Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fürimmer verbunden
Fee ist ein Buch über Verbundenheit wie sie jeder kennt, der Geschwister hat. Ich selbst habe eine Schwester und vielleicht weil wir, genau wie Fee und Claire, wie Licht und Schatten sind, konnte ich mich in Claire so gut hineinversetzen.
Nach dem Tod ihrer geliebten Schwester, macht sie mit ihrem Freund eine Reise nach Schottland, wo sie die Tagebücher...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2004 von troerin

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so!
Habe mir aufgrund der sehr positiven Rezensionen das Buch gekauft. Jedoch hat es mich nicht so mitgerissen, wie alle Anderen. Es geht halt darum, dass Fee aufgrund ihrer Krankheit stirbt. Ihre Schwester Claire erzählt die Geschichte von ihr. Sicher stellt man sich vor, was man tun würde, wenn man selbst so ein Kind hat. Doch das ständige hin und her...
Veröffentlicht am 20. September 2009 von Jessie1900


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fürimmer verbunden, 26. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Fee (Gebundene Ausgabe)
Fee ist ein Buch über Verbundenheit wie sie jeder kennt, der Geschwister hat. Ich selbst habe eine Schwester und vielleicht weil wir, genau wie Fee und Claire, wie Licht und Schatten sind, konnte ich mich in Claire so gut hineinversetzen.
Nach dem Tod ihrer geliebten Schwester, macht sie mit ihrem Freund eine Reise nach Schottland, wo sie die Tagebücher ihrer Mutter ließt, die diese in den letzten Jahren geschrieben hat und lernt ihre Eltern aus einer ganz anderen Perspektive kennen. So begreift sie, das sie Abschiednehmen muss und das sie nur weitermachen kann, indem sie loslässt.
Eine Geschichte die niemanden kalt lässt und mir den waren Wert eines Menschen bewusst gemacht hat. Mich hat dieses Buch meiner Schwester, nach langer Zeit wieder näher geführt.
Es ist traurig aber auch voller Hoffnung. Als ich fertig war, spührte ich eine gewisse Zufriedenheit in mir, eines der wenigen Bücher dieser Art, die das geschafft haben.
Nachdem ich dieses Buch gelesen hatte, verspürte ich den Wunsch selbst nach Schottland zu fahren und irgendwann, werde ich das auch tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein traurig - schönes Buch, 26. März 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Fee. Schwestern bleiben wir immer (Taschenbuch)
Ich finde dieses Buch wirklich atemberaubend!Ich bin zwar erst 15 Jahre alt, doch es ist so gut geschrieben, dass es nicht nur Erwachsene sondern auch Jugendliche lesen können. Ich hatte auch eine ganz andere Einstellung von Behinderten und bin froh das ich das Buch gelesen und mir eine neue korrektere Meinung gebildet habe. Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen und würde mich freuen, wenn auch andere dadurch offener werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ergreifend!, 23. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Fee (Gebundene Ausgabe)
Ich kann nicht sagen dass das Buch "schön" ist! Aber ich kann sagen dass es einen fasziniert und einem zeigt wie die Welt auch anders aufgefasst werden kann und das es nicht nur an Äußerlichkeiten liegt gemocht und nicht gemocht zu werden... Ich konnte Fees Augen leuchten sehen als ich dieses Buch gelesen habe! Und ich muß ehrlich sagen ich habe eine andere Auffassung zu Behinderten bekommen... Ich bin froh das Buch gelesen zu haben! Es ist lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch das berrührt!, 14. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Fee. Schwestern bleiben wir immer (Taschenbuch)
Seit ich das Buch "Fee" gelesen habe, gab es nie wieder so eine packende und berrührende Geschichte wie diese.

Das Buch erzählt von 2 Schwestern, von denen die eine vor kurzer Zeit gestorben ist. Claire versucht nun das tragische Ereignis zu Verarbeiten indem sie nocheinmal auf das Leben mit Fee zurückschaut. Hierbei werden die Gefühle und Emotionen deutlich und man erkennt wie schwer das Leben mit einer Behinderten ist.

Ich finde das Buch durch und durch gelungen und kann es nur jedem empfehlen, der sich von seinen Gefühlen mitreißen lassen will.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ernstes Thema + mitfühlend, 12. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Fee. Schwestern bleiben wir immer (Taschenbuch)
Eine Geschicht in schlichten Worten verständlich und mitfühlend erzählt, ohne dabei in Kitsch zu versinken. Die Gesichte fällt aus dem üblichen Raumen und ist trotz ihres ernsten Themas interessant und schön erzählt. Ich habe das Buch innerhalb kurzer Zeit gelesen und habe keine Minute bedauert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Buch, 6. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Fee (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist super, weil man sich mit den Themen "Behinderung" und "Tod" wirklich auseinander setzen kann und es interessant geschrieben ist. Es ist mein absolutes Lieblingsbuch und empfehle es allen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist einfach genial, 17. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Fee (Gebundene Ausgabe)
Ich finde das Buch einfach genial!Ich bin erst 13 und normalerweise mag ich solche Art von Büchern überhaupt nicht,aber als icdh die rückseite gelesen habe,musste ich einfach anfangen es zu lesen,ich hatte es in zwei Tagen ausgelesen.Das Buch ist nicht so wie viele andere Jugendbücher,man könnte fast meinen es ist ein Erwachsenen Buch.Es ist so einfach zu verstehen und dann auch noch wie sie es darstellt,einfach klasse!Man kann sich in Claire sehr gut hineinversetzen und denkt,das ist nicht Claire,das bin ich!Ich finde es gut das mal über eine Krankheit schreibt,und nicht nur über irgendetwas alle anderen auch schreiben!
Ich kann dieses Buch nur weiter EMHPFELEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, 2. März 2006
Von 
Lang, Simon "simon-lang" (Augsburg, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Fee. Schwestern bleiben wir immer (Taschenbuch)
Ein fantastisches Buch vom Sterben und verarbeiten, vom kämpfen, verlieren und gewinnen. Schöne beschreibung von Schottland. Sehr guter Einfall: Das Tagebuch der Mutter, wo deren Gefühle deutlich werden. Super, unbedingt kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so!, 20. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Fee. Schwestern bleiben wir immer (Taschenbuch)
Habe mir aufgrund der sehr positiven Rezensionen das Buch gekauft. Jedoch hat es mich nicht so mitgerissen, wie alle Anderen. Es geht halt darum, dass Fee aufgrund ihrer Krankheit stirbt. Ihre Schwester Claire erzählt die Geschichte von ihr. Sicher stellt man sich vor, was man tun würde, wenn man selbst so ein Kind hat. Doch das ständige hin und her zwischen den Schwestern (Fees Leidensweg und Claires Flucht durch eine Reise nach Schottland) ist ziemlich langatmig. Dadurch, dass ich der Erdbeerpflücker, der Schattengänger, der Scherbensammler und der Mädchenmaler gelesen habe, bin ich von diesem Buch eher sehr enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön und traurig zugleich, 5. Juni 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Fee. Schwestern bleiben wir immer (Taschenbuch)
Diese Buch behandelt das Thema Tod auf eine wunderschöne und traurige Weise zugleich. Es regt zum Nachdenken an und ist dazu noch sehr unterhaltsam. Diese Kombination habe ich erst selten angetroffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fee. Schwestern bleiben wir immer
Fee. Schwestern bleiben wir immer von Monika Feth (Taschenbuch - 1. April 2002)
EUR 7,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen