Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manchmal ist Blutspenden eben doch ungesund
Elena hat es inzwischen nicht nur mit Kuschelvampir Stefan, sondern auch mit dessen erheblich weniger kuscheligen Bruder Damon zu tun. Die zwei sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht: wärend Stefan haßt, was er ist, geht Damon ganz und gar im Vampirsein auf. Und hat auch keinerlei Hemmungen, der Liebsten seines Bruders nachzustellen.
Und Elena ist alles...
Veröffentlicht am 23. November 2008 von LucyWeston

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Teil 1 reicht auch
Ich bin eigentlich zufällig auf diese Titel gestossen und fand den ersten Teil auch so gut, dass ich auf jeden Fall weiterlesen wollte. Teil 2 lässt dann schon stark nach, daher ist mein Interesse für die Folgebände auch schon wieder erloschen. Schade
Veröffentlicht am 14. Oktober 2010 von Tom & Jerry


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manchmal ist Blutspenden eben doch ungesund, 23. November 2008
Von 
LucyWeston (Deekelsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Elena hat es inzwischen nicht nur mit Kuschelvampir Stefan, sondern auch mit dessen erheblich weniger kuscheligen Bruder Damon zu tun. Die zwei sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht: wärend Stefan haßt, was er ist, geht Damon ganz und gar im Vampirsein auf. Und hat auch keinerlei Hemmungen, der Liebsten seines Bruders nachzustellen.
Und Elena ist alles andere als unempfänglich für Damons Reize: Groß, dunkel und gefährlich hat die Damenwelt halt schon immer gereizt. Eine gesundheitsgefährdende Dreiecksbeziehung beginnt. Und nimmt ein böses Ende...

Der zweite Teil der Geschichte ist um einiges stärker als der erste: Das Feld ist abgesteckt, Frau Smith kann sich ganz auf das Erzählen ihrer Geschichtte konzentrieren. Das tut der Handlung gut - mehr Spannung, weniger Erklärung. Und das Ende macht richtig Lust auf mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vielllllllll besser, 4. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
So schnell kann es gehen. Da habe ich vor kurzem den erste Band von Lisa J. Smith mit Grauen in die hintersten Gefilde meines Bücherschrankes verbannt und eigentlich wollte ich erst einmal nichts mehr damit zu tun haben. Und irgendwie dann aber doch, glücklicherweise, denn der zweite Teil "Bei Dämmerung" ist wirklich nicht schlecht.

Der Schreibstil ist und bleibt für mich nach wie vor eine Katastrophe, aber die restlichen Aspekte, die mich an "Im Zwielicht" so gestört haben, werden weitestgehend geglättet. Beispielsweise ist mir die Protagonistin Elena als Außenseiterin viel sympathischer. So eine Ms. Perfekt hat meistens keine Ecken und Kanten und eindimensionale und langweilige Charaktere kenne ich nur zu genüge, deswegen war ich froh über diese Veränderung. Aber auch die Entwicklung anderer Personen ist durchaus positiv; Carolin, das biestige Biest, hat sich in diesem Teil zum echten Miststück gemausert und ist für mich eine Anwärterin auf den Titel "Intrigantin des Jahres". Auch Bonnie und Meredith haben Farbe bekannt, krauchen zwar immer noch drei Meter hinter Elena her, aber spätestens im folgenden Part dürfte sich das Problem meines Erachtens von selbst gelöst haben. Einzig Matt bleibt irgendwie auf der Strecke; der ewige Kumpeltyp, den eigentlich alle nur schamlos ausnutzen und der wie ein keines Trottelchen zuguckt, wenn seine große Liebe einen anderen Mann küsst. Autsch!

Schließlich hat auch das Böse Einzug genommen. Damon ist da! Jetzt so richtig! Und er und Stefano hassen sich ganz dolle + Schlammschlacht um ein Mädchen, wobei jeder seine eigenen Interessen verfolgt. Elena liebt ja Stefano, aber über ihre Gefühle zu Damon ist sie sich auch nicht völlig im Klaren. Endlich bekommt man als Leser das geboten, was ja schon im Auftakt versprochen wurde. Dieses ganze Kennenlernen, dem Geheimnis auf die Spuren kommen, etc. ist geklärt, eine spannende Geschichte mit einem guten Plot kann beginnen und tut es auch.
Schließlich war es sogar so gut, dass ich nach nicht einmal einen Tag damit durch war. Irgendwann habe ich selbst diesen Hauptsatzjargon nicht mehr wahrgenommen, sondern las völlig gebannt Zeile um Zeile und nach dem dramatischen Ende, das für mich wirklich völlig überraschend kam und das in vielerlei Hinsicht schockierend war, griff ich gleich zur Fortsetzung.

Mein Fazit: Nach dem enttäuschenden Vorgänger geht es steil bergauf. Es knistert und kracht ordentlich, Tragisches spielt sich ab und Elena ist trotz all ihrer Freunde auf sich allein gestellt. Wie es nämlich aussieht, ist Damon bei weitem noch nicht das größte Übel. Übrigens habe ich am Schluss echt mit den Dreien mitgelitten; sehr authentisch und emotional!
Wer wie ich keinen Gefallen an Teil eins hatte, sollte es vielleicht noch mit diesem Band probieren. Für mich hat es sich im Nachhinein gelohnt, alle gleichzeitig gekauft zu haben. Ich hätte sonst echt was verpasst! Bis auf einige Mängel und Mankos top.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als im Zwielicht, 3. Februar 2010
Von 
CupCake - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Stefano steht unter Verdacht. Hat er wirklich den Lehrer umgebracht? Nur Elena bezweifelt es. Für sie ist klar, dass nur Damon es gewesen sein kann und so macht sie sich auf die suche nach ihm.

Sie weiß nicht, was sie damit bewirkt. Damon ist fortan hinterher, Elena zu seiner Gefährtin machen zu wollen und Stefano weiß es nicht. Aber auch andere planen den beiden zu schaden: Elenas Tagebuch ist verschwunden und Caroline will es auf der Jahrsfeier nutzen, Stefano erneut zu belasten und Elena endlich von ihrem Thron zu stoßen...

Der 2. Teil dieser Reihe ist erheblich besser als im Zwielicht. Damon und seine Angriffe auf Elena machen das Buch spannend. Langweilig hingegen ist Carolines Intrige. An die Qualität des 3. Bandes kommt Band 2 nicht dran, dennoch macht es Spaß es zu lesen und verspricht 256 spannende Seiten und ein erschreckendes Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller 2. Teil, 18. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
So nun hab ich auch den 2. Band beendet und ich bin wieder restlos begeistert. Er knüpft direkt an den 1. Band an, ist wieder sehr toll und flüssig geschrieben und auch sehr spannend. In diesem Band dreht es sich mehr um die Beziehung von Elena und Damon, Stefanos Bruder. Denn dieser hat sich in den Kopf gesetzt Elena zu seiner Gefährtin zu machen, diese ist davon nicht begeistert denn sie liebt nur einen und zwar Stefano.

Auch diesen Teil hatte ich an einem Tag durch und nun lese ich gerade den 3. Teil. Wieder eine absolute Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Teil 1 reicht auch, 14. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Ich bin eigentlich zufällig auf diese Titel gestossen und fand den ersten Teil auch so gut, dass ich auf jeden Fall weiterlesen wollte. Teil 2 lässt dann schon stark nach, daher ist mein Interesse für die Folgebände auch schon wieder erloschen. Schade
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tagebuch eines Vampirs 2, 20. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Den 2. Teil finde ich noch besser als den 1. Er ist spannender und macht Lust auf die Fortsetzung. Man erfährt mehr über die Hintergründe von Stefano und Damon, auch in Bezug auf die Verwandlung und über Catarina. Damon ist jetzt richtig böse und es gibt einen Kampf zwischen den Brüdern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tagebuch eines Vampirs Nr. 2, 11. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Auch den zweiten Teil dieser Reihe habe ich nun gelesen' was sag ich verschlungen und dabei kann ich nicht einmal genau sagen, was mich die Bücher nun so gut finden lässt, aber mir gefallen sie einfach und ich freu mich schon auf den nächsten Teil.
In diesem Buch ging es auch um Stefano und Elena, aber vor allem um Damon und Elena. Damon ist der 'böse' Bruder von Stefano, der auch Interesse an Elena hat. Wie ihre Begegnungen ablaufen und was alles passiert fand ich recht flüssig geschrieben und fesselnd.
Und mal wieder war es anders als in der Serie und auch das hat mich überzeugt. Für mich empfehlenswert, wenn ma n auch Interesse an Jugendbüchern hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und sehr romantisch.., 15. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Ich find Band 2 besser als band 1 wobei band 1 auch super ist..
Nur Elena fand ich etwas zu eingebildet.. Das legt sich aber nach und nach und man fängt an sie zu mögen...

Also die story:

Anfang ist Elena auf den friedhof und sucht Damon auf weil Stefano spurlos verschwunden ist...
Damon sagt ihr er habe ihn getötet.. das glaub Elena ihm jedoch nicht.
Nun sucht sie mit ihrer freundin Meredith und Bonnie nach Stefano.. Da bonnie ein Medium ist kann sie aus stefanos augen sehen...
Dann machen sie sich auf der suche.. Sehr gut geschrieben und flüssig zulesen..

Damon ist hier öfters dabei.. und er trinkt ihr blut und sie trinkt sein blut.. mehrmals passiert dies.. Wie und warum werd ich nicht verraten.. Ich will ja nicht die spannung nehmen...

Ich hab es innerhalb von 3 tagen (ich lese meistens abends) durch gelesen.. und konnte nicht abwarten band 3 zulesen..

Ich freu mich auch schon sehr auf die serie die nächste woche kommt.. =)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deutlich besser als Band 1, 17. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Der zweite Band ist deutlich besser als der erste, ich war wirklich positiv überrascht!
Die Handlung wird endlich runder, nimmt viel mehr Form an. Es lässt sich viel flüssiger lesen als Teil 1, wobei auch hier und da wieder ein paar unschön formulierte Sätze auftauchen. Aber deutlich weniger als in Teil 1.
Auch die Charaktere, besonders Elena die ich im ersten Band noch eher unsympathisch fand, macht eine Veränderung durch.
Sie ist nicht mehr die oberflächliche und allseits beliebte Highschool-Queen, sondern sie wird quasi zur Außenseiterin, die alle mehr und mehr meiden. Sogar ihre ehemals beste Freundin, mittlerweile Konkurrentin, Caroline scheint es richtig auf sie abgesehen zu haben und will sich an ihr rächen. Und damit ist auch Stefanos Geheimnis bald nicht mehr sicher. Als in Fells Church dann noch Morde geschehen, die niemand erklären kann, wird ein Schuldiger gesucht und schon bald gerät Stefano ins Visier.

Obwohl Elena Stefano helfen will und fest an seine Unschuld glaubt, verstrickt sie sich immer mehr in Lügen. Damon taucht immer wieder bei ihr auf, macht ihr eindeutige Angebote und auch wenn sie Damon misstraut, kann sie sich seiner Anziehungskraft kaum noch entziehen. So passiert ein folgenschwerer Fehler, der alles noch schlimmer macht und ein regelrechtes Chaos anrichtet.

Im zweiten Band werden dem Leser auch endlich Elena's Gedanken und Gefühle viel klarer, sie wird von einer ganz anderen Seite gezeigt und das macht sie deutlich sympathischer! Ihre Liebe zu Stefano wirkt nun ehrlicher und erwachsener. Auch die Dialoge zwischen den Beiden sowie zwischen all den anderen Charas werden sehr viel bedeutender und erwachsener. Genauso konnte ich anfangs nicht viel mit Meredith und Bonnie anfangen, fand sie eher naiv und kindisch. Aber auch sie kommen netter und reifer rüber, dass ich sie mittlerweile ins Herz geschlossen habe.

Die Reihe beginnt mir mehr und mehr zu gefallen, man sollte also nach dem enttäuschenden ersten Band nicht aufgeben und weiterlesen. Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geht doch...man muss es nur vorher wissen., 13. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Tagebuch eines Vampirs 2. Bei Dammerung by Lisa J Smith 276144223 1 Tagebuch eines Vampirs, Band 2: Bei Dämmerung (Taschenbuch)
Ja, der 1.Teil dieser Reihe hat mich leider nicht so begeistert. Da ich aber nun mal alle 4 Teile zuhause habe, habe ich mich zum Teil 2 durchgerungen und siehe da, es wurde besser. Elena, die Hauptperson wirkt wesentlich sympatischer, Ihre Rolle natürlicher und auch die Handlung schafft es, deutlich mehr Spannung aufzubauen. Für mich immer noch kein Vergleich zu Biss...aber wesentlich besser als das erste Buch. Dumm nur, dass man es lesen muss um in den zweiten Teil einzusteigen. Naja, gibt schlimmeres. 250 Seiten sind ja auch durchaus schnell zu schaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen