernen Version mit einer Abbildung des meist handschriftlichen Originals versehen. Oft kommen noch Fotos der betreffenden "Oma" und eine kurz gefaßte Erinnerung hinzu. Bei den Rezepten handelt es sich meist um Klassiker mit eher süddeutschem Schwerpunkt. Da die Firma Rosenmehl das Buch zusammengestellt hat, wird in den Rezepten das Mehl dieser Firma verwendet. Allerdings sehe ich darin keinen Nachteil; ich bin überzeugt, dass man auch andere Mehlsorten verwenden kann, wenn man z.B. so wie ich im tiefsten Norden der Republik wohnt und dort ist Rosenmehl nicht erhältlich. Zwar habe ich noch keinen Kuchen nachgebacken, aber ich freue mich schon darauf, so einiges auszuprobieren. Die Anleitungen sind verständlich, der Text gut lesbar, das Buch ist solide und vernünftig gebunden, so dass es auf der gewünschten Seite auch aufgeschlagen liegen bleibt - etwas was beim Backen nicht ganz unwichtig ist.
Ein Buch in dem ich immer wieder gerne schmöckern werde - und das ist mehr, als ich von so manch einem anderen meiner Backbücher sagen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Rezepte, schöne Bilder. Preis angemessen., 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Heutzutage vergessen die meisten Menschen leider, dass das Einfache meist das Schönste ist. Wer sich auch ein wenig Nostalgie und Kindheitstage zurück wünscht, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt.
Unsere Nachbarin (84 Jahre) hängt uns jedes Jahr zu Nikolaus eine kleine Tüte an die Tür, diese ist gefüllt mit kleinen Quadraten, die so weich sind, wie des Nachbars Katzenfell.Fein mit Schokolade überzogen und in Kokosflocken gewälzt wurden...
Jedes Jahr freue ich mich wie ein kleines Kind auf diesen Tag.
Als ich das Buch durchblätterte glaubte ich meinen Augen nicht.
Genau dieses Rezept ist hier zu finden.. Der Kauf hat sich gelohnt ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön aufgemacht, gut erklärt und leckere Rezepte!, 30. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Ich bin vollauf begeistert.

Die Rezepte sind sinnvoll geordnet, verständlich geschrieben und leicht Step-by-Step nachzubacken. Habe bisher "erst" 5 Rezepte nachgebacken, alle sind super-lecker und sehen aus wie auf den Bildern.

Zusätzlichen Charme bringen die kleinen Geschichtchen, die zu den Rezepten gehören.

Mein persönlicher Tipp: Tante Metas Bobbes und Bus-Omas Sachertorte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch, 21. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Ich bin begeistert von der Idee, die alten Rezepte zusammenzustellen und sie mit einer Geschichte zu umschreiben. Ich habe bereits die ersten Kuchen ausprobiert und sie waren alle sehr lecker. Egal wem ich das Buche zeige, jeder will es haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Backbuch, 16. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Ich habe dieses Buch zu Weihnachten gekauft und es hat sich bereits nach weinigen Wochen "bezahlt gemacht".
Ich finde dieses Buch einfach super.
Die Rezepte sind einfach und die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wundervolle Rezepte, nerviges Productplacement., 29. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Inhaltlicher Aufbau und Gestaltung
Die Schätze aus Omas Backbuch enthält rund 100 Familienrezepte, die von Privathaushalten eingeschickt wurden. Diese wurden nachgebacken, liebevoll in Szene gesetzt und im Buch zusammen mit dem handgeschriebenen Originalrezept sowie meist auch einem Bild der Urheberin auf 224 Seiten für die Ewigkeit festgehalten. Thematisch gliedert sich der Inhalt in acht Teile auf: Obstzeit, Schmalzgebackenes, Kuchen für jeden Tag, Sonntagskuchen, Kleines und Feines, Käsekuchen, Adventszeit sowie Mehlspeisen und Strudel. Zum Abschluss gibt es noch eine kleine Mehlkunde.

Das Backbuch weist eine stabile Hardcover-Bindung auf und ist am Buchrücken mit einem hübschen roten Gewebe versehen. Beim Layout im Inneren ist den Redakteuren eine perfekte Mischung aus Altem und Modernem geglückt, wie ich finde. Die Kombination aus serifenloser und Handschrift ist ziemlich gelungen und auch die Farbgestaltung stets harmonisch. Die Leitfarbe ist Rot, angelehnt an den Herausgeber Rosenmehl.

Mein Fazit:
Würde ich Die Schätze aus Omas Backbuch weiterempfehlen? Klare Antwort: Ja! Denn ich bin fast rundherum begeistert davon. Das einzige kleine Manko ist für mich die Tatsache, dass sich die Marke Rosenmehl überall einschleicht. In den Zutatenlisten findet sich also immer "Rosenmehl Typ 405/550 etc." statt der einfachen Angabe "Mehl (Typ xxx)", und am Rande der Rezepte stehen hier und da "Rosenmehl-Tipps", die zB alternative Zutaten vorschlagen oder Ratschläge zur Zubereitung geben. Die Mehlkunde zum Schluss ist nichts anderes als eine Vorstellung sämtlicher Rosenmehl-Mehle und ihrer idealen Verwendungszwecke. Auch wenn Rosenmehl der Herausgeber dieses Buches ist, so finde ich solch aufdringliche Kaufempfehlungen bzw. Werbeplatzierungen doch sehr störend. Wenn man das allerdings ignoriert (und demonstrativ wie immer einfach das gute, günstige Mehl aus der unteren Regalreihe oder vom Discounter kauft), ist das Backbuch eine große Freude.

Die enthaltenen Rezepte sind sehr vielfältig und ich habe viele, viele Leckereien darin entdeckt, die ich schon von meiner Omi kenne. Hier sind unter anderem Buchteln (im Buch "Rohrnudeln"), Mohnstollen (im Buch "Schlesischer Mohnstriezel"), Holunderblütenküchlein (im Buch "Lisas aromatische Holderküchlein") oder Anisplätzchen (im Buch "Großmama Sophies Anisplätzchen") erwähnenswert. Ich durfte auch jede Menge Rezepte entdecken, von denen ich noch nie etwas gehört hatte, die aber uuunglaublich lecker klingen: Ausgezogene Küchle, Nussbeugel oder Bobbes wecken in mir den Wunsch, gleich den Ofen anzuschmeißen. Und zu guter Letzt enthält das Backbuch tolle klassische Rezepte in interessanten Variationen.

Ein paar Einblicke in das Buch gibt es auf meinem Blog: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Backbuch, 1. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte (Gebundene Ausgabe)
Sehr viele gute Rezepte. Eine gelungene Sammlung "alten" Rezepten, die man gerne immer wieder backen möchte.
Auf jeden Fall empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte
Die Schätze aus Omas Backbuch: 100 fast vergessene Lieblingsrezepte von Rosenmehl (Gebundene Ausgabe - 24. September 2012)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen