Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
18
4,1 von 5 Sternen
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. August 2012
...aber wirklich nur für versierte Strickerinnen.
Mich hatte das Titelfoto angesprochen,und ich konnte dem Buch nicht wiederstehen. Sehr schön aufgemacht,ausführliche Anleitungen, die Modelle von allen Seiten dargestellt, auch Einzelheiten. Viele unterschiedliche Modelle für jeden Geschmack, aber immer dem Thema Lace verbunden.
Da ich als Wollesammlerin natürlich für das Titelmodell auch gleich die passende Wolle hatte, wurde sofort losgelegt.Und, obwohl ich seit fast 40 Jahren stricke ( z.T. auch Modelle), bin ich an dieser Anleitung fast verzweifelt.Ich verstehe sie einfach nicht!Ich hab es dann so gestrickt, wie ich denke, das es gemeint sein könnte.Man ist ja erfahren... Aber definitiv ist das nichts für Anfänger .Auch die Anleitungen für die leichteren Modelle sind z.T. sehr schwer nachzuvollziehen.
Trotzdem ein sehr schönes Buch, tolle Modelle !
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Kein Wunder, dass andere Kundinnen bei diesem Buch sich auch die Haare raufen: die Modelle sind toll und aussergewöhnlich, aber sie sind äusserst kompliziert zu stricken, selbst für geübte Meisterinnen der Strickkunst. Und zu allem Überfluss haben sich mehrere Fehler eingeschlichen, vor allem bei der Erklärung und/oder Darstellung der Muster. Die Angaben stimmen manchmal nicht, bei den Strickschriften sind die Zeichen teilweise unkorrekt. Wahrscheinlich liegt es an der Über- bzw. Umsetzung aus dem amerikanischen Original.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Ich bin etwas enttauscht...
Ich kenne die Englische Ausgabe dieses Buches und habe mich sehr gefreut, als es auf Deutsch erschienen ist.
Nun muß ich aber feststellen, dass mein Lieblingsmodell "Sunray Medallion Tunic" nicht in der Deutschen Ausgabe vorhanden ist.
Das ist ärgerlich!! Warum übersetzt man nicht das ganze Buch??
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Schöne Abbildungen und detaillierte Beschreibungen, allerdings mit vielen Überesetzungsfehlern. Man muss sehr viel rätzeln, wie etwas gemeint sein soll und auch sind die Maschenanzahlen nicht immer korrekt.

Es ist manchmal fast einfacher, nach dem Bild zu stricken, als das Strickmuster und der Erklärung dazu zu folgen.
Dann fehlt auch mir beim Kleid auf Seite 70 das Zählmuster zur Rautenbordüre, und es ist mühselig es selbst aufzuzeichnen.
Ein wirklich tolles Buch, aber selbst langjährige, routinierte Strickerinnen werden hier das ein andere Mal zur Verzweiflung getrieben.
Wer Lust hat, sich sein Sickmodell zu erarbeiten sollte dieses Buch aber unbedingt kaufen... Danach ist man dann um so stolzer auf das Ergebnis ;)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Insgesamt 27 Designs, von denen zwei Ensembles aus Schal/Cape und Mütze sind, stellt Teva Durham in ihrem Buch "Spitzen-Modelle" vor. Selbst wer nur einen flüchtigen Blick in die 132 Seiten wirft, wird schnell merken, dass es sich hierbei um ein Handarbeitsbuch mit einer besonderen Ausstattung handelt. Nicht nur, dass es qualitativ sehr hochwertig verarbeitet ist, es ist außerdem ganz hervorragend gestaltet. Dies betrifft neben den vielen deutlichen Fotos eines jeden Modells auch die ausführlichen und übersichtlich gestalteten Anleitungen. Sehr häufig sind Strickschriften vorhanden, immer eine Schnittzeichnung. Außerdem die üblichen Angaben über die verwendeten Garne inklusive deren Lauflängen in Metern, benötigtes Zubehör inklusive der Nadelstärken und die Ausmaße der Maschenprobe.
Ein echter Pluspunkt ist außerdem, dass die Designerin auch an Frauen gedacht hat, die sehr kleine oder auch größere Konfektionsgrößen tragen. Nicht jede Anleitung berücksichtigt jede Größe, aber häufig geht es von XS bis 2XL und es findet sich auch etwas bis zur Größe 5XL. Da das Umrechnen von Lacemustern auf die richtige Größe doch sehr lästig werden kann, ist die Berücksichtigung der vielen Größen eine wirklich tolle Sache, die leider nicht selbstverständlich ist.

Von der Baskenmütze mit passendem Schultercape, über ein hauchfeines Spitzenkleid bis hin zu Pullovern, Jäckchen, Kniestrümpfen, einer Kniehose und einem Rock gibt es in diesem Buch sehr viel zu entdecken. Weit mehr also, als die oft obligatorischen, wenn auch kunstvollen, Schultertücher und Schals.
Eines sollte jedem klar sein, der sich für das Buch entscheidet: es ist nicht für Anfänger geeignet. Und es wird jeden erfahrenen Stricker, jede erfahrene Strickerin freuen, endlich auch wieder ein aktuelles Buch in die Finger zu bekommen, das nicht mehrere Seiten mit einem Sonderteil für Anfänger aufwendet. Alle Modelle sind anspruchsvoll und hübsch, viele davon zeitlos. Die Autorin hat sich von vielen historischen Vorlagen inspirieren lassen und daraus neue moderne Modelle entworfen. Vor der Verwendung von ganz unterschiedlichen Garnstärken ist sie nicht zurückgeschreckt und zeigt daher auch einmal Lace mit dicken Garnen.

"Spitzen-Modelle" ist ein wundervolles Buch für fortgeschrittene Strickerinnen, voller schöner Fotos und tragbaren Modellen. Und das Ganze zu einem sehr günstigen Preis - empfehlenswert!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
Fur Anfänger ist dieses Wunderwerk der Lacekunst nichts. Ich versuche das Kleid von Seite 70 zu stricken. Es ist bezaubernd und ich hatte schon das Glück ein fertiges zuvor probieren zu dürfen. Tja und da ist ds problem, ich habe mih verliebt und muss es haben. Das Material gibt es nicht so ohne weiteres in Deutschland zu kaufen, eine Alterntive muss her. Die Anleitung ist kompliziert, überall gibt es Tips am Rand, statt gleich mit im Text. Die Nahtkanten sind nicht gekennzeichnet in Schema und für das Rückenteil gibt es keines. Ich denke es wird gegengleich gestrickt und die Naht verschiebt sich von Teil zu Teil von der Seite zur hinteren Mitte, aber es ist nicht beschrieben.

Ich frage mih auch, welches der Lochmuster Zählmuster die Rautenbordüre sein soll. Am ehesten passt F, aber es passt nicht zum geschriebenen. Also muss ich fur die Bordüre ein eigenes Diagramm malen. Enttäuscht mich doch etwas. Mal sehen welche Probleme noch kommen...

Ich habe das Buch nur wegen dem Kleid gekauft. Wegen dem Raten, ein Stern Abzug.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Dieses Buch ist nicht sehr billig. Aber, wenn man Spitzen mag, stimmt das Preisleistungsverhältnis. Die Beschreibung der Modelle ist gut. Habe nur Probleme die angegebenen Garne zu bekommen. Man sollte schon gut stricken können, wenn man mit anderen Garnen die Modelle (wegen der Spitzen) umrechnen muss!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Stricke sehr gerne Lace und finde es sehr schön in diesem Buch auch Modelle zu finden, die nicht nur mit dünnen Garnen gestrickt werden. Lace lässt sich auch gut für dickere Garne verwenden. Je nach Garn kommt es so zu anderen Ergebnissen und Wirkungen.
Die Anleitungen sind gut zu lesen. Das Buch inspiriert mich selbst zu experimentieren und Muster aus diesen Buch für andere Modelle zu verwenden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
Von diesem Buch hatte ich mir mehr versprochen. Unter gestrickten Spitzen verstehen ich hauchzarte Gebilde aus kompliziertesten Lochmustern. Mir sind hier vielfach die Nadelstärken zu grob. Einige Ideen sind sehr gut, aber sie für feinere Garne umzurechnen ist recht mühselig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die zauberhaften Strickmodelle der bekannten New Yorker Designerin Teva Durham orientieren sich an klassischen Loch- und Spitzenmustern vergangener Zeiten. Einzigartig und innovativ ist jedoch die gekonnte Mischung verschiedener Designs und die Verwendung unterschiedlicher Wollqualitäten. Hier finden Sie bestimmt Ihr Lieblingsmodell, denn dank der genauen Anleitungen, Strickschriften und Detailfotos sind die zarten Tops, Kleider und Schals aus feinem Garn oder warme Pullover, Jacken und Accessoires problemlos nachzuarbeiten. (Quelle Amazon)

Das Buch startet mit einem bebilderten Inhaltsverzeichnis, das in verschiedene Gruppen aufgeteilt ist:
Gittermuster
Lochmuster
Mustermix
Blätter
Spitzen

Danach folgt eine sehr persönliche Einleitung über mehrere Seiten und dann folgt die erste Anleitung. Ich muss ehrlich gestehen, dass die Modelle in diesem Buch nicht so ganz nach meinem Geschmack sind. Ich stehe dann doch eher auf geradlinige Kleidungsstücke. Trotz allem habe auch ich ein paar Muster gefunden, die ich auch tragen würde.

Zu jedem Muster gibt es erst einmal eine kurze Einführung bevor dann die Anleitungen zu den verschiedenen Modellen kommen. Für mich als absolute Strickanfängerin, waren die Anleitungen etwas zu kompliziert und verwirrend. Ich denke es ist besser, wenn man schon einige Erfahrungen im Stricken von Kleidungsstücken hat. Ich habe bisher erst 3 Tücher gestrickt. Zu den meisten Mustern gibt es eine geschriebene Anleitung und die Strickschrift.

Was mir sehr gut gefallen hat, war ein Infokasten zu jedem Modell in dem man Infos zu der Größe, dem verwendeten Garn, den Stricknadeln, sonstigem Zubehör und der Maschenprobe fand. Da muss man nicht lange suchen und hat alles auf einen Blick.

Ein schönes Buch für Frauen, die es gerne verspielt mögen und schon Erfahrung im Stricken von Kleidung haben. Ich vergebe 4 von 5 Byrons und werde brav weiter üben.

© Beate Senft
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden